Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Debian GNU/Linux 9.0 »Stretch«

17 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Nutria am Do, 29. Juni 2017 um 20:16 #

Ich benutze längst kein KDE mehr, was mir aber gerade nochmal aufgefallen ist: es gibt wohl kein KDE Projekt was mit so viel Elan und Stümperei und gegen den massiven Widerstand der Szene so in den Sand gesetzt worden ist wie Amarok! (Naja, vielleicht noch KMail und Akonadi ;) )

Unter KDE3 war Amarok noch eine echte Killerapp in der seinerzeit noch kleinen Linux Welt, dann änderten die Trottel nahezu alles und haben die Anwendung so versaubeutelt das es das ganze KDE Projekt mit nach unten gezogen hat.

Viele Leute haben das damals schon den Entwicklern prophezeit das das so nichts wird, und die Ignoranz mit der die Amarok Truppe reagiert hat war... unglaublich. Nun, Jahre später, sieht man es, das Projekt ist nicht nur tot sondern verwest, und KDE hat nun ein anderes Standard Musikprogramm. ROFL, geschieht den lakwudfgvobqwolöchern recht!

Und in meinem Kreis benutzen alle immer noch schön Clementine, der Player, der von den Funktionen und der Optik her noch wie das alte Amarok ist.

Zu schade das ich keinen Kontakt mehr zu diesen Bratzen und Typen habe um sie mit meinem Hohn zu überschütten! :D

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung