Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: mn - Simple Anzeige von Manpages

16 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von mdosch am Do, 23. März 2017 um 16:14 #

Bei gnome ist yelp dabei, das finde ich ganz nett:

yelp man:rsync

0
Von Kalle Schmidt am Do, 23. März 2017 um 16:44 #

und ist deshalb nur bedingt aussagekräftig.
Das Hardcoden der Pfade ist auch nur eine Notlösung.

Sehr viel zuverlässiger dürfte ein vorheriges Parsen von /etc/manpath.config sein.

Ich habe mich mit dem Problem schon einige Zeit rumgeschlagen, und bin deshalb dabei eine zentrale Website zu schaffen, die ALLE Manpages in ALLEN Sprachen für ALLE *nices bietet.
Sie soll gleichzeitig als Nachschlagewerk und zentrale Übersetzungsstelle dienen. Alle Manpages mit praxisnahen Beispielen anreichern, und dann alle Ergebnisse allen Distris leicht integrierbar (durch diverse APIs) zur Einbindung anbieten.

Würde mich interessieren, da etwas zusammen zu arbeiten.
Geht da was?

Die apropo Funktionalität würde ich mal einfach so beisteuern.
Das liese sich leicht mit einem sed erledigen. (Falls man schräge Ergebnisse von Manpages, die sich nicht an die Konventionen halten, akzeptiert.)

karl.thomas.schmidt@googlemail.com

0
Von jinks am Do, 23. März 2017 um 18:33 #

Grandios, sofort installiert.

Ich hab ne mini Debian VM die ich mal von nem Hoster kostenlos auf ne Bestellung draufbekommen hab. Bei 3GB hdd und 256MB RAM war mir man-db auf der Kiste einfach zu resourcenhungrig und so musste ich halt für Dokumentation auf ein anderes Terminal ausweichen.

Mn ist hier der ideale Lückenfüller. Vielen dank. :D

0
Von TnzS am Do, 23. März 2017 um 18:47 #

man -t command &> command.ps
oder im Konqueror man:/

0
Von Sie haben vergessen, Ihren Nam am Do, 23. März 2017 um 21:02 #

man mn
mn mn
mn man

0
Von minimike am Fr, 24. März 2017 um 02:33 #

Unter Linux hat sich eine besorgniserregende Monokultur ausgebreitet. Dem Kernel!!11elf

SCNR ;)

0
Von Kaligule am Fr, 24. März 2017 um 15:04 #

Ganz cool, mir war nicht klar dass es da verschiedene Programme geben könnte.
Es wundert mich ein bisschen dass das Skript doch sol lang ist, ich hätte eher mit einem fünfzeiler gerechnet, wie der auf der ersten Seite skizzierte.

Könnte ich mir vorstellen zu benutzen, der Programmname ist gut gewählt.

0
Von jjsa am Sa, 25. März 2017 um 19:56 #

Leider werden immer weniger Man.Page angeboten. Manche wurden von Debian Betreuer als minimaler Version erstellt, Statt dessen wird gerne Oxygen als Alibi für eine Dokumentation missbraucht.
Ich würde mir wünschen, dass man Seite für alle Programme und Bibliotheken erstellt werden.


PS:

man ./man.x| /man.x funktioniert auch wenn so ein Man Datei in den heruntergeladene Quellen existiert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 25. Mär 2017 um 19:59.
  • 0
    Von Kalle Schmidt am Mo, 27. März 2017 um 19:25 #

    Genau daran bastel ich gerade:
    Eine Website, die alle Manpages alles Distris in allen Sprachen vorhält, durchsuchbar anbietet, die Übersetzung ermöglicht und mit prägnanten Beispielen anreichert.
    Und man kann das Zeuchs dann in aktuellen Versionen runterladen, oder via API scripten, übersetzen, nach /dev/null schicken.....
    Eine Zentralstelle zur Verbesserung, Verbreitung und Übersetzung aller Manpages.

0
Von Potz Blitz am Mo, 27. März 2017 um 12:27 #

... was man mit bash alles anstellen kann. Und es macht auch noch Spaß!

0
Von Anonymous am Mi, 29. März 2017 um 10:30 #

Darum liebe ich Slackware:

user@linuxbox: man
man man2dvi man2html
user@linuxbox:

Nix man-db, also keine Lösung erforderlich.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung