Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 15. September 2002, 00:00

GIMP Praxisführer. Bildbearbeitung und -gestaltung unter Linux.

Vorwort

Cover von GIMP Praxisführer. Bildbearbeitung und -gestaltung unter Linux.

Bruno Hopp

Cover von GIMP Praxisführer. Bildbearbeitung und -gestaltung unter Linux.

GIMP - das »GNU Image Manipulation Program« ist heute eine der wichtigsten Applikationen unter Linux. Immer wenn es darum geht, mit professionellem Anspruch Grafiken zu bearbeiten - seien es die eingescannten Urlaubsfotos oder eine Grafik für die Doktorarbeit - mit dem frei erhältlichen GIMP läßt sich viel erreichen. Tobias Hauser hat mit dem vorliegenden Band eine sehr schöne Darstellung aller wichtigen Funktionen von GIMP vorgelegt. Der Band ist entstanden unter Einsatz von SuSE Linux, aber natürlich sind die hier vorgestellten Arbeitsschritte ebenso mit der Windows-Version von GIMP möglich.

Das Buch

Hauser führt seine Leser nach einleitenden Bemerkungen zu Grundlagen der Bildbearbeitung (Pixel und Vektoren, Kompression...) zuerst zur Installation von GIMP. Schon bei den folgenden Grundlagen der Bedienung und dem Umgang mit Dateien spürt man, wie der Autor seine Leser mit Details versorgt, ohne deswegen weitschweifig zu werden.

Alle Werkzeuge aus der Werkzeugpalette werden locker erklärt, danach dann die umfangreiche Menüstruktur (beim Rechtsklick innerhalb der geöffneten Grafik) besprochen. Schon bei den Auswahlwerkzeugen Rechteck, Elliptisch, Lasso, nach Farbe... wird dem Leser klar, wie vielfältig aber logisch strukturiert dieses Werkzeug zu bedienen ist.

Nicht alle behandelten Themen kann ich hier anführen, jedoch sind die vorbildlichen Erklärungen zu den Ebenen, zu verschiedenen Farbmodellen, (freihändiges) Malen und Retuschieren oder der Einsatz diverser Filter, etwa für das Erstellen von Webgrafiken, wirklich hervorragend gelungen.

Eines macht dieses Buch besonders: gedruckt auf teurem Hochglanzpapier, sind zahlreiche farbige Abbildungen ebenso wie die Screenshots für den Leser eine echte Freude! Die hohe Verarbeitungsqualität von GIMP spiegelt sich so erkennbar auf jeder Seite. Mancher professionelle Anwender aus dem Designsektor wird dies als selbstverständlich abtun - für gute Computer (grafik-) literatur ist dies (noch) eine bemerkenswerte Ausnahme.

Das Tutorial von Kakub Steiner über »Icons erstellen mit GIMP« zum Ende des Buches ist ein Schnellkurs für jene, die sich gern ihre eigenen Icons für den Desktop oder eine Applikation erstellen wollen.

Fazit

Tobias Hauser stellt mit dem GIMP Praxisführer eine absolut gelungene Übersicht für engagierte Einsteiger und professionelle Grafikbearbeiter vor. In jeder Hinsicht überzeugend, als Übersicht oder zum Selbststudium bestens geeignet. Überzeugend sind alle Stärken von GIMP vorgestellt, vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten werden detailliert und dank farbiger Abbildung leicht verständlich.

Mein persönliches Leseurteil: Absolute Leseempfehlung für alle an Grafikarbeit Interessierten, vorzugsweise unter Linux!

Fakten

Jahr: 2002
Autor: Tobias Hauser
Preis: 45,50 EUR
Umfang: 320 Seiten
Verlag: SuSE Press
ISBN: 3934678807

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung