Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. September 2002, 00:00

Deutsches Tastatur-Layout in Cygwin

Dieses Dokument beschreibt, wie man eine deutsche Tastatur in cygwin und sein X Windows System einbindet.

Info

cygwin ist eine von Red Hat entwickelte GNU-Version, die in Windows installiert werden und dort mittels einer Batch-Datei im laufenden Windows gestartet werden kann.

Dieses Dokument beschreibt, wie man eine deutsche Tastatur in cygwin und sein X Windows System einbindet.

Es wurde in einer Windows98-Umgebung entwickelt, andere Windosen mögen sich anders handhaben :-)

Es ist ein Extrakt der cygwin faq und der cygwin xfree faq und anderen ergoogelten Dokumenten dieses Problem betreffend.

Besonderer Dank geht an Mandrake, welche xmodmap.gr auf vielen Mirrors zum Download anbietet. Diese Datei wurde nur wenig verändert, um Meta-keys anzupassen.

Dieses Dokument wurde in der Hoffnung geschrieben, daß es von Nutzen sei und beschreibt die Funktionalität in meiner PC- Umgebung, vielleicht nicht Ihrer, ich weiß es nicht.

Lizenz

Dieses Dokument ist copylefted und unterliegt keiner besonderen Lizenz, außer denen, die durch cygwin und GNU einfließen. Es ist frei verteilbar und kann verändert werden, ohne den Autor informieren zu müssen, jedoch sollte damit kein Geld verdient werden, da es sowieso bald überflüssig ist.

Lokales X: Dateien

Xmodmap

$HOME/.Xmodmap

xinitrc

/usr/X11R6/lib/X11/xinit/xinitrc

Inhalt von $HOME/.Xmodmap

keycode 8 =
keycode 9 = Escape
keycode 10 = 1 exclam
keycode 11 = 2 quotedbl twosuperior
keycode 12 = 3 paragraph threesuperior
keycode 13 = 4 dollar
keycode 14 = 5 percent
keycode 15 = 6 ampersand
keycode 16 = 7 slash braceleft
keycode 17 = 8 parenleft bracketleft
keycode 18 = 9 parenright bracketright
keycode 19 = 0 equal braceright
keycode 20 = ssharp question backslash
keycode 21 = apostrophe grave
keycode 22 = BackSpace
keycode 23 = Tab
keycode 24 = q Q at
keycode 25 = W
keycode 26 = E
keycode 27 = R
keycode 28 = T
keycode 29 = Z
keycode 30 = U
keycode 31 = I
keycode 32 = O
keycode 33 = P
keycode 34 = Udiaeresis
keycode 35 = plus asterisk asciitilde
keycode 36 = Return
keycode 37 = Control_L
keycode 38 = A
keycode 39 = S
keycode 40 = D
keycode 41 = F
keycode 42 = G
keycode 43 = H
keycode 44 = J
keycode 45 = k K Arabic_kaf
keycode 46 = l L Arabic_lam Greek_lambda
keycode 47 = Odiaeresis
keycode 48 = Adiaeresis
keycode 49 = asciicircum degree
keycode 50 = Shift_L
keycode 51 = numbersign apostrophe
keycode 52 = Y
keycode 53 = X
keycode 54 = C
keycode 55 = V
keycode 56 = B
keycode 57 = N
keycode 58 = m M mu
keycode 59 = comma semicolon
keycode 60 = period colon
keycode 61 = minus underscore
keycode 62 = Shift_R
keycode 63 = KP_Multiply
keycode 64 = Alt_L Meta_L
keycode 65 = space
keycode 66 = Caps_Lock
keycode 67 = F1
keycode 68 = F2
keycode 69 = F3
keycode 70 = F4
keycode 71 = F5
keycode 72 = F6
keycode 73 = F7
keycode 74 = F8
keycode 75 = F9
keycode 76 = F10
keycode 77 = Num_Lock
keycode 78 = Scroll_Lock
keycode 79 = Home KP_7 KP_7 Home
keycode 80 = Up KP_8 KP_8 Up
keycode 81 = Prior KP_9 KP_9 Prior
keycode 82 = KP_Subtract
keycode 83 = Left KP_4 KP_4 Left
keycode 84 = Begin KP_5 KP_5 Begin
keycode 85 = Right KP_6 KP_6 Right
keycode 86 = KP_Add
keycode 87 = End KP_1 KP_1 End
keycode 88 = Down KP_2 KP_2 Down
keycode 89 = Next KP_3 KP_3 Next
keycode 90 = Insert KP_0 KP_0 Insert
keycode 91 = Delete KP_Decimal KP_Decimal Delete
keycode 92 = 0x1007ff00
keycode 93 =
keycode 94 = less greater bar
keycode 95 = F11
keycode 96 = F12
keycode 97 = Home
keycode 98 = Up
keycode 99 = Prior
keycode 100 = Left
keycode 101 = Begin
keycode 102 = Right
keycode 103 = End
keycode 104 = Down
keycode 105 = Next
keycode 106 = Insert
keycode 107 = Delete
keycode 108 = KP_Enter
keycode 109 = Control_R
keycode 110 = Pause
keycode 111 = Print
keycode 112 = KP_Divide
keycode 113 = Mode_switch
keycode 114 = Break
keycode 115 = Meta_R
keycode 116 = Meta_R

Inhalt von /usr/X11R6/lib/X11/xinit/xinitrc

Arbeitsanweisung:

Aktivieren Sie Ihren Windowmanager, indem Sie eine Zeile wie die folgende einfügen:

exec wmaker

gleich nach der Zeile

# start some nice programs

und kommentieren Sie alle folgenden Zeilen, um sie zu deaktivieren.

Beachten Sie: Deaktivieren Sie Ihre $HOME/.xinitrc, z.B. indem Sie sie umbenennen, sonst wird /usr/X11R6/lib/X11/xinit/xinitrc nicht ausgeführt! Alternativ können Sie /usr/X11R6/lib/X11/xinitrc nach $HOME/.xinitrc mit den obigen Änderungen kopieren.

X starten

X kann nun gestartet werden, indem Sie sich auf der Konsole einloggen und startx ausführen. xmodmap $HOME/.Xmodmap wird nun nach X ausgeführt, noch bevor Ihr Windowmanager aufgerufen wird, und aktiviert so das deutsche Tastaturlayout in X.

Entferntes X

Beachten Sie: Der entfernte X-Server muss so konfiguriert sein, xdm oder Alternativen ein Login-Fenster auf Ihrer lokalen Maschine anbieten zu dürfen.

Dateien

Beachten Sie: Die nun folgenden Pfade sind Beispiele, Sie können sie Ihren Bedürfnissen anpassen.

cygwinkeys.sh

$HOME/bin/cygwinkeys.sh

2.1.2 Xmodmap

$HOME/bin/etc/Xmodmap

Inhalt von $HOME/bin/cygwinkeys.sh

#!/bin/sh
xmodmap $HOME/bin/etc/Xmodmap

Inhalt von $HOME/bin/etc/Xmodmap

...ist identisch mit $HOME/.Xmodmap, s.o.

X starten

Stellen Sie sicher, daß auf der entfernten Maschine $HOME/bin/cygwinkeys.sh ausführbar und gepfadet ist.

Starten Sie das entfernte Login auf Ihrer lokalen Maschine, indem Sie X -ac ausführen und sich im xdm Fenster mit Ihren entfernten Daten einloggen. Bei Erfolg und Start des Windowmanagers führen Sie in einem Terminalfenster cygwinkeys.sh aus, das auch wieder geschlossen werden kann. Die deutsche Tastatur ist für diese Sitzung gespeichert.

Beachten Sie: Windows98 erlaubt kein chmod und xdm kann nicht ausgeführt werden, da sie nicht root sind. Vielleicht kann auf einer NT-Maschine xdm gebraucht werden, who knows?

Deutsche Umlaute

Obige Prozeduren aktivieren ein deutsches Tastatur-Layout in X, jedoch ohne deutsche Umlaute.

Um diese zu aktivieren, ist kein X und kein xmodmap nötig, sondern Ihre lokale inputrc.

Inhalt von $HOME/.inputrc

set meta-flag on
set output-meta on
set convert-meta off
"\e[~": paste-from-clipboard

Anmerkungen

Die letzte Zeile in der Datei $HOME/.inputrc erlaubt den Datenaustausch über die Windows Clipboard-Funktion, X jedoch bietet kein Copy and Paste, wie man es vom echten Linux mit einer Maus kennt, an. Jedenfalls bis zur aktuellen Cygwin-XFree86 Version 2002-05-12 nicht, oder es liegt an meinem Windows, das kann man ja schließlich nicht wissen ;-) Die Zeilen darüber aktivieren deutsche Umlaute in der Login-bash und in X.

Viel Spaß mit der deutschen Tastatur in Cygwin!

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung