Auf einen Blick kann mit Hilfe von Baobab festgestellt werden, welche Verzeichnisse besonders viel Speicherplatz beanspruchen

 

Bild: Erik Bärwaldt

Lizenz(en): Creative Commons Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 DE

  • Auf einen Blick kann mit Hilfe von Baobab festgestellt werden, welche Verzeichnisse besonders viel Speicherplatz beanspruchen
  • Filelight bietet eine noch einfachere Oberfläche als Baobab
  • Hier finden sich relativ wenige Speicherfresser in einem Verzeichnis
  • JDiskReport zeigt – hier unter ROSA Linux – ebenfalls ein Kreisdiagramm
  • Optisch wenig peppig aufgemacht, doch mit vielen Funktionen präsentiert sich K4dirstat
  • Ncdu ist in wirklich jedem Linux-System einsetzbar – auch auf Rechnern ohne grafische Oberfläche