Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. März 2002, 00:00

C Nitty Gritty

Vorwort

Cover von C Nitty Gritty

Bruno Hopp

Cover von C Nitty Gritty

Klaus Schröder schöpft aus jahrelanger eigener Erfahrung als Dozent für C - einer Programmiersprache der dritten Generation - und gibt in diesem kompakten Taschenbuch in der »Nitty Gritty« Reihe eine hervorragende Einführung für alle, die diese Programmiersprache sei es im Beruf, Studium oder einfach aus Begeisterung erlernen wollen.

Das Buch

Gleich zu Beginn gibt es Hinweise, wie enorm vielseitig diese Programmiersprache ist, die sowohl auf den meisten bekannten Hardwareplattformen (PC, Alpha, Ultrasparc, PowerPC, MIPS...) als auch unter den meisten gängigen Betriebssystemen teils kostenlos wie bei Linux, teils kommerziell zur Verfügung steht.

Nitty Gritty - diese Buchserie hat zum Ziel, Information auf den Punkt zu bringen - knapp, präzise, ohne unnötige Extras. Systematisch und gut gegliedert, wird schnell mit dem ersten »Hallo Welt«- Progrämmchen der erste Kontakt mit dem C-Compiler gefeiert. Etliche Grafiken im Text verdeutlichen die Zusammenhänge, z.B. zwischen Editor, dem C-Präprozessor, dem eigentlichen Compiler und letztlich dem Linker.

Der Einsatz von Variablen und Zählerschleifen ist schnell bewältigt, Konstanten und Strings sind ebenfalls locker und verständlich dargestellt. Die Grobgliederung des Buches nach Datentypen incl. Ein-/Ausgabe, Operatoren und Ausdrücken, bedingten Anweisungen, Vektoren und die oft missverstandene Pointerarithmetik kulminieren zu einem ersten Höhepunkt, wenn das Kapitel »Modulare Programmierung« ansteht. Typographisch ist der Umgang mit umfangreicheren Listings dank schlichtem Schrifteinsatz gut lesbar gelöst.

Mit pädagogischem Geschick lenkt Schröder den Blick der Leser von den kleinen Möglichkeiten in C auf immer anspruchsvollere Dinge, so daß dieses kompakte Buch sich sehr schön eignet sowohl für das Selbststudium, für den Praktiker als Ideenbörse, aber auch für den computerbegeisterten Freak, wenn am Ende jedes Kapitels kleine Übungsaufgaben dazu auffordern, die eigenen grauen Zellen ein wenig in Schwung zu halten.

Fazit

Schröders »C« ist absolut empfehlenswert! Es sollte mehr derartig gute Computerbücher geben (wünscht sich der Rezensent)...

Fakten

Jahr: 2000
Autor: Klaus Schröder
Preis: 12,95 EUR
Umfang: 443 Seiten
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 3827317584

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung