Login


 
Newsletter

Sortierung: chronologisch/alphabetisch Distributionstests

zurück Seite 1 von 11 weiter
Installation

OpenSuse 42.1 Leap

Ein Jahr ist es her, dass die von der Gemeinschaft erstellte OpenSuse-Distribution eine Aktualisierung erfuhr. Nun liefern die Entwickler die Version 42.1 aus und versprechen, das Produkt - dem Versionssprung gemäß - stabilisiert, modernisiert und massiv verbessert zu haben. Nach Aussagen der Ersteller bietet die neue OpenSuse 42.1 alles, was zeitgemäße Linux-Benutzer benötigen. Pro-Linux schaute sich deshalb die Boxversion der Distribution eine Zeit lang an und testete sie in einer produktiven Umgebung.
Das Software-Center

Ubuntu und Kubuntu 15.10

Am 22. Oktober war es wieder einmal so weit, und eine neue Version von Ubuntu ist pünktlich zum geplanten Termin ein halbes Jahr nach seinem Vorgänger erschienen. Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 15.10 »Wily Werewolf« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE.
Manuelle Partitionierung

Fedora 22

Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus entsprechend ist kürzlich Fedora 22 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden.
Keine Probleme mit Youtube-Videos, aber für Flash-basierte Seiten ist ein Firefox-basierter Browser nicht brauchbar

Debian GNU/Linux 8.0 »Jessie«

Knapp zwei Jahre hat das Debian-Projekt unermüdlich gearbeitet, um den Nachfolger von Debian 7.0 »Wheezy« fertigzustellen. Dieser Artikel stellt Debian 8.0 »Jessie« mit einem Fokus auf den Neuheiten dieser Version vor.
Der »Internet-Browser« von Ubuntu

Ubuntu und Kubuntu 15.04

Auch Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet« erschien pünktlich zum geplanten Termin ein halbes Jahr nach seinem Vorgänger. Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE.
Ersteinrichtung von Gnome

Fedora 21

Kurz vor Weihnachten und dem Jahresende 2014 ist mit vierwöchiger Verspätung Fedora 21 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden.
Installation von zusätzlichen Multimedia-Codecs

Ubuntu und Kubuntu 14.10

Ubuntu 14.10 »Utopic Unicorn« wurde wie geplant ein halbes Jahr nach Ubuntu 14.04 LTS »Trusty Tahr« mit zahlreichen Aktualisierungen veröffentlicht. Auch wenn die Ankündigung kaum größere Neuerungen verspricht, bringt diese Version doch zumindest einige nette Verbesserungen im Multimedia-Bereich.
Red Hat Enterprise Linux 7

Red Hat Enterprise Linux 7

Seit über zehn Jahren stellt Red Hat unter dem Namen Red Hat Enterprise Linux (RHEL) eine den Unternehmensmarkt fokussierende Distribution her. Mit der Version 7 stellt der Hersteller ein weitgehend modernisiertes System vor. Pro-Linux schaute sich das System an und unterzog es einem Test in einem Produktivszenario.
Desktop von Kubuntu

Ubuntu und Kubuntu 14.04 LTS

Ubuntu 14.04 LTS »Trusty Tahr« ist die neue, fünf Jahre lang unterstützte Version von Ubuntu. Der Artikel soll helfen, zu entscheiden, ob es sich lohnt, die nächsten fünf Jahre auf »Trusty Tahr« zu setzen.
Übersichtsseite

Fedora 20

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten ist mit vierwöchiger Verspätung Fedora 20 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden.
Telefonate funktionieren problemlos

Ubuntu Touch ausprobiert

Die Liste der Betriebssysteme, die unter einer Open-Source-Lizenz stehen und auf mobilen Endgeräten laufen, ist lang. Ein neues System auf diesem Feld ist Ubuntu Touch, welches zur Zeit von Canonical entwickelt wird. Am 17. Oktober 2013 erschien die erste offiziell stabile Version.
Login-Bildschirm von Ubuntu

Ubuntu und Kubuntu 13.10

Ubuntu 13.10 »Saucy Salamander« bereitet den Weg zur nächsten LTS-Version. Der Artikel soll ein wenig untersuchen, wie es mit der Qualität der Distribution bestellt ist.
KDE 4.10-Desktop mit einigen Applikationen

Fedora 19

Das neu erschienene Fedora 19 will den Benutzern wie jedes halbe Jahr die neueste freie Software und neueste Technologien bringen. Der Artikel zeigt, was es dabei zu entdecken gibt.
Benutzer und Passwörter einrichten

Debian GNU/Linux 7.0 »Wheezy«

Über zwei Jahre hat das Debian-Projekt unermüdlich gearbeitet, um den Nachfolger von Debian 6.0 »Squeeze« fertigzustellen. Dieser Artikel stellt Debian 7.0 »Wheezy« mit einem Fokus auf die Neuheiten dieser Version vor.
Der Upstart Event Monitor

Raring Ringtail - Selten sinnlos

Trotz vieler anderer Aktivitäten schafft es Canonical, eine neue Ubuntu-Version nach der anderen pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk fertigzustellen. Die aktuelle Inkarnation von Ubuntu, Version 13.04 »Raring Ringtail«, ist da keine Ausnahme. Auf der Strecke geblieben sind aber die Features: die neue Ubuntu-Version rechtfertigt nur in wenigen Fällen ein Update. Vielleicht wäre es an der Zeit, nochmals über Rolling-Releases nachzudenken: nicht für die LTS-Releases, wohl aber anstelle der drei dazwischenliegenden Ubuntu-Versionen.
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung