Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Sicherheits-Audit von Dnsmasq

Von Hans-Joachim Baader - 04. Okt 2017, 10:32
Ein Sicherheits-Team bei Google hat den beliebten freien DNS- und DHCP-Server Dnsmasq analysiert und mehrere Probleme gefunden. Dnsmasq ist ein freier, kompakter DNS- und DHCP-Server, der darüber hinaus auch Router-Advertisements und Netzwerk-Booten übernehmen kann. Wegen seiner Einfachheit ist er sehr populär. Er findet sich in zahlreichen Linux-Distributionen, wo er teils standardmäßig zum Einsatz kommt, sowie in vielen eingebetteten Geräten wie Heim-Routern und Geräten für das Internet der Dinge. Er ist somit sehr weit verbreitet. Obwohl sich Dnsmasq-Hauptentwickler Simon Kelley immer darum bemüht, erkannte Fehler schnell zu beheben, heißt das nicht, dass Dnsmasq komplett fehlerfrei ist. Ein Sicherheits-Audit von Google brachte jetzt sieben Sicherheitslücken zu Tage. Das Team... mehr... 0 Kommentare
 

»CMD Challenge« - Spielen mit der Bash

Von Mirko Lindner - 04. Okt 2017, 09:17
Wer schon immer seine Fähigkeiten im Umgang mit der Bash testen wollte, kann dies auf der Seite »CMD Challenge« tun. Spielend müssen Nutzer zahlreiche Aufgaben lösen, die nicht selten auch das volle Können von hartgesottenen Powerusern einfordern. Die GNU Bourne Again Shell ( bash ) dürfte unter Linux die am weitesten verbreitete Shell sein, auch wenn viele Alternativen eine starke Konkurrenz mit teilweise noch mehr Features darstellen. Sie wurde 1987 von Brian Fox geschrieben und 1990 von... mehr... 3 Kommentare
 

FreeBSD 10.4 fertiggestellt

Von Falko Benthin - 04. Okt 2017, 08:07
Die FreeBSD-Entwickler haben FreeBSD 10.4 veröffentlicht. Vorrangig sorgten sie dafür, dass FreeBSD stabiler und zuverlässiger wurde. Einige neue Funktionalitäten fügten sie dem freien Betriebssystem ebenfalls hinzu. FreeBSD 10.4 unterstützt erstmalig eMMC-Speicher, inklusive eMMC-Partitionen, TRIM und Bus-Geschwindigkeiten bis HS400. Die Entwickler weisen darauf hin, dass der SDHCI-Controllerteil von Intel-Apollo-Lake-Chipsätzen noch an einigen Fehlern wie Timeouts krankt, die sich teilweise... mehr... 1 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

sicherheit

distributionstests

veranstaltungen

kalender

dbapp

kurztipps

Gefundene Sicherheitslücken in ntpd, NTPsec und Chrony

Sicherheit von freien Zeit-Servern: Chrony schlägt ntpd

Von Hans-Joachim Baader - 03. Okt 2017, 08:20
Die Core Infrastructure Initiative berichtet von den in diesem Jahr durchgeführten Sicherheitsanalysen an den drei wichtigsten freien Zeit-Servern. Dabei gab es einen klaren Sieger. Die Core Infrastructure Initiative (CII) der Linux Foundation entstand als Reaktion auf den kritischen Heartbleed-Fehler in OpenSSL , um Projekte zu unterstützen, die für das Internet oder ganze Branchen kritisch sind und dringend Geld benötigen. Neben der direkten Unterstützung lässt die CII auch... mehr... 20 Kommentare
 
Mit den Radian-Pinseln gemaltes Bild in Krita 3.2

Krita 3.3 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 02. Okt 2017, 13:24
Nur sechs Wochen nach der Version 3.2 ist jetzt Version 3.3 des freien Malprogramms Krita erschienen. Die neue Version enthält hauptsächlich kleinere Verbesserungen und Korrekturen. Gegenüber dem erst vor sechs Wochen erschienenen Krita 3.2 bringt die neue Version einige Verbesserungen. Einige bedeutende Änderungen, die auch für die Erhöhung der Versionsnummer mit verantwortlich waren, betreffen nur Windows-Benutzer. So wird nun die Windows 8 Ereignisschnittstelle unterstützt, wodurch Krita... mehr... 25 Kommentare
 

Langfristige Kernel-Unterstützung auf sechs Jahre ausgedehnt

Von Hans-Joachim Baader - 02. Okt 2017, 10:22
Die sogenannten LTS-Kernel, die zwei Jahre lang mit Korrekturen und Aktualisierungen versorgt werden, werden künftig sechs Jahre gepflegt. Grund ist, dass Google seinen Support-Zeitraum mehr an die Lebenserwartung von Android-Geräten anpassen will. Auf der Konferenz Linaro Connect 2017 hat Iliyan Malchev angekündigt, dass ausgewählte Linux-Versionen nicht nur zwei, sondern sechs Jahre unterstützt werden sollen. Die Koordination und Freigabe der Aktualisierungen wird weiter hin von Greg... mehr... 8 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.1
KDE Plasma5.11.0
LibreOffice5.4.2
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.6
Wine2.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.0
Squid4.0.21
Letzte Kommentare
Apotheon ist eines von fünf Linux-Spielen im The Humble Gems Bundle 2

The Humble Gems Bundle 2 mit fünf Linux-Spielen

Von Falko Benthin - 02. Okt 2017, 08:42
Das Humble Bundle Team hat ein neues, aus mehreren Indie-Games bestehendes Spielepäckchen geschnürt. Sämtliche der darin enthaltenen Spiele sind DRM-frei und via Steam zu haben, aber nur fünf davon laufen auch unter Linux. Wie bei den Humble Bundles gewohnt, kann jeder zahlen was er mag, solange es mehr als ein US-Dollar ist. Aber um in den Genuss mehrerer Linux-Spiele zu kommen, sind überdurchschnittliche Beträge nötig. »The Count Lucanor« ist das einzige Spiel für das Betriebssystem mit dem... mehr... 2 Kommentare
 

Kubernetes 1.8 freigegeben

Von Mirko Lindner - 02. Okt 2017, 08:16
Kubernetes, ein Werkzeug, um Container bereitzustellen, zu skalieren und zu verwalten, ist in der Version 1.8 erschienen. Die neue Ausgabe verbessert diverse Aspekte der Lösung und konzentriert sich auf die Stabilisierung und die Politur. Kubernetes setzt seine Strategie der Stabilisierung mit der nun freigegebenen Version 1.8 fort, die Ende September auf dem Kubernetes-Blog angekündigt wurde. So konzentriert sich die neue Version auf die Finalisierung und die Politur vieler Bereiche der... mehr... 2 Kommentare
 

Tails 3.2 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 29. Sep 2017, 13:11
Die anonymisierende Distribution Tails 3.2 bringt einen neuen Kernel, weitere Möglichkeiten der Internet-Verbindung und einige neue Apps. Zudem wurden wie immer DSAs von Debian umgesetzt. Tails steht für »The Amnesic Incognito Live System« und bedient sich zur Anonymisierung des Tor-Netzwerks, durch dessen Knotenrechner der Netzwerkverkehr geleitet wird. Die neue Version der als Live-System konzipierten anonymisierenden Distribution, die eigentlich erst für den 3. Oktober vorgesehen war,... mehr... 3 Kommentare
 
Ubuntu 17.10 Beta

Ubuntu 17.10 Beta 2 erschienen

Von Ferdinand Thommes - 29. Sep 2017, 09:23
Mit der zweiten Beta-Runde, an der auch Ubuntu selbst teilnimmt, ist ein erster offizieller Blick auf Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark« möglich. Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark« ist eine der wichtigsten Veröffentlichungen von Canonical, wenn nicht gar die wichtigste. Gleich zwei tragende Säulen der bisherigen Ubuntu-Ausgaben werden ersetzt. Der Desktop wechselt vom nicht mehr weiter entwickelten Unity zu Gnome, eine Etage tiefer wird X11 durch Wayland ersetzt. Damit ist Ubuntu nach Fedora die... mehr... 10 Kommentare
 

privacyIDEA 2.20 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 29. Sep 2017, 08:10
Das freie Mehrfaktoren-Authentifizierungssystem privacyIDEA ist in der Version 2.20 mit mehreren Erweiterungen und Verbesserungen erschienen. In der neuen Version 2.20 von privacyIDEA kamen ein Federation Event Handler, ein Authentifizierungs-Cache, ein neuer Tokentyp OCRA/DisplayTAN und die Möglichkeit, dass sich Benutzer mit unterschiedlichen Loginnamen anmelden können, als wesentliche neue Funktionen hinzu. Der Federation Event Handler ermöglicht es, Authentifizierungs-Anfragen an andere... mehr... 0 Kommentare
 

Canonical verzichtet auf 32-Bit für Ubuntu 17.10

Von Ferdinand Thommes - 28. Sep 2017, 11:23
Canonical wird für die zweite Beta und die stabile Veröffentlichung von Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark« keine 32-Bit-Images mehr veröffentlichen. Ubuntu-Entwickler Dimitri John Ledkov hatte bereits im Mai auf der Entwicklerliste eine Diskussion eingeleitet, die seine Kollegen aufforderte, Stellung zu beziehen, ob 32-Bit-Images weiterhin gebaut und ausgeliefert werden sollten oder nicht. Im Ergebnis wird künftig kein ubuntu-desktop-i386.iso mehr ausgeliefert. Damit schließt sich Ubuntu anderen... mehr... 29 Kommentare
 
Europäische Union

Offizieller Hack-Wettbewerb in Italien

Von Ferdinand Thommes - 28. Sep 2017, 09:27
Am 7. und 8. Oktober findet in Italien ein offizieller Hack-Wettbewerb statt, um die digitale Transformation zu beschleunigen. Die italienische Regierungsorganisation »Team Digitale« richtet am 7. und 8. Oktober landesweit einen Hack-Wettbewerb aus. Zur Teilnahme sind Software-Entwickler, IT-Experten und Studenten eingeladen. Ziel ist es, Software, die im öffentlichen Sektor genutzt wird, zugänglicher und einfacher benutzbar zu machen. Entwicklertreffen sind in 25 italienischen Städten... mehr... 0 Kommentare
 
Haiku: Start des Betriebssystems

Haiku diskutiert erste Betaversion

Von Mirko Lindner - 28. Sep 2017, 08:06
Über sechzehn Jahre ist es her, als Marcus Overhagen auf der Liste des damaligen OpenBeOS-Projektes die Strukturen des BeOS-inspirierten Betriebssystems Haiku skizzierte. Etliche Test- und Alphaversionen später ist das System zwar immer noch nicht fertig, doch womöglich schon bald in Form einer ersten Betaversion erhältlich. Das Betriebssystem Haiku ist ein Open-Source-Projekt, das sich der Entwicklung eines neuen, von BeOS inspirierten Systems verschrieben hat. Das primäre Ziel des... mehr... 7 Kommentare
 

Nextcloud 12.0.3 bringt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Von Ferdinand Thommes - 27. Sep 2017, 14:04
Nextcloud bietet mit Version 12.0.3 die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf Ordnerbasis zum Test an. Mit Nextcloud 13 soll die durchgehende Verschlüsselung stabil veröffentlicht werden. Nextcloud, eine Webanwendung, die als Fork von ownCloud sicheren Datenaustausch und Kommunikation bereitstellt, bringt in Version 12.0.3 die technische Vorschau auf eine voll integrierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für seine Clients zu den Anwendern. Diese Funktion wird eine der Neuerungen der nächsten stabilen... mehr... 1 Kommentare
 

Microsoft wird Premium-Sponsor der Open Source Initiative

Von Ferdinand Thommes - 27. Sep 2017, 12:03
Die »Open Source Initiative« (OSI), als Non-Profit-Organisation zur Förderung und zum Schutz von Open-Source- Software gab jetzt bekannt, dass Microsoft der Organisation als Premium-Sponsor beigetreten ist. Die 1998 von Bruce Perens und Eric S. Raymond gegründete Open Source Initiative zertifiziert Softwarelizenzen anhand ihrer eigenen Open Source Definition . In dieser Eigenschaft hatte OSI bereits zwei Mal Berührung mit Microsoft. In den Jahren 2005 und 2007 reichte Microsoft die Lizenzen... mehr... 27 Kommentare
 

X.org wird Khronos-Adopter

Von Mirko Lindner - 27. Sep 2017, 10:23
Wie die Verantwortlichen hinter der gemeinnützigen X.org-Foundation bekannt gaben, hat die Organisation offiziell einen Status eines »Adopters« bei der Khronos-Gruppe erlangt. Damit ist es Mitgliedern der Gemeinschaft möglich, offiziell zertifizierte Treiber für Khronos-APIs zu veröffentlichen. Die Khronos Group ist ein im Jahr 2000 gegründetes Industriekonsortium, das sich für die Erstellung und Verwaltung von offenen Standards im Multimedia-Bereich auf einer Vielzahl von Plattformen und... mehr... 0 Kommentare
 
Veraltete Erweiterungen

Mozilla gibt Firefox 57 Beta früher frei

Von Ferdinand Thommes - 27. Sep 2017, 08:15
Zwei Tage früher als gewöhnlich hat Mozilla jetzt die erste Betaversion für Firefox 57 freigegeben. Morgen, am 28.9. erscheint die stabile Version von Firefox 56. Normalerweise würde dessen Nachfolger erst danach in den Betakanal rutschen. Mozilla hat Firefox 57, der den Beinamen »Firefox Quantum« trägt, aber bereits gestern in den Betakanal entlassen. Zwei Stichworte definieren Firefox 57, der im November veröffentlicht werden soll. Da ist erstens Quantum, die Überarbeitung der Render-Engine... mehr... 28 Kommentare
 
Video-Editor Pitivi

Video-Editor Pitivi 1.0 nähert sich der Fertigstellung

Von Mirko Lindner - 26. Sep 2017, 14:08
Der nichtlineare Video- und Audio-Editor Pitivi nähert sich mit der Freigabe eines Veröffentlichungskandidaten knapp dreizehn Jahre nach der initialen Ankündigung der Fertigstellung. Wie die Entwickler bekannt gaben, sollen Nutzer nun die Anwendung verstärkt testen und potenzielle Fehler melden. Pitivi ist ein nichtlinearer Video- und Audio-Editor, der über eine Vielzahl an Funktionen verfügt und unter der GNU Lesser General Public License (GNU LGPL) vertrieben wird. Die Anwendung wurde 2003... mehr... 8 Kommentare
 

Microsoft verkündet engere Zusammenarbeit mit Red Hat bei SQL-Server

Von Ferdinand Thommes - 26. Sep 2017, 11:13
Microsoft hat auf der der Hausmesse Ignite die Portierung von Windows-Server-Containern und SQL Server auf Red Hats Linux-Plattform bekanntgegeben. Vor rund eineinhalb Jahren hatte Microsoft angekündigt, dass der »Microsoft SQL Server 2016« auch für Linux verfügbar gemacht werden soll. Zu dem Zeitpunkt war Red Hat Enterprise Linux (RHEL) bereits auf Microsofts Azure-Cloud-Plattform verfügbar. Laut einer Ankündigung von Scott Guthrie, Executive Vice President von Microsofts »Cloud and... mehr... 18 Kommentare
 
Werbung