Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 12. November 2005, 00:00

Erste Schritte mit Joomla

Nikola Petrovic

  • Unter Host Name tragen Sie localhost ein.
  • Unter MySQL User Name kommt Ihr Benutzername für Ihre Datenbank rein.
  • Unter MySQL Password kommt das Passwort für Ihre Datenbank rein.
  • Unter MySQL Database Name kommt der Name Ihrer Datenbank rein.

Die Einstellung MySQL Table Prefix können Sie so lassen. Diese Option ist dann interessant, wenn Sie innerhalb Ihres Accounts mehrere Installationen von Joomla betreiben wollen. Durch unterschiedliche Präfixe für die Datenbanktabellen können innerhalb einer Datenbank getrennte Datenbestände für die verschiedenen Joomla-Installationen geführt werden. Sie sollten jedoch, wenn Sie beabsichtigen mehrere Installationen zu installieren, auch mehrere Datenbanken anlegen.

Die Option Drop Existing Tables bewirkt, dass Tabellen aus einer bestehenden Joomla-Installation gelöscht werden. Backup Tables sichert Tabellen aus einer bestehenden Joomla-Installation und legt neue Tabellen an. Durch die Option Install Sample Data wird die Datenbank mit einigen Beispielseiten und Menüeinträgen gefüllt. Wenn es in diesem Schritt zu einem Fehler kommen sollte, stimmen die Zugangsdaten zur Datenbank nicht überein und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Nun benutzen wir wieder den Button Next. Es geht ein kleines Fenster auf, in dem Sie gefragt werden, ob alle Daten richtig sind.

Nikola Petrovic

Drücken Sie bitte die Taste OK. Sie kommen nun zum nächsten Schritt. Hier werden Sie nun gefragt, wie Ihre Homepage heißen soll. Tragen Sie unter Site Name den Namen ein. Das sieht nun so aus:

Nikola Petrovic

Eine kurze Anmerkung zum Namen Ihrer Homepage: Keine Angst, Sie können diesen Namen jederzeit in der Hauptkonfiguration abändern. Drücken Sie nun den Button Next, damit wir zum nächsten Schritt kommen.

In diesem Schritt vervollständigen Sie bitte nur Ihre E-Mail-Adresse und legen ein Passwort für den Administrator fest. Die anderen Optionen wie URL und Path füllt Joomla selbständig mit den dazugehörigen Daten aus.

Nikola Petrovic

Zusätzlich macht es Sinn, die chmod-Einstellungen wie auf dem folgenden Bild anzupassen, da Joomla auch direkt für angelegte Verzeichnisse und Dateien Schreibrechte vergeben kann. Sie können die Rechte der Verzeichnisse und der Dateien aber auch mit Ihrem FTP-Programm selbst vergeben.

Nikola Petrovic

Und wieder geht's mit Next weiter zum nächsten Schritt.

Die Installation ist jetzt fast fertig. Es kann aber sein, daß Joomla nicht in der Lage ist, in die Datei configuration.php zu schreiben, da hierfür keine Schreibrechte vergeben werden. Sollte sich Joomla jedoch nicht beschweren, ist alles in Ordnung und Sie können den nächsten Absatz überspringen.

Nikola Petrovic

Kopieren Sie den Inhalt des Textfeldes in eine Datei mit dem Namen configuration.php. Diese können Sie mit Ihrem FTP-Programm in das Hauptverzeichnis joomla auf Ihrem Webspace übertragen. Wir gehen mit Next zum letzten Abschnitt.

Sie dürften nun folgendes Bild auf Ihrem Bildschirm haben, allerdings ohne 123 bei Password, denn da steht ja Ihres drin:

Nikola Petrovic

Wir haben es fast geschafft. Hier haben Sie nun zwei Möglichkeiten: Zum einen über View Site. Hiermit kommen Sie auf Ihre Startseite. Zum anderen über Administration in Ihren Administratorenbereich.

Zuletzt muss das Verzeichnis mit der Installationsroutine von Joomla auf dem Server gelöscht werden. Vorher meldet sich Joomla lediglich mit der Warnung zu Wort:

Nikola Petrovic

Tja, was soll ich da noch sagen! Joomla denkt an alles!

Nun können Sie sich ja mal Ihre Startseiten ansehen, dazu geben Sie in Ihrem Browser http://www.IHR-DOMAIN-NAME.de/ ein. Ihre Startseite dürfte nun erst einmal so aussehen:

Nikola Petrovic

OK, nun wechseln wir mal zum Administrationsbereich. Das können wir auf zwei Wegen machen:

  1. Sie benutzen den Button Administrator (wenn Sie die Beispieldateien mit installiert haben)
  2. Sie geben in Ihrem Browser http://www.IHR-DOMAIN-NAME.de/administrator/ ein und drücken die Enter-Taste

Sie sollten nun folgendes Bild auf Ihrem Bildschirm haben:

Nikola Petrovic

Bitte wählen Sie zuerst die Sprache aus, mit der Sie den Administratorenbereich sehen wollen, und drücken dann auf Login.

Sie sehen nun zum ersten Mal Ihren Administratorenbereich und der dürfte so aussehen:

Nikola Petrovic

An dieser Stelle möchte ich Ihnen gratulieren, Sie haben Ihre erste Joomla-Installation einwandfrei erledigt.

Wir haben unsere erste Installation fertig. Nun sollten wir aus Sicherheitsgründen die Rechte der Verzeichnisse auf 0755 und der Dateien auf 0644 setzen. Dazu kann das FTP-Programm verwendet werden, wenn man keinen direkten (Konsolen-) Zugang zum Server hat.

Nun werden wir unserem Joomla noch kurz erklären, dass es uns unsere Startseite in Deutsch anzeigen soll. Dazu besuchen Sie bitte einmal Joomlaportal.ch. Hier können Sie auch die deutschen Sprachdateien erhalten. Sie heißen JOOMLA_german_1.0.3_stable_joomlaGTT.zip und JOOMLA_germani_1.0.3_stable_joomlaGTT.zip.

Bitte gehen Sie mit Ihrer Maus im Administrationsbereich auf Site, dann auf Language Manager und zum Abschluss auf Site Language, so wie hier auf diesem Bild:

Nikola Petrovic

Sie kommen nun in den »Language Manager« (Sprachmanager).

Nikola Petrovic

Hier gehen Sie bitte auf New. Dieser Button färbt sich nun rot. Hier einmal klicken, denn wir wollen ja eine neue Sprache installieren.

Nikola Petrovic

Sie befinden sich nun im Installationsmanager Ihres Joomla und das dürfte so aussehen:

Nikola Petrovic

Hier wählen wir nun den in der Mitte befindlichen Button Durchsuchen. Es geht ein neues Fenster auf. Hier sehen wir nun unseren Joomla-Ordner auf unserem Computer. Wählen Sie nun eine der beiden Sprachdateien aus öffnen Sie sie. Nun drücken wir noch einmal auf Upload File & Install. Wir erhalten von unserem schlauen System die Meldung, dass die Installation geklappt hat:

Nikola Petrovic

Drücken Sie nun bitte auf Continue.

Wir kommen nun zu unserem Sprachmanager zurück und sehen, dass wir eine neue Sprache perfekt installiert haben:

Nikola Petrovic

Wiederholen Sie nun diese Schritte, um die zweite Sprachdatei zu installieren. Hat alles genauso geklappt, dürfte es bei Ihnen so aussehen:

Nikola Petrovic

Kann Ihr Joomla nun Deutsch in »Sie«- und »Du«-Form? Nein, so schlau ist das System nun wieder auch nicht! Sie sollen ja auch ein wenig tun. OK, markieren Sie mit Ihrer Maus den Punkt vor German formal - Sie. Das machen Sie, indem Sie mit Ihrem Mauszeiger auf diesen runden Kreis gehen und einmal klicken. Als nächstes gehen Sie mit Ihrer Maus auf Publish (Veröffentlichen). Ein Klick und nun kann Ihre Homepage auf der Startseite Deutsch!

Nikola Petrovic

Auch hier erhalten wir eine Nachricht unseres Joomla, dass die Installation funktioniert hat:

Nikola Petrovic

Kann es das wirklich? Hmmm, werden wir sofort prüfen. Wir gehen mit unserer Maus auf Site, dann auf Preview (Vorschau) und zuletzt auf In New Window (in einem neuen Fenster öffnen). Es öffnet sich nun ein zweites Browserfenster mit unserer Startseite:

Nikola Petrovic

Und alles perfekt! Unsere erste Joomla-Installation spricht nun tatsächlich Deutsch! OK, wir können dieses neue Fenster erst einmal schließen.

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung