Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. Juli 2000, 00:00

Debian GNU/LINUX - Buch

Vorwort

Debian GNU/Linux

demon

Debian GNU/Linux

Das für Ende 1999 angekündigte Buch von Peter H. Ganten wurde mehrmals verschoben, bis nun schließlich die Veröffentlichung im Juni stattfand. Umso interessanter ist nun die Frage, ob das Werk auch das hält, was der Autor versprochen hat und ob eine Anschaffung des Werkes zu diesem Preis auch vertretbar ist.

Der Autor will in klaren und leichtverständlichen Worten die Installation, Konfiguration und Benutzung der nicht kommerziellen Distribution Debian vorstellen. Wie weit dieses Ziel erreicht wurde, wollen wir Ihnen in dieser Rezension mitteilen.

"Das Buch dient als Grundlage für den Umgang mit dem Betriebssystem Debian/GNU Linux. Dieses gehört zu den bedeutenden und qualitativ hochwertigsten Linux-Distributionen. [...] Das Buch behandelt eingehend die Grundlagen freier Software, die Planung sowie die Durchführung der Installation, alle wichtigen Linux-Konzepte sowie die Administration und Anwendung des Systems. Es versetzt damit den Einsteiger in die Lage, Debian/GNU Linux für seine Aufgaben zu verwenden und bietet Systemadministratoren und Entwicklern wichtige Grundlagen und Tips zur Verwendung des Systems sowie zur Integration in vernetzte Umgebungen", schreibt der Autor im Umschlag des Buches.

Allgemeine Eindrücke

Auf fast 800 Seiten erklärt der Autor die Distribution Debian und versucht auch anfänglichen Usern deren Konfiguration und Bedienung zu erklären. Bereits beim ersten Blick in das Inhaltsverzeichnis fällt einem Leser die sehr gute Struktur des Buches auf. Das Werk teilt sich in fünf Kapitel auf, die in Unterkapiteln weitere feine Strukturierung aufweisen - besonders für Problemlösungen hilfreich.

Wer nun glaubt, das "Debian GNU/LINUX - Buch" zu kaufen, um in die Geheimnisse von Debian einzutauchen, der sollte erfahren, dass dieses Buch über keine CD verfügt. Nach Auskunft des Autors soll die nächste Auflage des Buches eine CD beinhalten.

Kapitelstruktur

Wie bereits erwähnt, gliedert sich das Buch in fünf Kapitel auf, die wiederum in Unterkapitel unterteilt sind. Beginnend bei allgemeinen Informationen über Installation/Konfiguration bis zu Applikationen erklärt das Buch die wichtigsten Aspekte der Distribution. Dabei versucht der Autor seine Sprache so zu wählen, dass eingefleischte "Debianer" sich nicht gelangweilt fühlen und Neu-User nicht überfordert werden. Als Einführung erklärt Ganten kurz die Entstehungsgeschichte sowohl von GNU als auch von Linux und Debian. Somit gibt der Autor den Lesern, die erst kürzlich mit Linux in Berührung gekommen sind, einen guten Überblick.

I. Installation:

In diesem Artikel beschreibt der Autor die Planung, Vorbereitung und Durchführung der eigentlichen Installation einer Distribution auf einem Rechner. Dabei beschränkt sich Ganten nicht nur auf Debian, sondern erklärt allen Interessierten die Linux-Spezifikation und gibt somit jedem Linux-Einsteiger einen guten Überblick über die Funktionsweise von Linux. Nach der Lektüre dieses Kapitels dürfte jeder ohne weitere Komplikationen ein lauffähiges System auf seinem Rechner zur Verfügung stehen haben. Sollte das nicht der Fall sein, so gibt Ihnen der Autor hilfreiche Tipps zur Beseitigung des Problems. Dabei beschränkt sich diese Hilfestellung nicht nur auf das Debian-System, sondern ist auch auf andere Distributionen anwendbar. Im allgemeinem wurde dieses Kapitel recht distributionsunabhängig gehalten, so dass die gegebenen Problemlösungen auf fast alle Distributionen anzuwenden sind.

II. Grundlagen:

Neben der Einführung in das Linux-System, die recht ausführlich die wichtigsten Begriffe und Befehle des Systems erklärt, beschreibt der Autor in diesem Kapitel auch die Dokumentations- und Hilfe-Systeme unter Linux, sowie die Installation von Software mittels eines Paketmanagers. Nach der Lektüre dieses Kapitels dürften alle Leser keine großen Schwierigkeiten mit der Installation eines Systems haben. Ebenso sollte das Finden von geeigneter Dokumentation im System den Lesern keine Probleme mehr bereiten. Lediglich das Erstellen eigener Pakete wurde im Buch nur unzureichend erklärt, was aber mit der eigentlichen Installation nichts zu tun hat.

III. Konfiguration und Administration:

In diesem Kapitel widmet sich der Autor der Konfiguration und Administration eines Linux-Systems. Um den kompletten Inhalt dieses Kapitels nur annähernd zu beschreiben, würden wir den Rahmen dieser Rezension sprengen. Es sei deshalb nur erwähnt, dass Ganten in diesem Bereich des Buches wirklich viele Aspekte der Konfiguration des System erläutert und kaum Fragen offen bleiben. Neben der Konfiguration wichtiger System-Komponenten, einer sehr ausführlichen Beschreibung der Paket-Struktur von Debian (ohne deren Erstellung), LILO- und Kernel-Konfiguration, die recht ausführlich erklärt werden, gibt der Autor wertvolle Informationen über die Benutzer- und File-Strukturen eines Debian-Systems.

IV. Anwendung:

In diesem Bereich des Buches gibt der Autor Auskunft über die Benutzung eines Linux-Systems. Dabei beschreibt Ganten in diesem Kapitel besonders die Verwendung der bash und die Konfiguration eines Netzwerks. Im allgemeinen erfahren Sie in diesem Kapitel alle wichtigen Funktionen der Bash und werden deren Benutzung unter Linux kennen- und auch lieben lernen. Kaum eine Funktion der Bash wird Ihnen nach der Lektüre des Buches nicht bekannt sein.

Im zweiten Teil des Kapitels geht der Autor auf über 100 Seiten auf die Konfiguration eines Netzwerks unter Linux ein. Aufgrund der recht großen Komplexität der Materie beschränkt sich der Autor auf die Konfiguration der Netzwerkdienste und geht nur kurz auf den Aufbau eigener Server ein.

V. Anhang:

Dieser Abschnitt des Buches gibt Informationen über allgemeine Themen zu Linux, wie die Lizenz, Geräte, Befehle und Glossar.

Fazit

Nach der Lektüre des Buches wird sehr schnell die Zielgruppe klar. Das Werk richtet sich primär an die anfänglichen Debian-Benutzer und macht seine Aufgabe auch perfekt. Während erfahrende Debian-User sich stellenweise etwas langweilen werden und manche Erklärungen unnötig finden werden, finden alle Benutzer, die erst kürzlich mit Debian in Berührung gekommen sind, ein kompetentes und überaus hilfreiches Werk vor.

Benutzer, die von einer anderen Distribution auf die freie Debian-Alternative umgestiegen sind, oder einen Umstieg planen, werden ebenfalls im "Debian GNU/LINUX - Buch" eine kompetente Hilfe finden. Gut und leicht erklärt, wird jedem Leser verständlich die Funktionsweise von Linux und Debian vorgestellt.

Mit dem Erscheinen dieses Buches wird der Debian-Distribution endgültig der Schrecken genommen. Behauptungen, Debian sei kompliziert und deshalb etwas nur für wirkliche Linux-Fans, gehören spätestens nach der Lektüre dieses Werks der Vergangenheit an. Ganten schafft es, in seinem Buch alle wichtigen Aspekte des Debian-Systems verständlich und unkompliziert zu erklären.

Fakten

Titel: Debian GNU,Linux: Grundlagen, Installation, Administration und Anwendung
Autor: Peter H. Ganten
Preis: 39.95 EUR
Umfang: 792 Seiten
Verlag: Springer-Verlag Berlin, Heidelberg, New York
ISBN: 3-540-65841-6

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung