Login


 
Newsletter
Werbung
So, 26. Juni 2005, 00:00

GIMP-Workshop - Teil 6

Von Pawel

Dieser Workshop bezieht sich auf The GIMP 2.2.6, er ist auch für ältere Versionen der Reihe 2.x geeignet.

Bereiche nach Farbe wählen

Farbe

Pawel Deska

Farbe

Wann wird das Tool benutzt? Bestimmt nicht, um in einem Foto etwas zu selektieren. Es eignet sich am besten bei Grafiken mit unregelmäßigen Bereichen, wo sich gleiche Farben wiederholen. Ein gutes Beispiel hierfür ist Text. Auch bei Fotos wird es verwendet, man braucht dafür aber viel Erfahrung. Durch Ausprobieren werden Sie sehen, was noch möglich ist. Ich habe mit diesem Tool gute Erfahrungen gemacht mit Selektionen bei Blumen. Das kam aber erst nach langen Üben und Ausprobieren. Um Ihnen die Vorteile dieser Selektionsmöglichkeit verständlich vorzustellen, musste ich sie auch an verschiedenen Objekten probieren.

Bild 6.0: Einstellungen für Auswahl nach Farbe.

Pawel Deska

Bild 6.0: Einstellungen für Auswahl nach Farbe.

Beispiele

Text als unregelmäßige Grafik

Bild 6.1: Markieren mit Rechteck im Modus Addieren

Pawel Deska

Bild 6.1: Markieren mit Rechteck im Modus Addieren

Aufgabe: Ein Logo mit Text in verschiedenen Farben erstellen.

Es wird entschieden, den Font »Poke« zu verwenden. Das Muster um die Buchstaben soll eine rote Farbe haben, die Buchstaben sollen unten blau sein und oben gelb, dazwischen soll es einen Farbverlauf geben.

1. Schritt: Neues Bild mit der Größe 220x150 Pixel. Als Farbe für das Ornament wird Rot gewählt, der Text wird erstellt.

2. Schritt: Mit dem Markieren mit Rechteck (siehe Workshop 3) selektieren wir die einzelnen Buchstaben. Als Hilfe wird eine magnetische Hilfslinie verwendet, damit die Selektion immer auf gleicher Höhe liegt (siehe Bild 6.1). Bei der Selektion nicht vergessen, den Modus auf Addieren umzuschalten.

Auswahl nach FarbeBild 6.2: Auswahl nach Farbe.

3. Schritt: Das, was hier eigentlich gelernt werden soll: »Auswahl nach Farbe«. Dafür wird das Icon "Bereich nach Farbe" mit folgenden Einstellungen verwendet:

  • Kantenglättung: aus
  • Kanten ausblenden: aus
  • Transparente Bereiche: aus
  • Vereinigung: aus
  • Schwelle: 7
  • Modus: Überschneidung

Jetzt wird auf einen Buchstaben geklickt, aber irgendwo in dem markiertem Bereich. Als nächstes wird die Farbe Blau gewählt und mit dem »Eimer« der markierte Bereich gefüllt. Das Ergebnis sieht man auf Bild 6.2.

Auswahl nach FarbeBild 6.3: Auswahl nach Farbe.

4. Schritt: Oberen Bereich des Schriftzuges mit Farbe versehen. Es werden eigentlich Schritt 2 und 3 wiederholt. Wie gesagt, erst werden mit Rechteck einzelne Buchstaben selektiert, aber nur oben (bis Hilfslinie), und dann mit Auswahl nach Farbe wieder auf den roten Bereich eines Buchstabens. Als nächstes füllen wir mit dem Eimer den selektierten Bereich. Das Ergebnis ist auf Bild 6.3 zu betrachten.

Auswahl nach Farbe
Bild 6.4: Auswahl nach Farbe für Farbverlauf

5. Schritt: Eine zweite Hilfslinie wird hinzugefügt. Mit dem Werkzeug »rechteckiger Bereich« werden wieder einzelne Buchstaben selektiert, und zwar zwischen den beiden Hilfslinien. Jetzt wird das Icon »Auswahl nach Farbe« geklickt und in den »Überschneidungs«-Modus gewechselt. Als nächstes wird wieder irgendwo auf einen Buchstaben geklickt, aber in einem der Rechtecke. Links auf dem Bild 6.4 ist die gewünschte Auswahl zu sehen. Das Bild wurde extra in Vergrößerung dargestellt.

FarbverlaufBild 6.5: Farbverlauf auf einem Bereich.

6. Schritt: Auf diese Auswahl wird der »Farbverlauf« angewendet. Die Einstellungen für »Farbverlauf«:

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung