Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 29. August 2004, 00:00

NetBSD 1.6

Vorwort

Cover von NetBSD 1.6

Bruno Hopp

Cover von NetBSD 1.6

Das vorliegende Buch zu NetBSD ist die erste wirklich ausführliche Darstellung zu diesem frei verfügbaren Betriebssystem. NetBSD, dieses Betriebssystem nicht allein für i386-Computer, wird vorgestellt von engagierten Mitgliedern der NetBSD-Foundation, die hier nicht nur ihre Fachkompetenz, sondern spürbar auch ihre ganze Begeisterung hineingepackt haben in diese mehr als achthundert Seiten!

Das Buch

Natürlich geht es im ersten Kapitel los mit einem historischen Rückblick - die Wurzeln von NetBSD. Was war damals, warum entstand NetBSD. Schnell geht es aber (ab Seite 23) schon zum Thema »NetBSD installieren«. Marktgerecht wird zuerst die Installation auf einem sog. »Intel-PC« besprochen - zahlreiche Screenshots und Abbildungen erleichtern das Lesen, so dass jeder Schritt auch wirklich verständlich wird. Selbstverständlich gehört für gestandene Netzwerker eine Installation via FTP mit dazu!

Anschließend wird der ganze Vorgang von einem weiteren Experten diesmal für die Amiga-Plattform, dann für die wunderschöne SPARC- und UltraSPARC-Hardware erläutert. Einfach super!

Mit Kapitel 3 geht es ab Seite 111 an das Thema »NetBSD konfigurieren«. Egal ob User verwalten und neu einrichten, Wechsel der Shell (csh, bash, ash), die nötige Kernelkonfiguration oder später Datentausch im Netz - alles ist möglich.

Das Autorenteam hat ganze Arbeit geleistet: NetBSD wird in seiner Leistungsfähigkeit vorgestellt - wie mensch sich diese Leistung erschließt, aber auch wie man sich mit dem X-Window System dank NetBSD eine feine grafische Workstation zurechtlegt.

NetBSD ist ähnlich wie FreeBSD, OpenBSD und auch Linux frei verfügbar - das heißt, der Code der Software liegt prinzipiell offen. Lizenzkosten fallen grundsätzlich nicht an - und dank seiner überragenden Netzwerkfähigkeiten ist man mit NetBSD im Internet immer gut beraten. Viren, Würmer, Trojaner? Mit NetBSD haben die selbstverständlich null Chance - diese Dinge gibt es einzig auf minderwertigen und kommerziellen Betriebssystemen! Im Labor, an der Universität, zuhause als Arbeitsstation mit grafischer Oberfläche oder als kleiner Router fürs Netzwerk: NetBSD kann dies und noch mehr.

Fazit

Das aktuelle NetBSD 1.6 hat dem Computernutzer heute sehr viel zu bieten - und die Neuerscheinung »NetBSD 1.6« aus dem C&L Verlag stellt erstmals in deutscher Sprache und für Computer-Neulinge in einem Guss (sorry: Buch) alles systematisch vor. Einfach klasse gemacht - sowohl der Inhalt des Buches, die Aufmachung mit einem stabilen Cover, selbst die beiliegende NetBSD 1.6 Live-CD (zum Testen) trifft die Erwartungen vieler Computernutzer. Meine ganz persönliche Leseempfehlung!

Fakten

Jahr: 2003
Autor: Redaktion der freeX (Hrsg.)
Preis: 49,90 EUR
Umfang: 848 Seiten
Verlag: C&L Computer und Literaturverlag
ISBN: 3936546002

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung