Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 2. März 2008, 00:00

Suchmaschinen-Optimierung von Joomla!, Teil 4

Teil 4: Gute und schlechte Maßnahmen

Anregungen

Nun noch einige kleine Anregungen, was Sie besser lassen sollten und worauf Sie eher achten sollten.

Was Sie nicht tun sollten

Ich schlage vor, dass Sie folgendes nicht auf Ihrer Webseite tun.

Beziehen Sie keinen versteckten Text in Ihre Webseite ein

Einige Webmaster verwenden versteckte Texte oder so genannte Zielsuchbegriffe, um das Ranking zu beeinflussen. Grundsätzlich verstecken sie den Text vor den Besuchern, das heißt: weißer Text auf weißem Hintergrund usw. Google entdeckt diese und wird Ihre Webseite bestrafen. Das kann bis zu einem Ausschluss führen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie bzw. Ihre Webseite einfach nur ganz hinten bei den Suchergebnissen gelistet.

Laden von Seiten mit Suchbegriffen

Vermeiden Sie das Spamming von Suchmaschinen durch das Einbinden von Suchbegriffen, die keine Relevanz für Ihren Inhalt haben, um damit Besucher auf Ihre Webseite zu locken mit der Erwartung, dass sie das Gesuchte bei Ihnen dann auch finden würden, was ja aber in diesem Fall nicht gegeben wäre.

Vermeiden Sie Doorway-Seiten

Verwenden Sie keine Doorway-Seiten (Eingangsseiten), das heißt, optimierte Seiten mit individuellen Suchbegriffen für bestimmte Suchmaschinen.

Vermeiden von Umhüllungen

Umhüllungen erstellen dynamisch Tausende von Suchbegriffen zu Ihrer Webseite. Einige Webseiten verwenden serverseitige Skripte, die nur von den Suchmaschinenbots gesehen werden können, aber nicht von den Besuchern selber. Dies wird dazu führen, das Ihre Webseite zwar kurzfristig im Ranking steigt, aber langfristig wird diese Seite aus den Indexen der Suchmaschinen entfernt und sogar von diesen als verboten deklariert!

Vermeiden Sie automatisierte Vorlagenwebseiten

Sie haben bestimmt schon gesehen, dass es einige SEO-Service-Seiten gibt, die Ihre Joomla!-Webseite bei Hunderten von Suchmaschinen, FFA-Linklisten und Verzeichnissen anmelden. Wenn Sie beschließen, diese Dienste zu nutzen, könnten Sie bzw. Ihre Webseite ein Verbot bekommen wegen »Spamming der Suchmaschinen«. Ich rate stark von solchen Anbietern ab. Vermeiden Sie solche Seiten und Anbieter. Stattdessen wählen Sie die manuelle Anmeldung bei den relevanten Suchmaschinen wie Google, Yahoo, MSN usw.

Ein anderer Ansatz wäre, Ihre Seite nicht direkt bei den Suchmaschinen anzumelden, sondern diese die Seiten finden zu lassen. Dies erfordert allerdings eine Verlinkungsstrategie basierend darauf, Verbindungen (Links) mit anderen Webseiten zu tauschen, die beide eingeführt werden und beide ein gutes Page-Rank haben. Der Suchmaschinen-Bot indiziert die Seite mit dem hohen Page-Rank und folgt den Links, so wird Ihre Webseite dann gefunden.

Was zu tun ist

Erstellen Sie Artikel mit hoher Zahl von Suchbegriffen

Wenn Sie Artikel mit Ihrem Joomla! erstellen, so schreiben Sie nicht für Suchmaschinen, sondern für Besucher. Der Fokus beim Erstellen der Artikel sollte auf Ihr Thema ausgerichtet sein. Das heißt, wenn Sie bzw. Ihre Webseite sich an Angler oder SEO-Anfänger richtet, dann sollten sich auch Ihre Artikel darum drehen. Benutzen Sie für die hervorzuhebenden Suchbegriffe H1, H2 und Fettschrift, um auf diese Phrasen hinzuweisen. Verwenden Sie Hyperlinks, um auf die relevanten Webseiten zu verweisen, und verwenden Sie auch Ankertexte.

Verweis-Strategie (Linkstrategie)

Denken Sie über Ihre Zielgruppe und Ihre Webseite nach. Wer könnte daran Interesse oder gar Inhalte haben, welche Sie über Ihre Webseite anbieten könnten? Stellen Sie Nachforschungen an, durchsuchen Sie Google, Yahoo, MSN nach Webseiten mit ähnlichen Interessen oder Inhalten. Erstellen Sie eine Liste mit diesen Seiten.

Beispielsweise, wenn Sie eine Seite betreiben, die sich mit Joomla! beschäftigt, dann sollten Sie versuchen, eine Beziehung zu anderen Seiten aufzubauen, die sich ebenfalls mit diesen Thema beschäftigen, um entweder Links oder Nachrichtenartikel zu tauschen. Vergewissern Sie sich auch, wenn Sie einen Link zu dieser Webseite legen, dass der Titel und die Suchbegriffe, die sich auf diese Webseite beziehen, im Link, Nachrichtenartikel enthalten sind. Andersherum natürlich auch!

Titel, Beschreibung und Metatags

Joomla! hat eine sehr nützliche Funktionalität integriert, die Ihren Inhalten dazu verhilft, den Titel, die Beschreibung und die Meta-Tags, die für jedes bestimmte Dokument relevant sind, hervorzuheben. Vergewissern Sie sich immer, dass Sie diese innerhalb Joomla!s verfügbaren Funktionalitäten auch nutzen. Zum Beispiel beenden Sie Ihren Artikel, sobald Sie ihn geschrieben haben, mit folgenden Schritten:

  • Verbinden Sie den Artikel mit der relevanten Kategorie.
  • Klicken Sie auf den Tab »Meta Info«.

Im Beschreibungsfeld hinterlegen Sie eine relevante, klare und konzentrierte Meta-Beschreibung, die den Inhalt des Artikels eindeutig reflektiert. Bei den Suchbegriffen klicken Sie auf den Knopf für das HinzufügenBereichKategorieTitel (SectCatTitle), die Ihrem Artikel automatisch den Bereich, die Kategorie und Suchbegriffe zuteilt. Sie können diese natürlich auch mit weiteren Suchbegriffen ergänzen.

Seiten-Titel-Tag

Die wichtigste Rolle für ein hohes Ranking spielt der Name einer Webseite. Suchmaschinen einschließlich Google, Yahoo, MSN und AltaVista legen einen großen Wert auf den Namen einer Webseite. In der globalen Konfiguration der Verwaltung von Joomla! können der Name einer Webseite, die globale Beschreibung und die globalen Suchbegriffe eingestellt oder geändert werden.

Denken Sie bei der Erstellung eines Seitennamens über folgende Sachen nach: Stellen Sie sicher, dass der Seitentitel relevant für den Inhalt Ihrer Webseite ist.

Der Seitentitel sollte idealerweise zwischen 64 und 66 Zeichen haben, dies wäre für Google freundlich. Yahoo akzeptiert sogar bis zu 120 Zeichen, wobei das nicht wirklich den W3-Standards entspricht.

Fügen Sie einen oder mehrere Suchbegriffe in den Seitennamen ein.

Globale Seiten-Meta-Beschreibung

Eine kurze Beschreibung, die den Inhalt Ihrer Webseite eindeutig reflektiert. Die Meta-Beschreibung sollte zwischen 170 und 200 Zeichen liegen. Schließen Sie ein oder mehrere Suchbegriffe in den Seitentitel ein, welche auch in den Suchbegriffen hinterlegt sind.

Suchbegriffe (Keywords)

Einige Suchmaschinen geben den Suchbegriffen unter Meta-Tags nicht so viel Gewicht wie dem Seitentitel oder der Seitenbeschreibung, obwohl es empfohlen wird, diese ebenfalls zu pflegen.

Vermeiden Sie doppelte Suchbegriffe.

Fügen Sie einen oder mehrere Suchbegriffe Ihrem Seitentitel und Seiteninhalt hinzu. Fügen Sie diese auch unter den globalen Meta-Tags hinzu. Stellen Sie Ihre wichtigsten am Anfang auf, somit werden diese mehr Gewichtung erhalten. Trennen Sie die Suchbegriffe mit einem Komma, auf keinen Fall durch eine Leerzeile.

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung