Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 17. Mai 2002, 00:00

Grundkurs Programmieren in Java

Das Buch

Cover von Grundkurs Programmieren in Java

Bruno Hopp

Cover von Grundkurs Programmieren in Java

Der »Grundkurs Programmieren in Java« der drei Autoren liefert auf etwas weniger als fünfhundert übersichtlichen Seiten eine locker aufgebaute Rundreise durch all die Grundlagen, wie sie in der Ausbildung von erfolgreichen Java-Entwicklern benötigt werden. Mit klaren Worten werden die wenigen nötigen Grundbegriffe der Computerei erklärt, so daß auch jemand, der bislang noch nie programmiert hat, wesentliche Zusammenhänge besser versteht.

Die Aspekte des Abstrahierens von einer realen Problemstellung und das Formulieren und Denken in Algrorithmen ist denn auch eines der Grundanliegen, das die Autoren anschaulich und pädagogisch geschickt vermitteln.

Häufig von Anfängern begangene Fehler werden thematisiert - etwa unsaubere Deklarationen, Verwendung nicht initialisierter Variablen usw. Nach den Grundfunktionen, wie sie bei vielen Programmiersprachen anzutreffen sind, etwa Schleifen- und Kontrollkonstrukte und Sprungbefehle, führen die Autoren an konkreten, praxisnahen Beispielen vor, wie mit Java programmiert wird.

Die Botschaft ist klar formuliert: so wie jemand nur dann eine (natürliche, gesprochene) Sprache dann gut erlernt, wenn er/sie diese Sprache auch regelmäßig spricht, muß man regelmäßig in Java programmieren!

Stringent in der Darstellung ist auch, dass einige Themen für fortgeschrittene Entwickler tatsächlich auch erst hinter Seite 200 ihre erste Erwähnung finden - etwa die allseits thematisierte Objektorientierung (diese Selbstverständlichkeit wird leider in vielen anderen Einführungen sträflich missachtet). Der Umgang mit Klassen, das Abfangen von Fehlern, Exception Errors und das tägliche Debugging werden wirklich ansprechend und einsteigerfreundlich aufbereitet.

Lobenswert ist ebenfalls der Ansatz der Autoren, den Einstieg in die Programmierung mit Java direkt anzugehen und nicht erst durch die Spielwiese »Java-applets im Browser« künstlich zu verkomplizieren.

Der Ansatz, von Anfang an richtige Programme zu entwickeln, die dann wirklich plattformunabhängig laufen, schafft klare Verhältnisse, ohne überflüssige Rücksicht auf fragwürdige Standards nehmen zu müssen, die dann doch ständig geändert werden. Zahlreiche kleinere Übungsaufgaben sind in die Kapitel eingestreut, so dass die Praxis nie zu kurz kommt.

Fazit

Der »Grundkurs Programmieren in Java« von Ratz, Scheffler und Seese ist ein bemerkenswert geradliniges, mit größter fachlicher und sprachlicher Kompetenz verfasste Einführung von übersichtlichem Umfang. Meine absolute Empfehlung für alle Einsteiger, zum Selbststudium und für die Ausbildung!

Fakten

Jahr: 2001
Autor: Dietmar Ratz / Jens Scheffler / Detlef Seese
Preis: 29,90 EUR
Umfang: 463 Seiten
Verlag: Carl Hanser Verlag
ISBN: 3446218130

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung