Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Sortierung: chronologisch/alphabetisch Distributionstests

zurück Seite 1 von 12 weiter
... und der Rest geht automatisch

Streifzug durch Ubuntu 17.10

Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark«. Dabei werden die Desktop-Ausgaben mit Gnome und KDE etwas genauer angesehen.

Die Neuerungen von OpenBSD 6.2

Ein halbes Jahr nach der Version 6.1 wurde OpenBSD in einer neuen Iteration veröffentlicht. Die Neuerungen von OpenBSD 6.2 füllen eine längere Seite und umfassen unter anderem Verbesserungen der Hardwareunterstützung, der Netzwerkfunktionalität und der Sicherheit. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Änderungen vor.
Budgie-Desktop

Solus 3

Das neue Solus 3 will eine besonders benutzerfreundliche Linux-Distribution sein und setzt insbesondere auf den eigenen Desktop »Budgie«. Wir fühlen ihr auf den Zahn.

OpenSuse Leap 42.3

Fast zwei Jahre ist es her, dass die von der Gemeinschaft erstellte OpenSuse-Distribution eine Reinkarnation in Form von »OpenSuse Leap« erfuhr. Nun liefern die Entwickler die zweite Aktualisierung aus und versprechen, das Produkt – dem Versionssprung gemäß – stabilisiert und modernisiert zu haben. Pro-Linux schaute sich deshalb die neue Version der Distribution eine Zeit lang an und testete sie in einer produktiven Umgebung.
Absturz von Plasma Discover

Fedora 26

Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus entsprechend ist kürzlich Fedora 26 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden.
JuK in Aktion

Debian GNU/Linux 9.0 »Stretch«

Gut zwei Jahre nach Debian 8.0 »Jessie« und viele Aktualisierungen später ist jetzt Debian 9.0 »Stretch« erschienen. Dieser Artikel stellt das neue Debian mit einem Fokus auf den Neuheiten dieser Version vor.
Das neue K3b

Streifzug durch Ubuntu 17.04

Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 17.04 »Zesty Zapus«. Dabei werden die Desktop-Ausgaben mit Gnome und KDE etwas genauer angesehen.
Sprachauswahl

Fedora 25

Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus folgend ist kürzlich Fedora 25 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden.
Yast: Auswahl der Dienste und Server

OpenSuse Leap 42.2

Nachdem mit OpenSuse Leap 42.1 der freien Gemeinschaftsdistribution teilweise nur ein mäßiger Hüpfer gelang und das Produkt vor allem auf dem Desktop anfänglich nur wenig überzeugte, folgt nun mit der Version 42.2 die erste Aktualisierung. Wie immer will das Team mit der aktuellen Version eine noch bessere, einfachere und stabilere Distribution herausgebracht haben. So verspricht OpenSuse auch dieses Mal, mit dem Produkt ein weitgehend universelles System für Desktop-, Netbook- und Serveranwender zu liefern. Pro-Linux schaute sich die Distribution eine Zeit lang an und testete sie in produktiven Umgebungen und war mit einer OpenSuse-Version selten so zufrieden.
Handbrake als Snap-Paket

Ubuntu und Kubuntu 16.10

Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE.
LILO-Fehler in virtueller Maschine

Slackware 14.2

Die älteste noch aktive Linux-Distribution hat nach längerer Entwicklungszeit die neue Version 14.2 veröffentlicht. Bemerkenswert wenig hat sich seit Version 14.1 getan. Der Artikel gibt eine kleine Übersicht.
Die Paketverwaltung Apper mit Gruppen

Fedora 24

Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus entsprechend ist kürzlich Fedora 24 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden.
Die Gestaltung des Desktops mit der Leiste erinnert an Windows XP

Linux-Distributionen im Vergleich – eine etwas andere Auswahl

In diesem Artikel werden eine Reihe von Linux-Distributionen vorgestellt, die nicht so bekannt sind wie die klassischen »großen« Distributionen oder nicht so häufig verwendet werden, weil sie entweder für spezielle Anwendungen oder für einen besonderen Benutzerkreis konzipiert sind.
Kein ZFS während der Installation

Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE.
Das Openbox-Menü muss extra aktiviert werden, damit es bei Rechtsklick auf den Desktop angezeigt wird

dCore

Die leichtgewichtige Distribution dCore basiert auf Tiny Core und greift auf den Softwarebestand von Ubuntu bzw. Debian zu. Nach einer allgemeinen Einführung wird hier eine Anleitung für eine Testinstallation auf einem USB-Stick gegeben.
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung