Login


 
Newsletter

Artikel: Ein Vierteljahrhundert Linux

Von Ralf Flaxa - 25. Aug 2016, 15:00
Vor genau einem Vierteljahrhundert am 25. August hat Linus Torvalds sein neues Betriebssystem Linux vorgestellt. Was damals als bloßes Hobby begann, ist nun 25 Jahre später eines der meist portierten Betriebssysteme. 1 Vor genau einem Vierteljahrhundert am 25. August hat Linus Torvalds sein neues Betriebssystem Linux vorgestellt. Was damals als bloßes Hobby begann, ist nun 25 Jahre später eines der meist portierten Betriebssysteme mit geschätzten 86,6 Millionen Anwendern . Doch wie kam es... mehr... 11 Kommentare
 

FSFE vergleicht Parteipositionen zu freier Software für Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Von Hans-Joachim Baader - 25. Aug 2016, 12:39
Die Free Software Foundation Europe hat ihre Freie-Software-Wahlprüfsteine für die Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September veröffentlicht. Wählern, denen freie Software viel bedeutet, können sie als Orientierungshilfe dienen. Freie Software ist in der Regel kein Wahlkampfthema. Die Free Software Foundation Europe (FSFE) hat daher den Parteien einige Fragen vorgelegt und publizierte jetzt die Antworten . Die CDU hat die insgesamt vier Fragen in eine einzige Antwort... mehr... 11 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

veranstaltungen

dbapp

forum

kurztipps

sicherheit

editorials

Ein Vierteljahrhundert Linux

Von Ralf Flaxa - 25. Aug 2016, 15:00
Vor genau einem Vierteljahrhundert am 25. August hat Linus Torvalds sein neues Betriebssystem Linux vorgestellt. Was damals als bloßes Hobby begann, ist nun 25 Jahre später eines der meist portierten Betriebssysteme. 1 Vor genau einem Vierteljahrhundert am 25. August hat Linus Torvalds sein neues Betriebssystem Linux vorgestellt. Was damals als bloßes Hobby begann, ist nun 25 Jahre später eines der meist portierten Betriebssysteme mit geschätzten 86,6 Millionen Anwendern . Doch wie kam es... mehr... 11 Kommentare
 
  25. Aug 2016  SAP Cloud Platform Engineer / Productmanger (m/w)
  25. Aug 2016  Software Engineer (m/w) Surveillance Data Processing System (systemnahe Komponenten)
  25. Aug 2016  IT Service & Application Manager (m/w)
  25. Aug 2016  Technischer (Junior) Projektleiter (m/w) IT-Rolloutsteuerung
  25. Aug 2016  Manager Web-Portale / OTT Operations (m/w)
  25. Aug 2016  Software-Entwickler (m/w)
  25. Aug 2016  Systemadministrator (m/w)
  25. Aug 2016  Systemadministrator (m/w) – System Engineer im Raum Wiesbaden
  25. Aug 2016  System- und Netzwerkadministrator (m/w)
  25. Aug 2016  Oracle Datenbank Administrator (m/w)
  25. Aug 2016  Cross-Site Scripting in Rails
  25. Aug 2016  Pufferüberlauf in Eye of Gnome
  25. Aug 2016  Mehrere Probleme in Red Hat OpenShift Enterprise
  24. Aug 2016  Zwei Probleme in QEMU
  24. Aug 2016  Pufferüberlauf in Eye of GNOME
  24. Aug 2016  Zwei Probleme in HarfBuzz
  24. Aug 2016  Mehrere Probleme in Libidn
  24. Aug 2016  Denial of Service in mingw-lcms2
  24. Aug 2016  Pufferüberlauf in Eye of GNOME
  24. Aug 2016  Mehrere Probleme in Linux
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.7
Linux Kernel RC4.5-rc7
KDE4.14.3
Gnome3.20.2
KDE Plasma5.2.2
LibreOffice5.2.0
OpenOffice4.1.2
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine1.9
GStreamer1.9.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.4.5
Squid4.0.13
Letzte Kommentare
29. Aug 2016   TYPO3-Stammtisch Ruhr
29. Aug 2016   LUG-Treffen der GLUG Herford
30. Aug 2016   Herbstcampus
01. Sep 2016   QtCon
01. Sep 2016   Oldenburger Linux-Werkstatt
01. Sep 2016   Linuxabend im Unperfekthaus
01. Sep 2016   Treffen der Linux User Group Mönchengladbach
01. Sep 2016   Monatliches Treffen der Linux User Gruppe Dortmund (LuGruDo)
02. Sep 2016   FSFE Summit 2016
07. Sep 2016   Reguläres Treffen der Community FreieSoftwareOG
Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Schwarzer Tag für die Linux-Szene
Gesendet von Jörg Zweier am Mo, 3. Aug 2009 um 12:37

Wie naiv kann man eigentlich sein, auf Debian setzen und dabei noch niemals den
geringsten Ansatz von Scham zeigen? Das kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Debian zeigte bereits durch die OpenSSH-Lücke, dass sie es verdient haben, in
jeglicher Weise ernstgenommen zu werden. Wenn das nicht bereits gereicht hätte,
entschieden sie, die werten Entwickler, allen Ernstes, nicht mehr die glibc zu
verwenden und stattdessen auf eine Bibliothek namens "eglibc" umzusteigen!
Inhalt vollständig anzeigen
Werbung