Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Motorola öffnet neue Linux-Website

Von Hans-Joachim Baader - 29. Jul 1999, 08:12
Motorola hat in den letzten Tagen eine neue Website eröffnet, die ausschließlich Linux gewidmet ist. Einer der Gründe dafürdürfte sein, die hauseigene PowerPC-Architektur zu fördern.Entsprechend hat Motorola in den letzten Tagen Patches zur Verfügung gestellt, die die Zusammenarbeit des Linux-Kernels mit dieser Prozessorfamilie verbessern,sowie CompactPCI- (Hotswapping) und PCI-Patches. mehr... 0 Kommentare
 

Linux-Kernel Version 2.3.12

Von Mirko Lindner - 29. Jul 1999, 01:09
Das Kernel-Team veröffentlichte eine weitere Version des Entwicklerkernels. Das gepackte File befindet sich bereits auf Servern des Projektes und kann sowohl als Patch, wie aber auch als Source-File heruntergeladen werden.Die Verbesserungen, die diese Version erfuhr entnehmen Sie bitte der unterstehenden Adresse. mehr... 0 Kommentare
 

TurboLinux führt die Verkaufscharts in Japan an

Von Mirko Lindner - 29. Jul 1999, 00:55
Die 1992 in San Francisco gegründete Gesellschaft erobert die Herzen der Japaner. Mit einem gesamten Anteil von 20% der verkauften Betriebsysteme, deklassierte der Neuling das altbewährte Windows-Betriebsysten Update, das nur auf 12% kam. Verantwortlich für diesen Höhenflug ist die unterstützung von Japanischen Zeichensätze durch TurboLinux. So erreichte bereits schon jetzt TurboLinux Workstation J 4.0 ein Kultstatus in Japan. Viele japanische Benutzer installieren Linux, nicht weil sie die Vorteile dieses Betriebsystems kennenlernen wollen, sondern weil es in Japan im Moment der große Schrei ist.Die Gefahren solch eines Handelns liegen aber daran, daß Frustrierte und von allem noch nicht PC-Versierte Benutzer nach einem Test, Interesse an Linux verlieren und dadurch das System ins Verruf... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

hilfe

distributionstests

spiele

kalender

veranstaltungen

tests

Loki stellt »Myth 2« vor

Von Mirko Lindner - 29. Jul 1999, 00:54
Der bekannte Hersteller von Spielen für das Betriebssystem Linux nimmt ab sofort Vorbestellungen für sein neues Produkt »Myth II: Soulblighter« an. Am 9 August erscheint das lang ersehnte Spiel auch für Linux. Die Vorbestellungen können bereits jetzt getätigt werden. Myth II bietet dem Spieler atemberaubende 3D-Grafiken und weitere Szenerien an. Sollten Sie keine Lust haben, das Spiel alleine zu bestreiten, so haben Sie auch die Möglichkeit Myth II durch das Netz der Netze - Internet - zu spielen. Die minimalen Voraussetzungen, um in den Spielgenuß zu kommen, sehen folgendermaßen aus: Kernel 2.0.x oder 2.2.x, GNU C Library (glibc) 2.x, Pentium 133 MHz (200 empfohlen) oder PowerPC 601 120 MHz, 4x-CD-ROM-Laufwerk, 32 MB RAM, 80 MB Swap und 100 MB Plattenspeicher. SuSE als Vertreiber von... mehr... 0 Kommentare
 

VA Linux setzt auf Support

Von Pawel - 29. Jul 1999, 00:53
Der Linux-Spezialist »VA Linux Systems« bietet ab sofort seinen Kunden ein 24 Stunden Service an. Für zusätzliche 3600 US$ kann der Kunde des Unternehmens ein Vertrag abschließen, der ihm garantieren wird innerhalb eines Jahres Antworten auf alle Fragen bezüglich Hard- und Sofware unter Linux beantwortet zu bekommen. Damit bestreitet der PC-Hersteller neue Wege und sichert sich damit ein sehr lukratives Geschäft. Da der PC-Bereich in letzen Jahren sehr wenig Gewinne ausschüttet, will das Unternehmen die stagnierende Gewinne durch diese Dienstleistung auffangen und zustulich den Verkauf von Linux-Basierten-Computersystemen fördern. mehr... 0 Kommentare
 

Erste Bilder vom Amiga MCC

Von Hans-Joachim Baader - 28. Jul 1999, 22:08
Erste Bilder von dem neuen Amiga MCC (Multimedia Convergence Computer)gibt es auf der Amiga-Newsseite . Dieser Computer wird bekanntlich unter Linux laufen.Offenbar arbeiten die Entwickler derzeit daran, ein paar Schwächenvon Linux im Multimedia-Bereich auszubügeln.Dies ist eine Chance für Linux, Windows98 in einem weiteren Bereichalt aussehen zu lassen. mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.2
KDE Plasma5.11.4
LibreOffice5.4.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.6
Wine3.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.3
Squid4.0.22
Letzte Kommentare

Red Hat veröffentlicht einen E-Commerce Server

Von Mirko Lindner - 28. Jul 1999, 10:51
Red Hat, Hersteller von Open Source Software und Distributor von Linux-Applikationen, kündigte heute an, einen E-Commerce-Server für klein- und mittelländischen Unternehmen herausgegeben zu haben. Red Hats Linux E-Commerce-Server verbindet die hauseigene Distribution in der Version 6.0 mit Web-Server-Apache. Somit ist es auch kleinen Unternehmen möglich eigenen Server für Infernet, ohne größere Anforderungen zu betreiben.Neben diesen Applikationen spendierte Red Hat seinen Kunden zusätzlich StarDivisionŽs StarOffice und Applix ApplixWare. ViaVoice rundet das Angebot komplett ab.Das Paket kostet zur Zeit 140US$ und ist entweder auf den Seiten von Red Hat, oder Drittanbietern zu beziehen. mehr... 0 Kommentare
 

IBM kauft Mylex

Von Mirko Lindner - 28. Jul 1999, 10:26
International Business Machines (IBM) gab heute bekannt, den Hersteller von Speichermedien - Mylex - für eine Summe von 240 Millionen US$ zu übernehmen. Mylex wurde von allem in der Linux-Szene sehr geschätzt, da seine Produkte sehr gut mit der freien Unix-Alternative arbeiteten. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat über 300 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz des letzen Jahres Betrug 135,7 Millionen US$. mehr... 0 Kommentare
 

»Netscape Application Server« nicht für Linux

Von Pawel - 28. Jul 1999, 00:11
Trotz früherer Ankündigungen wird Linux nicht zu den Plattformen gehören, die diese Applikation unterstützen wird. So wollen die Hersteller - Sun und Netscape - ihr Produkt nächsten Monat für Windows und Solaris herausgeben. Eine Unterstützung des Linux-Systems sei nicht geplant.Eine offizielle Stellungnahme der Hersteller wurde noch nicht abgegeben. mehr... 0 Kommentare
 

Hessische Polizei entscheidet sich für Applix

Von Mirko Lindner - 28. Jul 1999, 00:10
Das hessische Polizeipräsidium wählte in einer langen Testphase ApplixWare als Standardapplikation für Ihre AIX-Systeme. Zur Auswahl standen Kandidaten wie: Lotus, Star, Applix und Microsoft. Die Wahl fiel auf Applix.»Wir sind sehr erfreut, diese Zusammenarbeit mit hessischer Polizei anzukündigen«, sagte JitSaxena, »Unsere Applikation bietet bereits integrierte Lösungen, die besonders für eine koordinierte und gemeinsame Arbeit wichtig sind«.»Die modulare Funktionsweise von Applix wird es den Beamten erlauben das erstellen, analysieren und editieren von Dokumenten und das Einsenden dieser per Email«, sagte ein Sprecher des Wiesbadener Polizeipräsidiums.Das Produkt soll bereits bis Ende Juli voll einsatzbereit sein. mehr... 0 Kommentare
 

IglooFTP wird kommerziell

Von Mirko Lindner - 28. Jul 1999, 00:09
Das wohl beste FTP-Programm für Linux erschien soeben in einer neuen Version und überraschte die Gemeinde mit einer nicht mehr freien Lizenz. Ab sofort ist IglooFTP nicht mehr frei, sondern erreichte einen »Löhnware«-Status. So kostet die Version 0.9 (Beta) 29.95US$. In einer 30-tägigen Testphase kann das Programm ausgiebig getestet werden, da keine Einschränkungen gegenüber der Vollversion eingebaut wurden. Sogar nach 30 Tagen läßt sich das Programm weiter uneingeschränkt benutzen. Nur eine störende Meldung erinnert an den Status dieses Programmes.IglooFTP überrascht durch seine Einfachheit und enorme Funktionalität. So beherrscht das Programm Funktionen, die sogar in der »Welt der Monopolfenster« nicht zur Selbstverständlichkeit gehören. Einige davon sind:- abgebrochene Downloads können... mehr... 0 Kommentare
 

EasyLinux-Test

Von Mirko Lindner - 28. Jul 1999, 00:08
Das Pro-Linux-Team testete für Sie die neueste Distribution aus dem Hause eIT, ob sie wirklich hält, was die Werbung verspricht. Die von LinuxLand vertriebene Distribution aus dem Hause easyInformation Technology (eIT) wirbt schon seit geraumer Zeit mit einer unglaublich leichten Installation. Wir füllten diesem Produkt auf dem Zahl und testeten für Sie, stärken und schwächen dieses Paketes.Schon jetzt darf Ihnen aber versichert werden - Wer noch einmal sagt, Linux sei schwer zu installieren und Konfigurieren, der hat noch nie easyLinux gesehen.Alle Ergebnisse und unsere Anmerkungen können Sie aus dem Bericht entnehmen. mehr... 0 Kommentare
 

Microsoft mit neuen Zielen

Von Mirko Lindner - 27. Jul 1999, 15:12
Der Softwareriese aus Redmond will sich stärker im Geschäftsbereich der Großunternehmen engagieren – Privatanwender stellen dabei nur Randbereich dar. So wird Microsoft-Präsident Steve Ballmer in der Zukunft dem Unternehmen neue Ziele setzen. Demnach wird sich der Hersteller des Windows-Betriebsystems immer stärker in das Geschäftsbereich der Großkunden engagieren, der im Moment 81 Prozent der Einnamen des Riesen verzeichnet.Der Wettbewerb ist heute, nach angeben von Ballmer, der härteste in seiner 19 Jähigen Kariere bei Microsoft. Microsoft müsse deshalb großartige Software entwickeln, um jedem Gerät mehr Möglichkeiten zu geben.Linux ist dabei eine ernstzunehmende, wenn auch etwas verrückte Konkurrenz für Windows, verkündete Ballmer. Zum ersten Mal, seit der 90er Jahre bekomme das... mehr... 0 Kommentare
 

Champion Server 1.1 wird bald (wieder) ausgeliefert

Von Mirko Lindner - 27. Jul 1999, 13:28
Durch ein technisches Problem, ging die Hälfte des Champion Server Bestandes verloren, was Verzögerungen der Auslieferung mit sich zieht. Bis jetzt wurden nach angaben des Unternehmens alle Vorbestellungen erfüllt. Leider kommt es schon wieder zu Engpässen, da die Hälfte der bereits gepressten Produkte auf dem Weg nach New York (MacWorld) verlorenging.Das Unternehmen versichert aber das Problem bis zu der ersten Augustwoche gelöst zu haben, um dann Planmäßig seine Kunden beliefern zu können. Alle Kunden, die noch kein Produkt erhalten haben, werden erst dann wieder beliefert. mehr... 0 Kommentare
 

Sicherheitsupdates für Linux Mandrake

Von Mirko Lindner - 27. Jul 1999, 13:00
Der Linux-Distributor Mandrake, veröffentlichte heute vier neue Pakete, die Sicherheitslücken in Verbindung mit Samba beheben sollen. Folgende Pakete empfiehlt der Hersteller auszutauschen, bzw. neu zu installieren:printtool-3.40-6mdk.noarch.rpm ppp-2.3.8-1mdk.i586.rpm samba-2.0.5a-1mdk.i586.rpm kdenetwork-1.1.1final-7mdk.i586.rpm mehr... 0 Kommentare
 

Data Object Design Studio Beta 11

Von Mirko Lindner - 27. Jul 1999, 10:07
Enhydra veröffentlichte eine neue Version ihrer Applikation. Beta-11 der Data Object Design Studio (DODS) - Applikation wurde soeben auf der Seite des Herstellers frei zum Download freigegeben. DODS stellt einen grafischen Toll komfortablen Auswertung und Einstellung verschiedener Datenbankspazifischer Parameter dar.Interessenten können diese Applikation hier herunterladen. mehr... 0 Kommentare
 

IBM bietet Linux-Kurse

Von Mirko Lindner - 27. Jul 1999, 00:28
Ab dem zweitem August wird der Computerriese, Vier- und Fünftageskurse für Linux anbieten zum Preis von 2,000US$. Eine flächendeckende Weltaktion, wird dann zukünftigen Autoren und Benutzern der freien UNIX-Alternative den Pinguin ein wenig näher bringen.Der erste Teil des Kurses wird auch kostenlos zum Download angeboten werden. Titel: Linuxphilosophie für Manager.Folgende Schwerpunkte zeichen diese Vorträge aus: - Linux-Grundlagen: Kurze Scripte entwerfen, Grundlegende Befehle, Filesystem - Lunux und Apache: Gründung eigener Existenz mit Hife des Web-Servers Apache - Linux und Windows: Integration von Linux in ein bestehendes Windows-System - Linux und Administration: Administration eines Linux-Servers im TCP/IP-Netzwerk mehr... 0 Kommentare
 

Giganet offeriert cLAN für Linux

Von Mirko Lindner - 27. Jul 1999, 00:27
Giganet Inc wird nach Angaben eines Firmensprechers seinen cLAN-Server-Cluster auf für Linux auslegen. Das cLAN1000-LNX- und cLAN5000-LNX-System wird im dritten Quartall dieses Jahres verfügbar sein. Der Preis beträgt für das Hih-End-Gerät des Unternehmens 6,250US$ und 795US$ für Host-Adapter. Das Unternehmen sprach großen Respekt gegenüber der Open-Source-Bewegung und will auch dieser Gruppe seine cLAN-Technik verfpgbar machen. mehr... 0 Kommentare
 

Command & Conquer II: Tiberian Sun - Petition für Linux

Von Mirko Lindner - 26. Jul 1999, 12:58
Die Seite »linuxgames,com« startete eine Petition, die eine Portierung des Spieleklassikers Command & Conquer II für Linux zum Ziel hat. Mit über 2089 Benutzereinträgen befindet sich diese Petition auf dem besten Wege, aufgenommen zu werden. Durch die Eingabe der persönlichen Daten (sind nicht zwingend notwendig) will der Betreiber eine Seriosität dieser Petition erreichen. Um eine rege Beteiligung der Besucher wird gebeten. mehr... 6 Kommentare
 

DVD für Linux

Von Mirko Lindner - 26. Jul 1999, 01:38
Eine Gruppe im Netz sucht einen Hersteller, der ein Board für DVD-Anwendungen unter Linux, produzieren will. Ein Prototyp dieses Boards wurde bereits erfolgreich gebaut und getestet. Die dazugehörigen Treiber sollen in Kürze ebenfalls als »Open Source« vorgestellt werden. Nun sucht die Gruppe noch einen Hersteller, der solch ein Board auch in Serie produzieren will.Hier die wichtigsten Features dieses Boardes: - Volle Kompatibilität mit DVD-Systemen (mit CSS-Schutz) - Dekompression von DVD/MPEG2 und VideoCD/MPEG-1 Filmen - Analoges Video-Ausgang (PAL/NTSC) - Decoder für MPEG-Audio und Dolby AC-3 Formate mehr... 0 Kommentare
 
Werbung