Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Univention Corporate Server 4.2-3 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 30. Nov 2017, 11:10
Der Linux-Distributor Univention hat die dritte Aktualisierung seiner Unternehmens-Linux-Distribution Univention Corporate Server (UCS) 4.2 veröffentlicht. Die aktuelle Ausgabe enthält einige Verbesserungen, darunter bei der Verwaltungsoberfläche und bei Funktionstests. Knapp acht Monate nach der Freigabe von Version 4.2 steht jetzt die dritte Aktualisierung des Univention Corporate Server (UCS) 4.2 zum Download bereit. UCS 4.2 hatte umfangreiche Aktualisierungen mitgebracht, die das System... mehr... 0 Kommentare
 

Neue Schweizer OSS Studie angekündigt

Von Mirko Lindner - 30. Nov 2017, 09:00
Anbieter und Nutzer von Open Source-Software sind eingeladen, bei den Inhalten der Publikation der kommenden Schweizer Open Source-Studie 2018 mitzuwirken. Zudem werden noch Sponsoren und Finanziers gesucht. Seit 2003 befragen swissICT und CH Open im Rahmen der Open Source Studie alle drei Jahre Schweizer Unternehmen und Behörden über deren Einsatz, Nutzen und Hinderungsgründe von Open Source-Software. Das Echo auf die letzte Ausgabe war laut Aussage der Organisatoren groß: Die OSS Studie 2015... mehr... 0 Kommentare
 
Das Standardformular der Detailansicht von Limbas

Limbas 3.3 mit Spracherkennung

Von Hans-Joachim Baader - 29. Nov 2017, 14:55
Die Limbas GmbH hat Version 3.3 des gleichnamigen freien Frameworks für Datenbankanwendungen veröffentlicht. Die neue Version bringt eine Spracherkennung, verbesserte Datensynchronisation, Versionsverwaltung für Anwendungen, Kanban für die Entwicklung und Unternehmensvorgänge sowie zahlreiche weitere Verbesserungen. Mit dem quelloffenen Framework Limbas lassen sich Datenbankanwendungen über einen Browser per Drag & Drop ohne Programmierkenntnisse erstellen. Über Schnittstellen werden... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

veranstaltungen

newsletter

forum

dbapp

sicherheit

kurztipps

Collax V-Bien Office

Collax V-Bien Office: Hochverfügbarkeitsplattform für kleine Umgebungen

Von Hans-Joachim Baader - 29. Nov 2017, 13:26
Der Linux-Anbieter Collax hat die neue Plattform V-Bien Office vorgestellt, die Virtualisierung und Hochverfügbarkeit für Umgebungen mit bis zu zehn Arbeitsplätzen bringt. Mit dem neuen V-Bien Office will Collax auch kleinen Unternehmen und Freiberuflern eine ausfallsichere und verlässliche Plattform anbieten, die darüber hinaus mit sehr geringem Administrationsaufwand betrieben werden kann. Vor knapp vier Jahren hatte Collax bereits die Appliance V-Bien , die auf denselben Prinzipien beruht,... mehr... 0 Kommentare
 

KDE Plasma 5.11.4 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 29. Nov 2017, 12:13
Mit KDE Plasma 5.11.4 wurde jetzt die vorletzte Aktualisierung von Plasma 5.11 veröffentlicht. Mit KDE Plasma 5.11.4 erschien jetzt die vierte Aktualisierung von Plasma 5.11, das am 10. Oktober freigegeben wurde. Im Rahmen der Veröffentlichung von Version 5.11.4 wurden 45 Verbesserungen und Fehlerbereinigungen umgesetzt. Das Änderungslog weist diesmal einen Schwerpunkt bei Discover, KWin und Plasma Workspace auf. Dabei flossen allein 20 Änderungen in das Software-Center Discover ein. Unter... mehr... 7 Kommentare
 

Mozilla Thunderbird hat drei kritische Sicherheitslücken

Von Ferdinand Thommes - 29. Nov 2017, 10:47
Alle Versionen von Mozilla Thunderbird inklusive 52.4.0 weisen drei schwerwiegende Sicherheitslücken auf. Mozilla hatte die drei Sicherheitslücken am 23. November in einem Security Advisory beschrieben und mit Thunderbird 52.5 eine aktualisierte Version des E-Mail-Clients bereitgestellt. Jetzt zog das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf der Webseite Cert-Bund nach. Hier wird das Risiko der Lücken als »sehr hoch« eingestuft. Die Lücke betrifft Linux, BSD, macOS und... mehr... 23 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.2
KDE Plasma5.11.4
LibreOffice5.4.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.6
Wine3.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.3
Squid4.0.22
Letzte Kommentare
Start eines installierten Systems

FAI führt Build-Service ein

Von Mirko Lindner - 29. Nov 2017, 09:20
Wie der Entwickler von FAI bekannt gab, ist es ab sofort möglich, personalisierte Debian-Installationsmedien bauen zu lassen, ohne dabei FAI auf dem eingenen Computer installieren zu müssen. FAI ist eine Software für den massenhaften automatisierten Linux-Rollout und wurde am 21. Dezember 1999 von Thomas Lange in der Version 1.0 veröffentlicht. Entstanden war das Werkzeug an der Uni Köln, weil der Autor laut eigenen Aussagen zu faul war, auf die damals 16 Rechner Debian von Hand zu... mehr... 0 Kommentare
 

Let's Encrypt schützt über 60 Millionen Domains

Von Mirko Lindner - 29. Nov 2017, 08:14
Wie die alternative Zertifizierungsstelle »Let's Encrypt« bekannt gegeben hat, verwaltet das Projekt mittlerweile über 45 Millionen aktive Zertifikate und schützt über 60 Millionen Domains. Das Projekt Let's Encrypt , das vor gerade einmal drei Jahren mit der Unterstützung von Mozilla, der Electronic Frontier Foundation (EFF), Cisco, Akamai, IdenTrust und Forschern an der Universität von Michigan gegründet wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, eine Zertifizierungsstelle zu schaffen, die... mehr... 5 Kommentare
 
Mint 18.3 Backup-GUI

Linux Mint 18.3 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 28. Nov 2017, 15:42
Die Distribution Linux Mint wurde in Version 18.3 für die Varianten mit den Desktops Cinnamon und Mate veröffentlicht. Die neue Ausgabe bringt zahlreiche Neuerungen und Aktualisierungen. Knapp fünf Monate nach Linux Mint 18.2 ist jetzt die neue Version 18.3 »Sylvia« offiziell fertiggestellt. Auch Linux Mint 18.3 setzt auf Ubuntu 16.04 LTS auf und wird bis 2021 unterstützt. Die neue Version erscheint in den Desktop-Varianten Cinnamon und Mate. Die beiden fehlenden Varianten Xfce und KDE... mehr... 19 Kommentare
 

Initiative will Open-Source-Lizenzkonformität verbessern

Von Hans-Joachim Baader - 28. Nov 2017, 13:08
Red Hat, Facebook, Google und IBM haben eine Initiative gegründet, die es Unternehmen leichter machen soll, Verstöße gegen Lizenzen zu beheben. Insbesondere will die Initiative problematische Bestimmungen der GPLv2 und der LGPLv2.1 abmildern. Die GNU General Public License (GPL) und die GNU Lesser General Public License (LGPL) gehören zu den meistgenutzten freien Lizenzen, schreiben Red Hat, Facebook, Google und IBM in einer gemeinsamen Ankündigung . Bedeutende Teile des ganzen... mehr... 1 Kommentare
 

Ende der Unterstützung für Fedora 25

Von Ferdinand Thommes - 28. Nov 2017, 12:13
Während kürzlich Fedora 27 veröffentlicht wurde, läuft nun die Unterstützung für Fedora 25 am 12. Dezember aus. Am 15.11 wurde Fedora 27 in stabiler Version veröffentlicht. Am 12. Dezember endet die Unterstützung für das am 22.11.2016 veröffentlichte Fedora 25. Nach dem 12. Dezember erhalten sämtliche Pakete in den Repositories von Fedora 25 keine Sicherheits-, Bugfix- oder Erweiterungs-Updates mehr. Außerdem werden zu Fedora 25 keine neuen Pakete mehr hinzugefügt. Anwender von Fedora 25 sind... mehr... 9 Kommentare
 

KDE definiert Ziele für die nächsten Jahre

Von Ferdinand Thommes - 28. Nov 2017, 10:57
Lydia Pintscher, Vorsitzende des KDE e.V. hat die seit der diesjährigen Akademy-Konferenz in Almeira für KDE definierten Ziele für die nächsten drei bis vier Jahre veröffentlicht. In ihrem Blog hat Pintscher drei Themenbereiche aufgeführt, die aus zuletzt zehn Bereichen als vordringliche Ziele ausgewählt wurden. Als Oberbegriffe dienen hier Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit der grundlegenden Anwendungen, der Schutz der Privatsphäre durch KDE-Software und die... mehr... 19 Kommentare
 

OpenSuse Tumbleweed führt Schnappschüsse ein

Von Mirko Lindner - 28. Nov 2017, 09:25
Die OpenSuse-Gemeinschaft wird den Nutzern des Rolling-Release-Zweigs »Tumbleweed« neben der klassischen Ausgabe auch eine Veröffentlichung auf Basis von Schnappschüssen anbieten. Mit der neuen Einrichtung sollen konservativere Anwender angesprochen werden, die nicht alle Neuerungen sofort installieren wollen. OpenSuse Tumbleweed stellt eine klassische Rolling-Release-Distribution dar, die auf das Prinzip der kontinuierlichen Freigaben aufsetzt. Die Distribution hebt sich von den anderen... mehr... 19 Kommentare
 
Oberfläche von VirtualBox 5.2 Beta

VirtualBox: Weitere Treiber im Standardkernel

Von Mirko Lindner - 28. Nov 2017, 08:30
Nachdem der Linux-Kernel bereits in der Vergangenheit um die vboxvideo-Treiber erweitert wurde, wurden nun auch die »vboxguest«-Erweiterungen für die Aufnahme vorgeschlagen. Bereits seit geraumer Zeit versuchen zahlreiche Entwickler, die VirtualBox-Gasttreiber in den Kernel zu bringen. Grund für die lange Verzögerung sind zahlreiche Überarbeitungen, die notwendig waren. So wurde beispielsweise die Größe des bereits in der Version 4.13 aufgenommenen DRM/KMS-Display-Treibers von ehemals 53.000... mehr... 4 Kommentare
 

LibreOffice 6.0 Beta1 verfügbar

Von Ferdinand Thommes - 27. Nov 2017, 13:17
Am Wochende hat die Document Foundation die erste Beta-Version zu LibreOffice 6.0 freigegeben, das im Frühjahr 2018 in stabiler Version erscheinen soll. Die nächste Hauptversion der weit verbreiteten Office-Suite LibreOffice trägt die Versionsnummer 6.0. Die Entwickler haben die erste Betaversion im Quelltext zur Verfügung gestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt die parallele Abarbeitung mittels Multithreading in der Tabellenkalkulation Calc. Entwickler bei dem LibreOffice-Dienstleister Collabora stellten den Code für diese Änderung bereit. Des weiteren wird das auf der LibreOffice-Konferenz 2017 bereits angekündigte Qt5-Interface-Plugin für KDE-Anwender ausgeliefert. Auch bei der grafischen Darstellung gibt es Fortschritte zu vermelden. Die vor rund einem Jahr von Red... mehr... 32 Kommentare
 
Linus Torvalds

Erste Vorschau auf Linux-Kernel 4.15

Von Hans-Joachim Baader - 27. Nov 2017, 11:58
Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.15-rc1 als erste Testversion für Linux 4.15 freigegeben. Eine der größten Neuerungen ist die Komplettierung der Control Groups v2. Eine andere Neuerung ist ThunderboltIP (Netzwerke über Thunderbolt-Kabel). Zwei Wochen nach Linux 4.14 hat Linus Torvalds nun die erste Testversion von Linux 4.15 veröffentlicht. Die kommenden sieben Wochen (bei Bedarf auch mehr) dienen zum Testen der Änderungen und Korrigieren der gefundenen Probleme. Die... mehr... 9 Kommentare
 

Raspberry-Pi-Cluster zu Forschungszwecken

Von Ferdinand Thommes - 27. Nov 2017, 10:47
Das Los Alamos National Laboratory (LANL) in Los Alamos im US-Bundesstaat New Mexico enthüllte letzte Woche einen neuen Hochleistungsrechner - einen Cluster aus 750 Raspberry Pi. Das Los Alamos National Laboratory (LANL) beherbergt stets einige Superrechner, derzeit heißen sie Grizzly, Fire und Ice. Am 8. Juni 2008 wurde dort der einstmals schnellste Supercomputer der Welt, der IBM Roadrunner in Betrieb genommen. Derzeit beschäftigen sich die Forscher allerdings mit kleineren Kalibern. Eine Anordnung aus 750 Raspberry-Pi-Platinen wurde zu einem Cluster zusammengeschlossen, der einmal auf 10.000 Knoten erweitert werden könnte. Letzte Woche wurde das Projekt öffentlich vorgestellt und auf der SC17 , der Konferenz für Hochleistungsrechner ausgestellt. Der Cluster dient Forschungszwecken und... mehr... 8 Kommentare
 

Linux Spiele-Adventskalender gestartet

Von Mirko Lindner - 27. Nov 2017, 09:17
Die Linux-Spiele-Seite Holarse und der Linux-Spielekanal GTuxTV präsentieren jeweils einen Adventskalender, bei dem es täglich ein Linux-Spiel zu gewinnen gibt. »Auch wenn das Linuxspiele-Jahr 2017 nun schon fast wieder vorbei ist, gibt es doch immer noch einen Hoffnungsstreif am Jahresend-Horizont: den Holarse Linuxspiele-Adventskalender für alle Linuxspieler«, schreibt die Spiele-Seite zu ihrem eigenen Angebot. Der Holarse-Adventskalender verlost deshalb jeden Tag bis zum 24. Dezember je ein... mehr... 0 Kommentare
 

GitHub: 70 Prozent der Quellen Duplikate

Von Mirko Lindner - 27. Nov 2017, 08:09
Wie einer aktuellen Untersuchung der University of California entnommen werden kann, sind knapp 70 Prozent der Quellen auf der Hostingplattform GitHub dupliziert und enthalten keine wesentlichen Änderungen. GitHub selbst versteht sich als ein Marktplatz der Ideen und ermuntert die Nutzer dazu, Quellen zu forken und zu modifizieren. GitHub stellt eine von Chris Wanstrath, PJ Hyett und Tom Preston-Werner mittels Ruby on Rails entwickelte Plattform zum verteilten Entwickeln von Softwareprojekten... mehr... 17 Kommentare
 

Display-Server Mir richtet sich neu aus

Von Hans-Joachim Baader - 24. Nov 2017, 16:08
Die Implementierung des Wayland-Protokolls im Display-Server Mir kommt nach Angaben der Entwickler gut voran. Damit wird Mir künftig ein Window-Manager und Kompositor sein, der Wayland-Clients unterstützt. Offen ist eigentlich nur noch, ob er monolithisch oder modular werden soll. Mir wurde ursprünglich von Canonical entwickelt, um es auf dem inzwischen eingestellten Ubuntu Phone, auf dem Desktop und auf dem Snap-basierten Ubuntu Core in der Anwendung miral-kiosk zu nutzen. Ähnlich wie ... mehr... 32 Kommentare
 
Werbung