Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 7. März 2018, 10:41

Software::Browser

Chrome 65 mit Sicherheitsverbesserungen

Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 65 freigegeben, die diverse Sicherheitslücken schließt und mehrere neue Sicherheitsfunktionen mit sich bringt. Neu in der aktuellen Version sind zudem ein Geschwindigkeits-API und die Unterstützung von CSS Paint.

Google Chrome 65

Mirko Lindner

Google Chrome 65

Mit der Freigabe von Google Chrome in der Version 65 hat Google augenscheinlich nur wenig Änderungen in die Anwendung implementiert. Unter der Haube hat der Hersteller aber die Anwendung um zahlreiche Erweiterungen ergänzt und um neue Funktionalitäten erweitert. So bietet die aktuelle Version unter anderem eine Unterstützung von CSS Paint, einer API-Erweiterung, die Entwicklern die Generierung von Bildern via JavaScript innerhalb von CSS erlaubt. Das API war im Vorfeld umstritten, denn die Aufgabe kann auch mit SVG-Bildern erledigt werden, ohne dass Code direkt aus CSS aufgerufen werden muss.

Neu ist auch ein »Server Timing API«, das Entwicklern ein Werkzeug bereitstellen will, um Zugriffszeiten auf einen Server besser messen zu können. Server können dazu innerhalb eines HTTP-Headers Informationen über die Performancewerte übermitteln, die wiederum von Entwickler nicht nur zum Test der Lade-, sondern auch der Verarbeitungsgeschwindigkeit genutzt werden können.

Eine der sichtbareren Änderungen der neuen Chrome-Version ist eine Einrichtung, die den Missbrauch von Tab-Under-Redirects verhindern soll. In der Vergangenheit wurde diese Einrichtung von Malware- und Spam-Verteilern dazu genutzt, die internen Pop-Up-Blocker zu umgehen und Tabs für Spam oder Angriffe zu nutzen. Chrome 65 warnt nun vor solchem Verhalten und unterbindet die direkten Redirects.

Weitere Neuerungen von Chrome 65 sind Erweiterungen von CSS, darunter die Einbindung von :any-link und display:contents, sowie DOM-Ergänzungen. Wie bereits angekündigt, schaltet Chrome in der neuen Version auch diverse Schlüssel von Symantec ab. Mit der Freigabe der neuen Version hat Google zudem mindestens 45 Sicherheitslücken in der Anwendung geschlossen. Laut Google wurden dabei mindestens neun Fehler mit der Sicherheitsstuffe »Hoch« eliminiert.

Google stellt Chrome 65 für Linux, Mac OS X und Windows auf der Downloadseite des Unternehmens bereit. Die Anwendung aktualisiert sich bei bestehender Installation automatisch, ansonsten steht der Browser auf Googles Webseiten zum Download bereit. Das freie Chromium-Projekt, das unter einer BSD-Lizenz steht, entspricht Chrome und ist ebenso in einer neuen Version erhältlich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Gibts wenigstens Geld für diese Werbung? (Nutria, Do, 8. März 2018)
Re[3]: Geschwindigkeitsverbesserung? (i.MX515, Mi, 7. März 2018)
Re[2]: Geschwindigkeitsverbesserung? (Sebalin, Mi, 7. März 2018)
Re: Geschwindigkeitsverbesserung? (i.MX515, Mi, 7. März 2018)
Re: Geschwindigkeitsverbesserung? (Anonymous, Mi, 7. März 2018)
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung