Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Gesundheit am PC

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von HMEDW am Do, 11. Juni 2015 um 18:10 #

Sitzball (mit Linux oder Tux Aufdruck), ergonomische Tastaturen und
einfach einmal ab und zu Aufstehen und im Raum herumgehen helfen
meistens mehr als nur Programme, die an Pausen erinnern. Der Linux
Geek macht da dann sowieso nichts, weil die Pause im spannensten
Moment kommt.

  • 0
    Von CRB am Fr, 12. Juni 2015 um 07:19 #

    Oder man arbeitet in einer Firma, in der Windows eingesetzt wird. Hilft unheimlich, da der Fluchtreflex vom Bildschirm größer ist. Ich laufe den halben Tag im Büro, jeder Empfänger, der nicht mehr als ein Haus entfernt ist (auf dem Grundstück stehen mehrere Verwaltungs- und Fortbildungs- und medizinische Gebäude), wird persönlich mit Post oder Unterlagen heimgesucht. #VomWindowsVerweht

    Seitdem ich das so handhabe zeigt mein Schrittzähler schon vor Feierabend jeden Tag 2000 - 3000 Schritte im Schnitt mehr an, als vorher. #FitVorfahrn

    Und die erste Hälfte der Mittagspause wird - soweit das Wetter es erlaubt - draußen mit einer Runde um den Block verbracht, während die Kollegen teilweise pünktlich zum Feierabend aus ihren Stühlen hinausgeflext werden müssen (weil sie so eingesessen sind, dass sie alleine nicht mehr rauskommen). #FitImSchritt

    Ich arbeite jedoch nicht in der EDV, sondern in der Buchhaltung - es gibt also durchaus auch bildschirmfremde Tätigkeiten bei mir. Meinen Leet-Faktor hole ich mir durch ALT-TAB ("Woah! Wie hat du das gemacht, zeig mal, wie das geht") oder durch CygWin (welches ich wohl nur deshalb benutzen darf, damit die EDV von meinen Sonderwünschen verschont bleibt). #OpenSourceFTW

    • 0
      Von CygWin am Sa, 13. Juni 2015 um 21:46 #

      durch CygWin (welches ich wohl nur deshalb benutzen darf, damit die EDV von meinen Sonderwünschen verschont bleibt).

      NIcht schlecht :D

      Kennst du MobaXterm?
      Ist eine quasi vorkonfigurierte CygWin-Umgebung :)

    0
    Von rtzz am Fr, 12. Juni 2015 um 08:20 #

    Ergo-Tastaturen sind Blödsinn, das gute alte Karpaltunnelsyndrom ist mittlerweile wieder schon wieder out. Von Bildschirmarbeit bekommt man das auf jeden Fall nicht, es gibt aber andere Berufsgruppen welche die Hände wirklich belasten, die bekommen das nach wie vor.

    Besser: Mauswege minimieren indem man möglichst viel mit der Tastatur arbeitet. Ich arbeite zum Beispiel beruflich fast ausschließlich auf meinem Notebook und Trackpoint.

    0
    Von brrrrrrrr am So, 14. Juni 2015 um 15:25 #

    Höhenverstellbare Schreibtische, so dass man auch einige Stunden im Stehen arbeiten kann, sind ein Segen. Ansonsten könnten in unserer Firma einige Kollegen, die schon ein bis zwei Bandscheibenvorfällen zum Opfer gefallen sind, gar nicht mehr Vollzeit arbeiten.

0
Von WMaker am Fr, 12. Juni 2015 um 19:38 #

Finde ich echt gut, dass ihr euch an die Gebrauchsanleitung für ein ordentliches Menschsein haltet. Wo würde das auch hinführen, wenn Menschen, die mit ihrem Kopf arbeiten und das Exzerpt mit den Fingern eingeben, dabei eine körperfreundliche Position einnehmen würden?!

Viel Spaß mit den vorgestellten Eieruhren!

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung