Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 5. Juni 2004, 00:00

GIMP Workshop - Teil 4

Von Pawel

Dieser Workshop bezieht sich auf die Version 2.0.1, verweist aber auch auf die Version 1.2.5. Voraussetzung für diesen Teil sind die anderen veröffentlichten Teile des Workshops.

Markieren mit Ellipsen

Wie versprochen arbeite ich heute mit GIMP 2.0.1. Bei dieser Version kommen noch einige Einstellungen, zwischen denen man wählen kann, hinzu. Egal mit welcher Version Sie auch arbeiten, das Beschriebene gilt im Grund für beide GIMP-Versionen. Einziger Unterschied: In GIMP 1.2 musste man doppelklicken, um auf die Einstellungen zu kommen. Bei der neuen Version haben wir die Einstellungen gleich unten, wie man auf dem Bild und der zugehörigen Beschreibung sieht.

[a]

Pawel Deska

[a]

 

Dies ist das Icon zum Aufruf der elliptischen Auswahl.

Einstellungen für elliptische Auswahl

Pawel Deska

Einstellungen für elliptische Auswahl

Reiterfenster

Pawel Deska

Reiterfenster

Beim Selektieren, Markieren und Auswählen gehen wir genauso vor wie beim Rechteck. Wir bekommen eine Auswahl/Markierung in Form einer Ellipse. Die Optionen Kanten ausblenden und feste Größe habe ich schon ausreichend in Teil 3 beschrieben.

  1. Modus Ersetzen: Auswahl ersetzen, d.h. die nächste Auswahl ersetzt die gerade aktive Auswahl.
  2. Modus Addieren: Die nächste Auswahl wird zu der gerade aktiven Auswahl addiert. Diese Option war auch im WS Teil 3 beschrieben und entspricht der SHIFT-Taste.
  3. Modus Subtrahieren: Die nächste Auswahl wird von der vorhandenem Auswahl abgezogen, vorausgesetzt, dass beide Bereiche eine Überlappung haben. Falls die Bereiche keine Gemeinsamkeit haben, bleibt die vorhandene Auswahl erhalten, wird also nicht geändert. Entspricht der STRG-Taste.
  4. Modus Überschneiden: Hier wird eine neue Auswahl erzeugt, bei der die erzeugte Markierung aus der Überschneidung der vorhandenen und der neuem Auswahl.
    Die Markierung muss man außerhalb der vorhandenen Auswahl anfangen.
  5. Einstellungen speichern mit einem bestimmtem Namen.
  6. Einstellungen laden hier können die gerade abgespeicherten Voreinstellungen für elliptische Auswahl geladen werden.
  7. Löschen von eigenen erzeugten Einstellungen
  8. Standard-Einstellungen für elliptische Auswahl laden.
  9. Reiter bei diesem Symbol können wir uns neue Reiter an unser GIMP-Toolbox-Fenster andocken, siehe dazu Bild unten. Diese Option gibt es erst seit der Version 2.0 (1.3.x). Sie ist sehr praktisch, man hat gleich Zugriff auf verschiedene Optionen und Einstellungen. Die Reiterfunktion ist ziemlich umfangreich, aber selbsterklärend. Ich werde in den nächsten Teilen wieder und wieder auf sie zurückkommen.
  10. Reiter schließen: Der gerade aktive Reiter wird geschlossen.
  11. Reiterliste: Diese Reiter sind gerade bei mir geöffnet: elliptische Auswahl, Ebenen, Pinsel, Bilder, Kanäle und Pfade.
  12. Kantenglättung
    Aktiv - die Ellipse wird ohne Kanten gezeichnet. Es wird ein weicher Übergang zwischen dem Hintergrund und der Auswahl geschaffen. Das ist auch als Antialiasing bekannt.
    Inaktiv - die Ellipse bzw. der Kreis wird mit Kanten gezeichnet. Die Grenze zwischen Auswahl und Hintergrund hat harte Übergänge, die wie Treppenstufen aussehen. Probieren Sie beides aus und vergrößern Sie es, dann wird der Unterschied erst deutlich sichtbar.
  13. Kanten ausblenden/Radius: Dies wurde mit dem Rechteck bereits beschrieben. Mit Ellipse und Kreis lässt es sich genauso umsetzen.
  14. Automatisch verkleinern: Das ist eine neue Funktion in GIMP 2, weshalb ich hier etwas mehr darüber schreiben werde. Das wichtigste Merkmal dieser Option: Man kann die Markierung grob auswählen. Wenn dieses Option aktiv ist, wird sich die Selektion automatisch an die vorhandene Umgebung anpassen. Das alles erkläre ich am besten an einem Beispiel weiter unten.
  15. Vereinigung abtasten: Diese Option bezieht sich auf die gerade oben beschriebene Option »Auswahl automatisch verkleinern«. Wenn wir diese Option aktivieren, werden alle sichtbaren Ebenen in die Auswahl einbezogen.
  16. Auswahltyp:
    • Freie Auswahl - wurde in Teil 3 ausführlich behandelt und dürfte uns deshalb vertraut sein.
    • Feste Größe - auch dies wurde schon in Teil 3 beschrieben.
    • Festes Seitenverhältnis - das ist eine neue Option in GIMP 2.0. Hier stellt man eine beliebige Größe ein. Ich wähle z.B. Breite 17px, Höhe 33px. Wenn ich jetzt die Ellipse in unterschiedlichen Größen nacheinander zeichne, wird das Verhältnis 17 zu 33 immer beibehalten.
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung