Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. September 2010, 15:00

Firefox-AddOn: Automatic Save Folder

Automatic Save Folder (im Folgenden ASF) ist ein kleines Firefox-Addon, welches es erlaubt, Dateien aufgrund ihres Namens, der Ursprungsdomain oder eines regulären Ausdrucks in bestimmte Ordner zu speichern, statt alles in einen Ordner zu packen.

Vorbereitungen

Einstellungsdialog

Christopher Roy Bratusek

Einstellungsdialog

Damit ASF korrekt funktioniert, muss für die gefilterten Dateien auf jeden Fall der Download-Dialog von Firefox angezeigt werden. Sollte das nicht der Fall sein, kann man allgemein unter Bearbeiten > Einstellungen > Allgemein die Checkbox auf Jedes Mal nachfragen... setzen, für einzelne Dateitypen unter Bearbeiten > Einstellungen > Anwendungen.

Nach der Installation erreichen wir den Einstellungsdialog über Extras > Addons > Automatic Save Folder > Einstellungen.

Als erstens passen wir den Standard-Download-Ordner an, falls nötig. Den Haken darunter bewirkt, dass eine andere Datei derselben Domain unabhängig von den weiteren Einstellungen in denselben Ordner wie die erste kopiert wird, was wir in der Regel deaktivieren.

Als erstes legen wir einen Filter an. Im Beispiel sollen alle .bz2-Dateien von Pro-Linux ins Verzeichnis $HOME/Downloads/ProLinux wandern. Hierzu klicken wir auf das + und geben die Werte aus dem Screenshot ein:

Bearbeiten eines Filters

Christopher Roy Bratusek

Bearbeiten eines Filters

Anlegen eines Filters

Christopher Roy Bratusek

Anlegen eines Filters

ASF ist so aufgebaut, dass *-Wildcards am Anfang und Ende unnötig sind (sprich pro-linux.de und *pro-linux.de* sind dasselbe). Als weiterer Beispielfilter sollen alle .mp3, .ogg, .flac und .wav-Dateien ins Verzeichnis $HOME/Downloads/Audio gespeichert werden. Hierzu verwenden wir einen regulären Ausdruck (regular expression, regex):

Ein RegEx in ASF muss von zwei Schrägstrichen angeführt werden, ein Druck auf x Regexp erledigt diesen Schritt für uns. Weitere Filter können nach Belieben gesetzt werden.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung