Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 12. Februar 2007, 00:00

Futter für Spieler: Die Reise nach Nordland

Von TomZ

Nordland-Logo

Thomas Zastrow

Nordland-Logo

Generelles

Die Reise nach Nordland ist ein Spross der Cultures-Reihe von Funatics und gehört zum Genre der Echtzeit-Strategie-Spiele. In der Art von Die Siedler oder Age of Empires müssen Rohstoffe abgebaut, eine Wirtschaft aufgebaut und Militär ausgebildet werden.

Bei den Spielen der Cultures-Reihe liegt der Schwerpunkt auf dem Aufbau-Teil. Dementsprechend komplex ist die Wirtschaft und braucht ihre Zeit. Man kann sich öfter mal zurücklehnen und dem Gewusel auf dem Bildschirm zuschauen.

Die Reise nach Nordland ist ein kommerzielles Spiel. Es ist über die gängigen Distributionswege für Linux-Spiele zum Preis von ca. 28 EUR erhältlich.

Voraussetzungen

Die Hardware-Anforderungen sind für heutige Zeiten äußerst moderat und auch die benötigte Software sollte den meisten aktuellen Distributionen keine Probleme bereiten. Wer sich dennoch nicht sicher ist, kann die Demo herunterladen und schauen, ob sie läuft.

  • Pentium 3, 700 MHz
  • Linux Kernel 2.4 oder höher
  • 256 MB RAM
  • 280 MB Festplatten-Platz
  • 8 MB Graphikkarte
  • Soundkarte (ALSA oder OSS)
  • CD-ROM-Laufwerk
  • SDL 1.2.8 oder neuer
  • SDL_mixer 1.2.6 oder neuer
  • glibc 2.3.x
  • pthread

Umfang und Installation

Das Spiel wird in einer DVD-Hülle geliefert. Neben der Spiel-CD (nicht DVD) findet sich ein kurzes Beiblatt in Englisch und Deutsch. Offensichtlich handelt es sich hierbei um die Macintosh-Ausgabe - erst die auf der CD befindliche Datei readme.txt ist linuxspezifisch. Ausführliche Handbücher in Deutsch und Englisch liegen als PDF-Datei auf der CD vor.

Zur Installation muss die Datei setup.sh von der CD-ROM gestartet werden. Der darauf erscheinende graphische Installer bietet einige Optionen, u.a. lässt sich die zu verwendende Sprache (Englisch/Deutsch) einstellen:

Installer

Thomas Zastrow

Installer

Läuft das Spiel, kann es im Optionen-Menü konfiguriert werden:

Einstellungen

Thomas Zastrow

Einstellungen

Nach der Installation belegt das Spiel ca. 270 MB auf der Platte und kann mittels RunNorthland gestartet werden. Soll das Spiel im Fenster- und nicht Vollbild-Modus laufen, führt man den Befehl Northland.x -x aus.1

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung