Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-Desktops in deutschen Behörden - eine Übersicht

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Zainaman am So, 16. Juli 2017 um 23:01 #

Ernsthaft ihr habt Thinclients angeschafft? So einen Schrott hatten wir auch bei einem Arbeitgeber. Als Notarbeitsplätze. Naja ein Raspberry Pi hatte mehr power als die Schrott teile von Thinclients von HP.

Ich nutze Pis überall (kleine Landwirtschaft mit direktvermarktung) im Lager als Thinclient, als Printserver, als miniPC bei Maschinen, zum aufzeichen von Daten aus dem Stall ...

Billig einfach und wenn was defekt ist kaufst einen neuen Pi3 steckst die SD Karte rein und weiter gehts.

Leistungsmonster ist der Pi3 nicht aber für rdesktop reicht es locker.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung