Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. August 2002, 00:00

LUG-Portrait: Renchtal-Tuxe

Vorwort

Region: Die Renchtal-Tuxe befinden sich, wie der Name schon sagt, im Renchtal. Das Tal ist bekannt für seine schmackhaften Früchte, Erdbeeren, Kirschen, Zwetschgen und natürlich den hervorragenden Wein aus badischen Landen. Die Region mit dem schönsten Wetter. Am Fuße des Renchtals befindet sich ein kleines malerisches Städtchen namens Oberkirch - die Heimat der Renchtal Tuxe. Oberkirch sowie das gesamte Renchtal ist für jeden, der seine Vacances im Schwarzwald verbringt, eine Reise wert. Drink & tracker vom LUG-Camp 2002 wissen mittlerweile auch das Schwarzwälder Kirschwasser zu schätzen. :-)

Linux Info Samstag

Die Gründungsmember der Renchtal-Tuxe christof und schroedi sind als VHS IT-Dozenten tätig, aus dieser Bewegung heraus entstand die Idee, einen Linux Info Samstag für Um-/Einsteiger durchzuführen. Auf Nachfrage bei der VHS Achern wird im späten Herbst (Oktober - genauer Termin steht nicht fest) ein Linux Info Samstag veranstaltet. Eine Co-Produktion zwischen LUG Oberkirch (Renchtal-Tuxe) und der VHS ermöglicht es Einsteigern, Umsteigern, mittelständischen Unternehmen, sich einen ganzen Samstag lang über Linux zu informieren. Kern des Infotages wird eine Präsentation sein, welche die Möglichkeiten der Open-Source-Bewegung aufzeigt. Die Präsentation soll die Themenschwerpunkte Grafikbearbeitung mit GIMP, Textverarbeitung mit Office, Email, Internet, Live-CD-System (Knoppix), CD Burning, (Netzwerk-) Spielereien, Sound- und Videobearbeitung enthalten und zu guter Letzt sollen die Kosten hierfür im Vergleich zu proprietären Softwarelösungen aufgezeigt werden. Wir werden auch einige Rechner zur Verfügung stellen, an denen sich Interessierte austoben können. Eine "Brennerei" wird ebenfalls eingerichtet, an der sich Interessierte CDs selbst bauen können. Außerdem stehen die Member der LUG Oberkirch den Um-/Einsteigern während des ganzen Tages zur Verfügung und beantworten Fragen und helfen ggf. bei kleinen Problemchen - Wunder dauern leider etwas länger! Außerdem suchen wir auf diesem Wege noch den einen oder anderen Sponsor. Sollte rege Nachfrage bestehen, dann ist auch ein Ein-/Umsteiger-Kurs zusammen mit der VHS geplant.

Entstehungsgeschichte der LUG

Die LUG Oberkirch wurde im April 2002 durch schroedi und Christof das erste Mal ins Visier genommen. Anlass hierfür war eine Besprechung der VHS für IT-Dozenten [1], bei der wir uns per Zufall in einen Gespräch mit dem Fachbereichsleiter Arbeit und Beruf der VHS in Baden-Württemberg über Linux ausgetauscht haben. Hierbei sollten wir vielleicht erwähnen, dass es bereits Linux Einsteiger/Umsteiger-Kurse an verschiedenen Volkshochschulen gibt.

Im Anschluss an die Besprechung haben wir uns bei einem freundlichen kühlen Blonden niedergelassen und über die Idee gefachsimpelt. (Drink and Track läßt grüßen) Eine Interessengemeinschaft für Linuxer gab es bis dahin im gesamten Renchtal noch nicht. Einige Autominuten weg gab es die LUG OG - allerdings nicht in der Form eines regelmäßigen Stammtisches, der sich im 14-tägigen Rhythmus trifft und so soziale Kontake und Freundschaften entstehen läßt. Außerdem kann man hier in einer lockeren, freundlichen Atmosphäre über Linux plaudern und nebenbei noch was fürs leibliche Wohl tun.

Also entschieden wir uns, die Renchtal-Tuxe ins Leben zu rufen - für Linuxer im Schwarzwald.

Der Besuch des LUG-Camps in Flensburg für schroedi und Simon, sowie die Teilnahme an der drink and track Session war natürlich Ehrensache. Als kleines Mitbringsel aus dem Schwarzwald hatten wir natürlich für Tracker und Programmierer etwas Schwarzwälder Kirschwasser dabei.

Das 1. Meeting war mit einer Beteiligung von 5 Usern recht gut besucht. Hierbei konnten wir auch die 1. Frau, sowie den 1. Schäferhund, die mit Linux arbeiteten, begrüßen :-) Daraufhin folgte ein redaktioneller Beitrag in der Computerseite der Mittelbadischen Presse. Das Treffen nach dem Zeitungsartikel war mit 9 Teilnehmern sehr gut besucht, immerhin gab es unsere Renchtal Tuxe erst seit wenigen Wochen. Von diesen Teilnehmern gehören nun 6-8 Linuxer zum harten Kern der Renchtal Tuxe, die auch regelmäßig an den Stammtischen anwesend sind. An dieser Stelle sei erwähnt, dass jederzeit neue Einsteiger/Umsteiger willkommen sind. Eine Wegbeschreibung zu unserer Stammlokalität findet ihr ebenfalls auf unserer Website.

Neben den Stammtischen befinden sich weitere Workshops mit und über Linux für den Herbst in Vorbereitung (LDAP, NFS, LAMP, Perl) sowie ein Linux-Infosamstag gemeinsam mit der VHS, die den Umsteiger zeigen soll, was man mit Linux machen kann und welche Kosten hierbei auf diesen zukommen werden :-) Weiterhin ist neben dem bereits erfolgreich durchgeführten Grillabend (...mit einem neuen HollyShit-Opfer...) ein LinuxHYKE & Linux-Pilz-Wanderung im Schwarzwald geplant. Alle Events und Aktivitäten werden rechtzeitig auf unserem Board angekündigt bzw. nochmal auf der Website promotet. Ein Besuch unseres PINGUIN-BOARD lohnt sich immer.

Ich denke, dass wir auf dem besten Weg sind, eine richtige schöne kleine LUG zu werden. Das haben auch die ersten Traffic-Nachzahlungen für unser Board gezeigt. Angeblich waren 13.200 Klicks auf unserem Board, der entsprechende Traffic beschert uns einen dicken fetten Brief mit einer Nachzahlung von 143 Euro.

Mittlerweile melden sich immer mehr Gleichgesinnte aus der Region und fragen, ob sie mal bei einem Treffen dabei sein dürfen. GERNE - OPEN People Meeting :-) Jeder, der will, kann kommen.

Auf diesem Weg DANKE an alle, die so eifrig auf dem Board mitgearbeitet haben und uns bei den Stammtischen mit ihrer Anwesenheit beehren, denn

...LINUX kann man fühlen...

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung