Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. Januar 2002, 00:00

Quake 2

Von Michael

Voraussetzungen

Hinweis: Quake 2 ist in Deutschland indiziert.

Um Quake 2 unter Linux spielen zu können, benötigen Sie eine Originalversion von Quake 2 für Windows, eine korrekt installierte SVGA-Bibliothek und für hardwarebeschleunigte 3D-Unterstützung eine korrekt installierte MESA-Bibliothek (funktioniert auch ohne super). Außerdem benötigen Sie das Programm QUAKE2 (hier oder hier), das die Windowsversion unter Linux ausführbar macht.

Installation

Installieren Sie die Windowsversion von Quake 2 mit Windows oder VMWare. Werden Sie root (su) und kopieren Sie dann von der gemounteten Windows-Partition den Quake 2-Ordner auf ihre Linux-Partition.

Als nächstes müssen Sie die QUAKE2-Binaries installieren. Da sich das RPM-Paket unter /usr/local installieren will, dies aber nicht so gut ist, da z.B. SuSE die Daten standardmäßig in /usr/games ablegt, legen Sie einen Link von /usr/local/games/quake2 auf /usr/games/quake2 an.

Wenn Sie diesen Schritt durchgeführt haben, können Sie das RPM-Paket installieren (rpm -ivh --nodeps --force QUAKE2LINUX.rpm). Falls Sie keine MESA-Bibliothek installiert haben, wird rpm eine Fehlermeldung ausgeben, dass eine libgl.so.xxx (oder so ähnlich) nicht gefunden werden kann. Macht nichts, da Quake 2 auch ohne MESA-Bibliothek gespielt werden kann.

Abschließend sollten Sie noch die Rechte für Quake 2 richtig setzen; wechseln Sie ins Quake 2-Verzeichnis und vergeben Sie die entsprechenden Rechte (chmod 4755 quake2). Wenn Sie Probleme beim Speichern haben, sollten Sie die Rechte in dem Verzeichnis erweitern (chmod -R /usr/games/quake2 777).

Spielen

Wechseln Sie als normaler User ins Quake 2-Verzeichnis und geben Sie ./quake2 ein. Mir bekannte Cheats sind god, give all.

Zum Spielen brauchen Sie die CD nicht eingelegt lassen. Falls Sie Probleme haben, überprüfen Sie, ob es funktioniert, wenn Sie nicht (!) die CD-Version benutzen und überprüfen Sie, ob Sie die aktuellste SVGA-Bibliothek installiert haben. Wenn gar nichts geht, schicken Sie mir eine Mail.

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung