Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

»CrossOver Chrome OS« führt Windows-Software auf Chromebooks aus

Von Ferdinand Thommes - 08. Nov 2017, 09:29
Die Firma Codeweavers bot ihre Kompatibilitätssoftware CrossOver bisher an, um Windows-Software unter Linux und macOS ausführen zu können. Nun kommt eine Version für Chrome OS hinzu, die jetzt als Betaversion vorliegt. Chromebooks haben in letzter Zeit besonders in den USA einen Höhenflug erlebt und haben dort im Unternehmensmarkt Windows-Laptops überholt . Auch im Bildungsmarkt haben sie erfolgreich Fuß gefasst . Diesen Umstand macht sich nun die Firma Codeweavers mit ihrer Software... mehr... 36 Kommentare
 
Chemnitzer Linux-Tage 2018

Chemnitzer Linux-Tage 2018 rufen zur Mitarbeit auf

Von Mirko Lindner - 08. Nov 2017, 08:05
Für die am 10. und 11. März 2018 stattfindenden Chemnitzer Linux-Tage ist der »Call for Lectures« und »Call for Presentations« online. Gesucht werden Beiträge, die unter anderem das Motto der Veranstaltung, »Jeder fängt mal an«, widerspiegeln. Doch auch andere Themen sind gerne willkommen. Mit dem » Call for Lectures « startet von der Technischen Universität Chemnitz aus die Suche nach passenden Vorträgen, Workshops und Projekten für die kommenden » Chemnitzer Linux-Tage «. Gesucht werden... mehr... 8 Kommentare
 
Mehrere Anwendungen in der SUSE Cloud Application Platform

SUSE Cloud Application Platform veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 07. Nov 2017, 13:51
SUSE hat die SUSE Cloud Application Platform als neuestes Unternehmensprodukt veröffentlicht. Die Plattform integriert Cloud Foundry und Kubernetes, um Anwendungen in Clouds bereitzustellen. Die Ende September angekündigte SUSE Cloud Application Platform ist jetzt für ausgewählte Kunden verfügbar. Während die bereits erhältliche SUSE CaaS-Plattform 2 Kubernetes und Helm enthält, um Container zu verwalten, verwaltet die SUSE Cloud Application Platform Container und die darin zum Einsatz... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

sicherheit

newsletter

hilfeforum

kurztipps

distributionstests

tests

Gnome-Usability-Experte Calum Benson verlässt Oracle

Von Ferdinand Thommes - 07. Nov 2017, 10:49
Calum Benson, der seit dem Jahr 2000 zunächst für Sun Microsystems und später für Oracle an der Usability für Gnome arbeitete, verlässt seinen derzeitigen Arbeitgeber Oracle. Calum Benson ist ein Pionier, was Gnome-Usability angeht. Er leitete bei Sun Microsystems die Benutzerschnittstellen-Spezifikation für Gnome 1, arbeitete an der ersten Nutzbarkeitsstudie für Gnome im Jahr 2001 und stellte die Ergebnisse auf der zweiten GUADEC-Konferenz im selben Jahr in Kopenhagen vor. Er war Teil der... mehr... 16 Kommentare
 
Slax 7

Slax soll wiederbelebt werden

Von Mirko Lindner - 07. Nov 2017, 08:06
Knapp fünf Jahre nach der letzten Hauptversion von Slax 7 soll das Projekt wiederbelebt und in einer neuen Version herausgegeben werden. Im Gegensatz zum Urprojekt soll die neue Version allerdings nicht mehr auf Slackware und KDE, sondern auf Debian und Fluxbox aufsetzen. Slax , das ursprünglich unter dem Namen Slackware-Live-CD veröffentlicht wurde, stellte eine bootfähige Live-CD mit dem Betriebssystem Linux dar. Wie der Name suggeriert, setzte die Distribution auf Slackware auf und... mehr... 10 Kommentare
 

Unterstützung für Linux 3.10 beendet - ein Rückblick

Von Hans-Joachim Baader - 06. Nov 2017, 14:41
Willy Tarreau hat die letzte Aktualisierung für Linux 3.10 freigegeben und warnt zugleich davor, sie noch einzuspielen. Denn alle noch verbliebenen Nutzer sollten auf eine neuere Version des Kernels aktualisieren. Linux 3.10 wurde am 30. Juni 2013 veröffentlicht. Einen Monat später gab Greg Kroah-Hartman bekannt , dass Linux 3.10 ein LTS-Kernel würde, und sorgte zwei Jahre lang für die regelmäßige Aktualisierung. Willy Tarreau arbeitet jedoch für einen Hersteller von Proxy-Servern, der... mehr... 30 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.2
KDE Plasma5.11.4
LibreOffice5.4.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.8
Wine3.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.3
Squid4.0.22
Letzte Kommentare

Unterstützung für Linux 3.10 beendet - ein Rückblick

Von Hans-Joachim Baader - 06. Nov 2017, 14:41
Willy Tarreau hat die letzte Aktualisierung für Linux 3.10 freigegeben und warnt zugleich davor, sie noch einzuspielen. Denn alle noch verbliebenen Nutzer sollten auf eine neuere Version des Kernels aktualisieren. Linux 3.10 wurde am 30. Juni 2013 veröffentlicht. Einen Monat später gab Greg Kroah-Hartman bekannt , dass Linux 3.10 ein LTS-Kernel würde, und sorgte zwei Jahre lang für die regelmäßige Aktualisierung. Willy Tarreau arbeitet jedoch für einen Hersteller von Proxy-Servern, der... mehr... 30 Kommentare
 

Red Hat OpenStack Platform 12 angekündigt

Von Hans-Joachim Baader - 06. Nov 2017, 13:05
Der Linux-Distributor Red Hat hat Version 12 seiner OpenStack-Distribution vorgestellt. Sie integriert die zahlreichen Neuerungen von OpenStack Pike. Wie seine Vorgänger beruht Red Hat OpenStack Platform 12 auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 7. Sie enthält als Verwaltungsprogramm Red Hat CloudForms und lässt sich in enger Integration mit Red Hat Ceph Storage, einem hochgradig skalierbaren Speichersystem, einsetzen. Die neue Version von Red Hat OpenStack Platform bringt den Anwendern... mehr... 0 Kommentare
 
Audacity 2.2.0 kommt mit vier Themes

Audacity 2.2.0 mit neuen Themes, Menüs und Logo

Von Falko Benthin - 06. Nov 2017, 10:19
Der freie Audioeditor Audacity ist nach mehr als zweijähriger Entwicklungsarbeit in der Version 2.2 veröffentlicht worden. Audacity gilt als einfach zu bedienen. Die Audioanwendung unterstützt mehrere Spuren und ist unter Linux, Mac OS X und Windows lauffähig. Zu den auffälligsten Änderungen in Audacity 2.2 zählen die vier auswählbaren Themes sowie zahlreiche Menüänderungen. Die Entwickler organisierten die Menüs neu, indem sie sie kürzer machten und vereinfachten. Weniger oft benötigte... mehr... 6 Kommentare
 

Linux: Steam-Marktanteile weiter fallend

Von Mirko Lindner - 06. Nov 2017, 09:17
Die Betreiber der Vertriebsplattform Steam haben eine neue Statistikauswertung der genutzten Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach nutzten im Oktober nur noch 0,35 Prozent der Anwender das freie Betriebssystem. Damit fiel der Marktanteil von Linux auf einen neuen Tiefstwert. Nur noch 0,35 der Steam-Anwender (-0,25 Prozent gegenüber dem Vormonat) setzen auf Linux. Das ergibt eine Auswertung der detaillierten Betriebssystemangaben , die die kommerzielle Vertriebsplattform Steam für den Monat... mehr... 30 Kommentare
 

Gewinnspiel: Ticketpass für »IT-Tage 2017«

Von Mirko Lindner - 06. Nov 2017, 08:15
Pro-Linux verlost einen Ticketpass für die »IT-Tage 2017«, bestehend aus Eintritt für drei Konferenztage und einen Workshop. Die »IT-Tage 2017« finden vom 11. bis 14. Dezember 2017 in Frankfurt am Main statt und wollen das gesamte Spektrum der Entwickler-, Admin- und Management-Themen abbilden. Die IT-Tage haben sich laut eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, als das gesamte Spektrum der Entwickler-, Admin- und Management-Themen abzubilden: Von Architektur und Design, Microservices, Security, Data... mehr... 0 Kommentare
 

Tor-Projekt stellt nächste Protokollgeneration vor

Von Hans-Joachim Baader - 03. Nov 2017, 14:40
Das Tor-Projekt arbeitet seit vier Jahren daran, das in die Jahre gekommene Protokoll zu erneuern. Jetzt stehen die Spezifikation sowie eine erste Alphaversion der neuen Protokollgeneration bereit. Tor ist ein Anonymisierungs-Netzwerk, das das sogenannte Onion-Routing verwendet, um den Anwendern den größtmöglichen Schutz vor Überwachung und Traffic-Analyse zu bieten. In diesem Netz können verschiedene Dienste betrieben werden, es kann aber auch genutzt werden, um normale Webseiten anonym zu... mehr... 21 Kommentare
 

Mir-Projekt zieht zu Github

Von Hans-Joachim Baader - 03. Nov 2017, 12:09
Der Display-Server Mir zieht von Launchpad zu Github. Die Entwickler erhoffen sich von diesem Schritt eine größere Beteiligung der Gemeinschaft. Mir wurde ursprünglich von Canonical entwickelt, um es auf dem inzwischen eingestellten Ubuntu Phone, auf dem Desktop und auf dem Snap-basierten Ubuntu Core in der Anwendung miral-kiosk zu nutzen. Ähnlich wie Wayland ist Mir ein Display-Server, der als modernerer Ersatz für X11 gedacht ist. Er soll vor allem ein effizienteres Compositing... mehr... 18 Kommentare
 

IPFire 2.19 - Core Update 115 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 03. Nov 2017, 09:27
Das Core Update 115 zu IPFire 2.19 bringt ein »Captive Portal« sowie Verbesserungen bei der Sicherheit und Leistung. IPFire ist eine Linux-Distribution, die vorwiegend als Router und Firewall eingesetzt wird. Die freie Lösung bietet Kernfunktionalitäten, die über Addons nach dem Baukastensystem zu einem maßgeschneiderten System auch als Server erweiterbar sind. Die Distribution entstand bereits 2006 aus einer Erweiterung der Distribution IPCop und basiert auf Linux from Scratch. Mit der... mehr... 8 Kommentare
 

LinuxDay 2017 in Dornbirn

Von Mirko Lindner - 03. Nov 2017, 08:03
Am 2. Dezember wird auch dieses Jahr der LinuxDay Vorarlberg in Dornbirn ausgerichtet. Nachdem der »Call for Papers« bereits im Sommer gestartet wurde, steht nun auch das Programm fest. Der LinuxDay Vorarlberg , die laut Aussagen der Organisatoren größte Veranstaltung zu freier Software in der Region, findet wieder an der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) Dornbirn in Vorarlberg im Vierländereck zwischen Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein statt. Es ist die mittlerweile... mehr... 0 Kommentare
 

Die Zukunft von Plasma Mobile

Von Hans-Joachim Baader - 02. Nov 2017, 14:06
Sebastian Kügler hat einen Plan für die weitere Entwicklung von Plasma Mobile vorgestellt. Termine werden darin allerdings keine genannt. Die letzte größere Neuigkeit von Plasma Mobile, einen kompletten System für Smartphones, gab es vor eineinhalb Jahren, als beschlossen wurde, CyanogenMod (jetzt Lineage OS) als Basis zu nehmen. Doch gerade in letzter Zeit, schreibt Sebastian Kügler nun, ist das Interesse an Plasma Mobile von verschiedenen Seiten stark gewachsen. Hardware-Hersteller haben erkannt, dass sie mit Plasma Mobile eine alternative Plattform für ihre Produkte haben können. Für diese Interessenten hat Kügler jetzt einen Plan für die weitere Entwicklung von Plasma Mobile vorgestellt. Dieser stellt dar, was die Entwickler von Plasma Mobile sich vorgenommen haben. Der erste... mehr... 10 Kommentare
 

Canonical wird Mitglied im Advisory Board der Gnome-Stiftung

Von Mirko Lindner - 02. Nov 2017, 13:23
Nachdem Canonical mit Ubuntu 17.10 einen Schwenk von Unity hin zu Gnome vollzog, tritt das Unternehmen nun dem Advisory Board der Gnome-Stiftung bei, das der Kommunikation zwischen der Industrie und der freien Umgebung dient. Wie der Ubuntu-Sponsor im Rahmen einer Pressemittelung bekannt gab, tritt Canonical dem Advisory Board der Gnome-Stiftung bei. Als Grund wird seitens des Unternehmens der Schwenk auf die freie Umgebung in der Standarddistribution genannt. Laut Aussage von Jamie Bennett,... mehr... 11 Kommentare
 

Elektra 0.8.20 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 02. Nov 2017, 11:48
Das Entwicklerteam der Konfigurations-Bibliothek Elektra hat Version 0.8.20 mit zahlreichen neuen Plugins und einer großen Zahl weiterer Verbesserungen freigegeben. Elektra ist ein universelles, plattformunabhängiges Framework, um Konfigurationsdaten in einer Hierarchie von Schlüssel- und Wertepaaren zu speichern. Elektra kann systemweit für alle Konfigurationsaufgaben eingesetzt werden und kann verschiedenste Formate zur Repräsentation des Konfigurationsbaums verwenden, darunter viele... mehr... 14 Kommentare
 
GitLab 8: Dashboard des Systems

GitLab verzichtet künftig auf »Contributor License Agreement«

Von Ferdinand Thommes - 02. Nov 2017, 08:35
GitLab, eine Webanwendung zur Versionsverwaltung auf der Basis von Git, verzichtet künftig auf ein »Contributor License Agreement« (CLA) und setzt an dessen Stelle das »Developers Certificate of Origin« (DCO). GitLab gab jetzt bekannt, künftig von Entwicklern, die Code zu GitLab beitragen möchte, kein »Contributor License Agreement« (CLA) mehr zu verlangen. Nach juristischer Prüfung kam das Projekt zu der Ansicht, dass das »Developers Certificate of Origin« (DCO) für das Projekt ausreicht... mehr... 0 Kommentare
 
Spielszene aus »F1 2017«

Rennsimulation »F1 2017« für Linux vorgestellt

Von Mirko Lindner - 02. Nov 2017, 08:03
Die von Codemasters entwickelte und veröffentlichte Rennspielserie »F1« ist in der neuesten Ausführung auch unter Linux verfügbar. Die Serie ist von der FIA lizenziert und beinhaltet deshalb unter anderem reale Fahrer, Teams und Rennstrecken, die in der entsprechenden Saison auch verfügbar waren. »Gewinne die Weltmeisterschaft 2017 und gib mit einigen der schnellsten und kultigsten F1-Boliden der letzten 30 Jahre Gas«, schreibt das hinter der Portierung stehende Unternehmen Feral Interactive... mehr... 8 Kommentare
 
Werbung