Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. September 2011, 15:00

Programmvorstellung: OTR-Verwaltung

OTR-Verwaltung ist ein Programm, welches Benutzern der Plattform OTR (Online-TV-Recorder) auf einfachem Wege hilft, ihre Aufnahmen herunterzuladen, zu schneiden oder zu dekodieren.

Hauptbildschirm

Christopher Roy Bratusek

Hauptbildschirm

Für alle, die OTR nicht kennen, sei gesagt, dass die Aufzeichnung von TV-Material via OTR legal ist (vom BGH bestätigt). Dies wird dadurch erreicht, dass die Dateien vom Hauptserver nur mit Login und vorheriger Programmierung, von Spiegelservern nur in kodierter Form (OTR-Key) heruntergeladen werden können.

Als erstes benötigen wir den OTR-Decoder. Dieses Werkzeug dient dazu, die OTR-Keys zu dekodieren. Es ist für 32- und 64-Bit Linux, Mac OS X und Windows verfügbar, jedoch nicht quelloffen.

Angemeldete OTR-Benutzer finden die Download-Seite über Download > Decoder-Software > Dekoder. Das Archiv entpacken wir und platzieren die resultierenden Dateien an einem passenden Ort.

Als nächstes navigieren wir zur Homepage der OTR-Verwaltung und laden uns diese herunter. Es steht ein Debian-Paket und ein Fedora-Paket zur Verfügung. Benutzer von Arch finden OTRV im Benutzer-Repositorium. Alle anderen können sich OTRV aus dem Tar-Archiv installieren.

Als erstes widmen wir uns der Einrichtung von OTRV. Über Bearbeiten > Einstellungen gelangen wir als erstes zu den Einstellungen des Dekoders, wo wir den vollen Pfad zur vorher entpackten Datei otrdecoder auswählen. Die Eingabe des Passworts ist optional.

Als nächstes müssen wir die Speicherpfade anpassen, nähere Informationen finden sich im Dialog selbst. Unter Schneiden sollten wir noch überprüfen, ob die richtigen Programme eingestellt sind.

HQ-Dateien sollten mit Hilfe von VirtualDub und FDD-Show (über Wine) und nicht Avidemux geschnitten werden, da letzteres bei HQ-Dateien keine sauberen Schnitte hinbekommt. Nähere Informationen hierzu finden sich im OTR-Forum, z.B. hier.

Dekoder-Einstellungen

Christopher Roy Bratusek

Dekoder-Einstellungen

Speicherpfade

Christopher Roy Bratusek

Speicherpfade

Schneiden

Christopher Roy Bratusek

Schneiden

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung