Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 25. September 2001, 00:00

»MySQL« und »MySQL im Einsatz«

Die freie relationale Datenbank MySQL wird immer populärer. Allein in den letzten drei Monaten gab vier Neuerscheinungen zu MySQL. Hier werden zwei davon vorgestellt.

Vorwort

Keine Frage, MySQL hat Konjunktur. Die freie relationale Datenbank MySQL wird immer populärer und gerade im Zusammenhang mit der Skript-Sprache Perl und dem Web-Server Apache hat sich MySQL als zentraler Bestandteil einer sogenannten »LAMP«-Architektur (Linux Apache MySQL Perl) zur Datenbank erster Wahl gemausert, wenn es um das Erzeugen dynamischer Webseiten auf Basis von Datenbank-Inhalten geht. Wer heute das Wort Datenbank im Zusammenhang mit dem Internet in den Mund nimmt, meint dabei in der Regel MySQL auf einem Linux-Server. Dabei ist MySQL bekanntlich auch für eine ganze Reihe anderer OS-Plattformen, wie HP-UX, BSD, SUN und zuletzt auch Windows und MAC OS X erhältlich.

Angesichts der steigenden Popularität der freien Datenbank im Umfeld professioneller Web-Projekte ist trotz hervorragender Online-Dokumentation der Ruf nach erstklassiger Literatur zu MySQL nachvollziehbar und gerade innerhalb der letzten 3 Monate gab es sage und schreibe 4 Neuerscheinungen zum Thema MySQL. Wir haben uns die beiden Bücher "MySQL" von Michael Kofler, sowie "MySQL im Einsatz" von Heinz-Gerd Raymanns, beide von Addison Wesley, näher angesehen. Wenden wir uns ersterem zu:

MySQL

Buch-Cover

Thomas Drilling

Buch-Cover

Die Namen Addison Wesley und Michael Kofler bürgen üblicherweise für eine herausragende Qualität und erwecken entsprechende Erwartungen bei Lesern, die die bisherigen Klassiker von Dr. Michael Kofler wie etwa "Linux" bereits kennen. Dr. Michael Kofler ist einer der engagiertesten Autoren bei Addison Wesley und hatte mit seinen Werk "Linux", das inzwischen übrigens bereits in der 5. Auflage vorliegt, für einen echten Meilenstein innerhalb der Linux-Literatur gesorgt. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an "MySQL". Kofler ist generell einer der wenigen Autoren, die eine erfrischende Symbiose zwischen einer sachlichen Aufbereitung ihres fundierten fachlichen Know-Hows, sowie einem heiteren aber nicht albern oder abflachend wirkenden sprachlichen Ausdrucks hinbekommen, d. h. das Lesen eines Koflers ist immer auch ein literarischen Erlebnis. Interessanterweise gelingt es Kofler dabei bewußt oder unbewußt sozusagen zwei unterschiedliche Ausdrucks-Ebenen in seinen Werken zu überlagern. Seine Bücher lesen sich derart locker flockig, dass beim ersten Durchlesen zunächst der primäre Eindruck seiner sprachlichen Gewandtheit zurückbleibt und man sich aufgrund der Leichtigkeit, mit der sich der Stoff auszubreiten scheint, hinterher unwillkürlich fragt, ob es denn evtl. an sachlicher Tiefe und Komplexität fehle. Dem ist aber nicht so, wenn man sich im einem zweiten Lesedurchgang bewußt auf die fachlichen Inhalte der gebotenen Praxis-Beispiele einläßt. Dieser Gesamt-Eindruck ist übriges für aller Kofler-Werke charakteristisch.

MySQL selbst besteht dabei zunächst aus einem Grundlagen-Teil, der sich erschöpfend mit der Theorie des Entwurfes relationaler Datenbanken, sowie der Structured Query Language (SQL) selbst beschäftigt. Natürlich geht Kofler dabei auch auf den Entwicklungs-Hintergrund, sowie die Installation von MySQL selbst ein und beschreibt die klassischen MySQL-Werkzeuge, insbesondere auch das beliebte "phpMyAdmin". An diesen Grundlagen-Teil schließt sich ein Programmier-Teil an, der sich primär mit der modernen und populären Programmiersprache PHP befaßt. Auch der Programmier-Teil untergliedert sich in einen Theorie-Teil, der grundlegende Programmier-Techniken illustriert, sowie einen Praxis-Teil, in dem zwei komplexe Praxis-Beispiele zusammen mit dem Leser erarbeitet werden, die nicht nur charakteristisch für eine typische MySQL-Datenbank-Anwendung sind, sondern auch im weiteren Verlauf des Buches als Fundament für praktische Erörterungen dienen und auf diese Weise Stück für Stück an Komplexität zunehmen. Ein besonderer Schwerpunkt dieses Kapitels gilt dabei auch dem Zusammenspiel von MySQL mit Perl, sowie VBN/VBA und myODBC, der freien Implementation einer ODBC-Schnittstelle für MySQL. Danach schließt sich ein ausführlicher Administrations-Teil an, der noch einmal ausführlich und diesmal Praxis-orientiert die wichtigsten für MySQL verfügbaren Administrations-Werkzeuge beschreibt. Dabei werden allerdings auch Themen wie Backup, Daten in- und Export, sowie das Logging erschöpfend behandelt. Die obligatorische SQL-Syntax-Referenz im vierten Teil des Buches ist dabei gerade für Administratoren eine wichtige und somit immer verfügbare Beigabe, nimmt im Rahmen des Gesamtwerks aber keine überproportionale Gewichtung, wie bei vielen anderen Büchern ein, bei denen sich der Leser nicht selten des Eindrucks nicht erwehren kann, Referenzen dienten primär als Seitenfüller. Kennzeichnend für Koflers Professionalität, bzw. seinen Anspruch, dem Leser wirklich nützliche Handreichungen zu vermitteln ist die Tatsache, dass sämtliche Buch-Beispiele und Ergänzungen auch auf der Web-Site des Autors zur Verfügung stehen.

Letztendlich ist MySQL ein typischer Kofler und dürfte gerade in Ergänzung mit der zweiten Neu-Erscheinung bei Addison Wesley "MySQL im Einsatz" sämtliche sonstige Sekundär-Literatur zum Thema MySQL vorerst überflüssig machen. Das Buch ist seinen Preis von 99,- DM mehr als wert, insbesondere auch in sofern, dass das Buch erkennbar von Kofler selbst in einem angenehm lesbaren LaTeX-Layout gesetzt ist und zudem im für Addison typischen Hardcover-Format daher kommt und damit für viele Jahre als wertvoller Schreibtisch-Ratgeber dienen kann.

MySQL im Einsatz

Buch-Cover

Thomas Drilling

Buch-Cover

Heinz-Gerd Raymanns Buch "MySQL im Einsatz" ist die ideale Ergänzung zu Koflers Grundlagen-Werk insofern, dass Gerd Raymann eine radikal anderen Buch- und Schreib-Stil pflegt, der für nur wenige Computer-Fachbücher charakteristisch ist. In seinem Vorwort äußert sich Raymann selbst zu der Tatsache, dass es seiner Meinung nach eine ganze Reihe von Computer-Büchern, insbesondere auch zum Schwerpunkt Datenbanken und MySQL gibt, die in der einen oder anderen Weise versuchen, ein Thema nach didaktischen Gesichtspunkten greifbar zu machen und für den Leser in eine strukturierte Ordnung und Systematik zu bringen. Solcher Art Bücher eigen sich vorrangig für Themen, zu denen es keine Original-Literatur, bzw. ggf. nur englischsprachige solche gibt oder die Original-Literatur schlecht und unvollständig ist und haben somit je nach Gewichtung entweder einen dokumentarischen oder referentiellen Charakter (Nachschlagewerk).

Raymann versucht mit "MySQL im Einsatz" diesbzgl. eine Lücke insofern zu schließen, dass sein Buch eine eindeutig Ziel-orientierte Ausrichtung hat. Sein Buch versucht den Stoff "MySQL" daher weniger anhand vollständiger Befehls-Referenzen greifbar zu machen, sondern an einem sich für den Leser im Zuge des Buches anhand der durch-exerzierten Beispiele von selbst entwickelnden Lern-Prozesses. Raymann erläutert daher auch keine Befehle an zentraler Stelle; selbst die beiläufig erläuterten Befehle werden nicht mit allen verfügbaren Parameter erklärt.

Das Buch ist geeignet, den Leser auf den schnellsten Wege zu befähigen, sich in das selbst installierte MySQL-Datenbanksystem einzuarbeiten. Nach den obligatorischen elementaren Begriffen und Grundlagen nimmt der Beispiel-Teil des Buches schnell eine zentrale Rolle ein und leitet den Leser somit sozusagen zu einer Art "geführter Auto-Didaktik" und zwar auf eine subtil andere Art, als dies Koflers Buch tut. Daher bilden diese beiden Werke auch eine höchstwahrscheinlich von den Autoren nicht beabsichtigte Ergänzung, insbesondere dann, wenn man mit dem Grundlagen-Teil des Kofler-Buches beginnt, bzw. dieses auch als Befehls-Referenz mit-verwendet. Raymanns Praxis-Beispiele scheinen wirklich aus dem realen Beruf-Leben gegriffen und hangeln sich so nicht anhand irgendeiner systematischen oder alphabetischen Ordnung zum Gesamt-Umfang der das Thema tangierenden Aspekte, sondern anhand von bei einer praktischen Vorgehensweise typischerweise auftretenden Problemen und Fragen.

Fach-Bücher, die schon in der Einleitung in der Ich-Form beginnen sind gemeinhin Geschmackssache und erwecken bisweilen den Eindruck, ein wenig von der gebotenen Objektivität ablenken zu wollen, doch bei Raymanns Werk scheint ein solcher Stil mehr als passend und am Beispiel des Autors selbst, der seinerzeit erst relativ spät begann, sich in MySQL einzuarbeiten, ist erkennbar, dass eine schnelle und praktikable Einarbeitung in das Thema MySQL durchaus möglich ist.

Das Buch kostet 89,90 DM und bietet auf über 600 Seiten geballtes Know-How ohne Füllstoff und nicht verwertbaren Ballast und stellt damit eine für sich lohnenden Investition und zudem ideale Ergänzung zu "MySQL" von Michael Kofler dar.

Fakten

MySQL

Autor: Michael Kofler
Preis: 49,95 EUR
Umfang: 624 Seiten
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 3-8273-1762-2

MySQL im Einsatz

Autor: Heinz-Gerd Raymann
Preis: 44,95 EUR
Umfang: 624 Seiten
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 3-8273-1887-4

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung