Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Display-Server Mir richtet sich neu aus

Von Hans-Joachim Baader - 24. Nov 2017, 16:08
Die Implementierung des Wayland-Protokolls im Display-Server Mir kommt nach Angaben der Entwickler gut voran. Damit wird Mir künftig ein Window-Manager und Kompositor sein, der Wayland-Clients unterstützt. Offen ist eigentlich nur noch, ob er monolithisch oder modular werden soll. Mir wurde ursprünglich von Canonical entwickelt, um es auf dem inzwischen eingestellten Ubuntu Phone, auf dem Desktop und auf dem Snap-basierten Ubuntu Core in der Anwendung miral-kiosk zu nutzen. Ähnlich wie ... mehr... 2 Kommentare
 
Maltego in Kali Linux 2017.3

Kali Linux 2017.3 mit einigen Neuerungen

Von Hans-Joachim Baader - 24. Nov 2017, 12:09
Die Live-Distribution für Penetrationstests und Sicherheits-Auditing Kali Linux ist in Version 2017.3 erschienen. Neben zahlreichen Aktualisierungen wurden auch einige zusätzliche Programme in die Distribution aufgenommen. Kali Linux ist eine 2013 aus BackTrack hervorgegangene Linux-Distribution, die maßgeblich von der Firma Offensive Security entwickelt und gepflegt wird. Entsprechend liegt der Schwerpunkt der Distribution auf Sicherheit. Da das begrenzte Entwicklerteam keine vollständig... mehr... 0 Kommentare
 
INTEL-SA-00086 Detection Tool

Intel: Werkzeug für ME-Sicherheitslücken vorgestellt

Von Mirko Lindner - 24. Nov 2017, 10:23
Intel hat ein unter Linux lauffähiges Werkzeug vorgestellt, das die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke in der Management Engine (ME) erkennt und die Anwender vor einer Nutzung warnt. Intels Management Engine steht bereits seit geraumer Zeit in der Kritik. Die Lösung stellt ein Subsystem mit eigenem Prozessor dar und ist in der Lage, ein System zu starten, herunterzufahren, zu konfigurieren sowie alle Aktionen auf einem Rechner zu überwachen. Sie ist beim Booten, zur Laufzeit und im... mehr... 12 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

spiele

lugs

kurztipps

veranstaltungen

newsletter

kalender

QBittorrent 4.0 mit zahlreichen Neuerungen

Von Mirko Lindner - 24. Nov 2017, 08:39
Die Entwickler von QBittorrent haben eine neue Version des freien Torrent-Clients veröffentlicht. Version 4.0 führt zahlreiche Neuerungen ein, darunter Verbesserungen der Oberfläche und der Dateiverteilung. QBittorrent ist ein freies Filesharing-Programm, das für verschiedene Betriebssysteme, darunter auch Linux, bereitgestellt wird. Das Tool wird unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 2 (GNU GPLv2) entwickelt und setzt auf Boost und die Qt-Bibliothek auf. Initial wurde... mehr... 1 Kommentare
 

Von LiMux zu Windows kostet mindestens 49,3 Mio. Euro

Von Hans-Joachim Baader - 23. Nov 2017, 15:55
Die Münchner Stadtverwaltung hat die Kosten der Ersetzung von LiMux durch Windows bekannt gegeben. Eine Entscheidung des Stadtrats dazu wurde für gestern erwartet, ist aber möglicherweise noch nicht erfolgt. LiMux war ein Erfolgsmodell mit Vorbildfunktion, das weltweite Beachtung fand. Allerdings gab es schwerwiegende interne Probleme in München. Ständig wurde die Migration auf Linux durch das Kompetenzgerangel der nicht weniger als drei unterschiedlichen zuständigen Behörden behindert, und... mehr... 42 Kommentare
 
Architektur von ONAP

ONAP in erster Version freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 23. Nov 2017, 11:59
Das Projekt ONAP, das zur Automatisierung der Konfiguration großer Netzwerke dient, hat die erste offizielle Version 1.0.0 »Amsterdam« veröffentlicht. ONAP ist eines der großen Zusammenarbeitsprojekte der Linux Foundation und vollständig freie Software. Die Konfiguration großer Netzwerke ist mit viel Aufwand verbunden und der Aufwand steigt weiter an, da die Anforderungen größer werden, die Konfiguration flexibel anpassen zu können. Mit Handarbeit, wie sie bisher überwiegend praktiziert wird,... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.2
KDE Plasma5.11.3
LibreOffice5.4.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.6
Wine2.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.3
Squid4.0.21
Letzte Kommentare
lumina-pdf, der neue PDF-Betrachter in Lumina 1.4.0

Lumina-Desktop 1.4.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 23. Nov 2017, 09:26
Die schlanke Desktopumgebung Lumina, die auf Qt 5 beruht, wurde in Version 1.4.0 veröffentlicht. Die neue Version enthält eine vollständig neue Theme-Engine, einen PDF-Betrachter sowie Aktualisierungen und Optimierungen. Lumina startete als eine schlanke Umgebung, die spezifisch dafür gedacht war, zum Standard-Desktop von TrueOS (das ehemalige PC-BSD) anstelle von KDE zu werden. Inzwischen wurde es von TrueOS zur einzigen unterstützten Desktopumgebung erklärt, darüber hinaus wurde es auf... mehr... 13 Kommentare
 
Neverwinter Nights: Enhanced Edition

Überarbeitung von »Neverwinter Nights« auch für Linux

Von Mirko Lindner - 23. Nov 2017, 08:34
Wie die Spieleportierer von Beamdog bekannt gaben, wird auch die überarbeitete Version des Spieleklassikers »Neverwinter Nights« unter Linux verfügbar sein. Gänzlich neu wird die Ausgabe allerdings nicht, denn das Spiel war einer der ersten proprietären Titel, die für das freie Betriebssystem portiert wurden. »Neverwinter Nights« des kanadischen Unternehmens BioWare gehört zweifelsohne zu den Klassikern der Computer-Rollenspiele. Das Spiel wurde 2002 von Atari veröffentlicht und durch ein... mehr... 9 Kommentare
 

Linux Foundation stellt Konferenzplan 2018 vor

Von Hans-Joachim Baader - 22. Nov 2017, 13:04
Die Linux Foundation hat den vorläufigen Konferenzplan für das Jahr 2018 vorgestellt. Die Zahl der Konferenzen wird erneut ausgeweitet, teils bedingt durch die Zunahme der Gemeinschaftsprojekte innerhalb der Linux Foundation. Die Linux Foundation ist das Industriekonsortium zur Förderung von Linux und gemeinschaftlicher Entwicklung. Neben ihren anderen Aktivitäten organisiert sie auch eine Reihe von Konferenzen, vor allem für Entwickler. Im Jahr 2017 wurden nach Angaben der Organisation rund... mehr... 1 Kommentare
 

Kernel-Updates für Ubuntu 14.04, 16.04 und 17.04

Von Ferdinand Thommes - 22. Nov 2017, 12:12
Canonical hat für den LTS-Kernel 4.4 von Ubuntu 16.04 »Xenial Xerus« 13 Sicherheitslücken gestopft. Auch die Kernel 4.10 von Ubuntu 17.04 »Zesty Zapus« und 14.04 HWE erhielten Updates. Canonical hat die insgesamt 13 in einer Ubuntu Security Notice zusammengefassten Lücken für den langzeitunterstützten Kernel 4.4 behoben. Darunter waren unter anderem Laufzeitfehler im ALSA-Subsystem, im Key-Management-Subsystem sowie Use-After-Free -Lücken durch einen hängenden Zeiger ebenfalls im... mehr... 4 Kommentare
 
OpenMandriva Lx 3.0

OpenMandriva stellt 32-Bit ein

Von Ferdinand Thommes - 22. Nov 2017, 10:13
Das jetzt veröffentlichte OpenMandriva Lx 3.03 ist die letzte Version der Distribution, die die 32-Bit-Plattform unterstützt. OpenMandriva ist neben ROSA Lab und Mageia einer der Nachfolger der französischen Distribution Mandriva, die 1998 als Mandrake gestartet war. Anfangs auf dem russischen ROSA Lab basierend, steht OpenMandriva seit 2016 auf eigenen Beinen. OpenMandriva Lx 3.03 ist die dritte und letzte Aktualisierung des 2016 veröffentlichten OpenMandriva Lx 3.0 und wurde jetzt mit dem... mehr... 2 Kommentare
 

Analyselösung »MariaDB AX« vorgestellt

Von Mirko Lindner - 22. Nov 2017, 09:16
MariaDB hat seine Open-Source-Analyselösung »MariaDB AX« veröffentlicht. Mit MariaDB AX stellt das Unternehmen einen Ansatz für Data Warehousing zur Verfügung vor, der schnelle und skalierbare Analysen ermöglicht. MariaDB hat die Verfügbarkeit des Analysewerkzeugs MariaDB AX bekannt gegeben. Mit dem Tool stellt das Unternehmen allen Interessenten einen Ansatz für Data Warehousing zur Verfügung, der schnelle und skalierbare Analysen ermöglicht. »Und das zu einem deutlich besseren... mehr... 0 Kommentare
 
Sparky 4 mit XFCE

SparkyLinux 4.7 aktualisiert System

Von Mirko Lindner - 22. Nov 2017, 08:12
Mit SparkyLinux 4.7 haben die Entwickler der auf Debian aufbauenden Distribution das System aktualisiert. Neu sind neben Aktualisierungen der Software unter anderem auch Verbesserungen des Systems und Korrekturen. SparkyLinux ist eine freie, auf Debian aufsetzende Distribution, die vor allem Heimnutzer fokussiert und durch eine einfache Bedienung, ihren Funktionsumfang und die Schnelligkeit überzeugen will. So bringt beispielsweise bereits die Basisdistribution alle Werkzeuge, Codecs und... mehr... 2 Kommentare
 

Raspberry Pi Slideshow aktualisiert

Von Ferdinand Thommes - 21. Nov 2017, 14:14
Raspberry Pi Slideshow ist eine kleine Distribution auf der Basis von Raspbian, die das Darstellen von Bilder- und Video-Slideshows bietet. Die Distribution liegt neu in Version 10.0 vor. Ein Raspberry Pi eignet sich dank seines geringen Ressourcenverbrauchs für Aufgaben, die damit sparsam umgehen. Das hat sich Entwickler Marco Buratto zunutze gemacht und Raspberry Pi Slideshow entwickelt. Die Distribution, die auf Raspbian und damit auf Debian basiert, stellt Bilder und Videos von einem... mehr... 6 Kommentare
 
Administrationsbereich von OTRS 6

OTRS 6 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 21. Nov 2017, 13:02
Die OTRS AG, Hersteller und Dienstleister für OTRS, hat Version 6.0 des Ticket- und Helpdesk-Systems OTRS publiziert. Neu sind unter anderem eine erweiterte ITIL-Unterstützung und Verbesserungen der Benutzbarkeit. Das unter der AGPLv3 frei verfügbare Trouble-Ticket-System OTRS wurde 2001 von Martin Edenhofer ins Leben gerufen und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem der populärsten Trouble-Ticket-Systeme. Neben der freien existiert eine erweiterte und unterstützte kommerzielle... mehr... 2 Kommentare
 
SuperTuxKart 0.9.3: Candela city

SuperTuxKart 0.9.3 mit zahlreichen Neuerungen

Von Mirko Lindner - 21. Nov 2017, 11:45
Fast eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung der letzten stabilen Version 0.9.2 steht mit SuperTuxKart 0.9.3 eine grafisch und funktionell verbesserte Version des Kart-Rennspiels zum Bezug bereit. Neu sind neben Verbesserungen der Physik und der Grafik vor allem neue Strecken und eine Bildaufnahmefunktion. SuperTuxKart ist ein freies Arcade-Rennspiel, das sich thematisch und technisch an »Mario Kart« anlehnt. Für ein simuliertes Rennen mit Kart-Rennwagen, an dem mehrere Mitspieler... mehr... 0 Kommentare
 

Ubuntu 18.04 LTS soll Gnome-Apps als Snaps bringen

Von Ferdinand Thommes - 21. Nov 2017, 10:17
Canonicals Will Cooke hat Snaps auf dem Installations-Image von Ubuntu 18.04 als eines der Ziele für die nächste LTS-Version ausgegeben. Die Ausgabe von Ubuntu Mate 17.10 hatte ein experimentelles Novum aufzuweisen. Auf dem Image hatte Martin Wimpress eine Snap-Version von Pulsemixer, einem kleinen Soundmixer für PulseAudio, integriert. Dies diente als Test, wie sich Pakete in Ubuntus eigenem Paketformat Snap bei der Installation von einem Image verhalten. Langfristiges Ziel der Aktion ist... mehr... 34 Kommentare
 

OpenBSD versteigert handsigniertes CD-Set

Von Mirko Lindner - 21. Nov 2017, 09:26
Noch knapp fünf Tage haben Interessenten Zeit, auf Ebay auf ein Set von OpenBSD 6.2 zu bieten, das durch den OpenBSD Initiator Theo de Raadt erstellt und signiert wurde. Der aktuelle Preis liegt bei rund 1000 Euro. Wer schon immer das OpenBSD-Projekt unterstützen wollte und eine Spende als nicht angemessen oder motivierend fand, erhält noch knapp fünf Tage lang die Gelegenheit, eine aktuelle Ausgabe von »OpenBSD 6.2« zu ersteigern . Das besondere an der Auktion ist, dass die CD auf nur eine... mehr... 1 Kommentare
 

GNU Nano 2.9.0 mit Tastaturmakros erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 20. Nov 2017, 14:58
Der kleine Texteditor GNU Nano für die Konsole ist in Version 2.9.0 erschienen. Die größte Neuerung ist die Möglichkeit, Tastaturmakros aufzuzeichnen und zu nutzen. GNU Nano ist ein einfacher Texteditor für die Konsole, der im Gegensatz zu Vi oder Emacs ziemlich intuitiv zu bedienen ist. Aufgrund dessen und der daraus resultierenden Kompaktheit ist er oft als Standard-Texteditor in der Konsole in Linux-Distributionen zu finden. Er ist portabel und läuft daher nicht nur auf Linux, sondern... mehr... 20 Kommentare
 

Microsoft wird Platin-Sponsor der MariaDB Foundation

Von Mirko Lindner - 20. Nov 2017, 11:52
Nachdem Microsoft in der Vergangenheit bereits diversen Linux- und Open-Source-Initiativen beigetreten ist, unterstützt das Unternehmen nun auch die MariaDB Foundation als Platin-Sponsor. Der MySQL-Fork MariaDB bekommt einen weiteren prominenten Sponsor. Wie der US-amerikanische Soft- und Hardwarehersteller Microsoft bekannt gab , ist das Unternehmen der gemeinnützigen MariaDB Foundation beigetreten und unterstützt die Organisation als Platin-Sponsor. Damit gesellen sich die Redmonder zu den... mehr... 7 Kommentare
 
Werbung