Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 13. Januar 2002, 00:00

Quake 3 Arena/Team Arena

Vorwort

Für den, der eine Linuxversion von Quake 3 Arena hat, ist dieser Artikel sicherlich kein Thema. Aber was ist mit denen, die die Windowsversion von Q3A besitzen? Ich selbst spiele sehr gern Q3A, bis jetzt aber immer unter Windows. Ich habe lange Zeit nach einer Möglichkeit gesucht, die Windowsversion unter Linux auszuführen. Hier ist sie.

Voraussetzungen

Zum Spielen brauchen Sie die aktuellen OpenGL-Treiber für Linux (MESA, GLIDE, ...), die Windowsversion von Q3A und ein Linux-Q3A-Pointrelease (Update für die Linuxversion von Q3A). Ein aktuelles finden Sie eigentlich immer bei www.planetquake.com.

Installation

Installieren Sie Q3A, TA, Mods, Levels, Models, Skins, Huds usw. ganz normal unter Windows. Werden Sie root (su) und kopieren Sie anschließend das Q3A-Verzeichnis auf Ihre Linuxpartition.

Machen Sie als nächstes die heruntergeladene Datei ausführbar (chmod 755 linuxq3apoint-1.31.x86.run) und führen Sie sie aus (./linuxq3apoint-1.31.x86.run). Geben Sie dem Installer als Installverzeichnis das Verzeichnis, in dass Sie Q3A kopiert haben. Danach können Sie als normaler User Q3A mit quake3 starten.

Hinweise und Cheats

Die Konsole in Q3A ist mit ~ erreichbar (ALT und +). Wenn Sie dort /iamacheater und /iamamonkey eingibst, werden alle Levels auf Stufe 1 freigeschaltet und alle Medaillen steigen auf den Wert 100.

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung