Veröffentlichungen
August 2011
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 19279 Version datasets: 129484
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 11. August 2011
  tvpvrd 3.3.0

tvpvrd ist ein flexibler Daemon, der als fortgeschrittener Videorekorder für eine oder mehrere TV-Karten dient. Der Server verwaltet zeitgesteuerte Aufnahmen und stellt eine effiziente Kommandozeilenschnittstelle an einem TCP/IP-Port bereit. Er läuft ohne externe Abhängigkeiten und benutzt hauptsächlich XML, um Aufnahmen zu speichern und zu verwalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  BAR: backup archiver program 0.16e

BAR ist ein Backup-Archivierungsprogramm, das komprimierte und verschlüsselte Archive von Dateien erzeugt, die auf Festplatten, CD, DVD oder direkt auf einem Server mittels FTP, SCP oder SFTP gespeichert werden können. Ein Server-Modus und ein Zeitplaner sind integriert, um automatisierte Backups im Hintergrund zu erledigen. Ein grafisches Frontend, das sich mit dem Server verbinden kann, ist enthalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  VisionProject 7.2

VisionProject ist ein leistungsfähiges webbasiertes Projektverwaltungs- und Bugtracking-System, das auch Module für Helpdesk, Support, Zeitverwaltung, Dokumentenverwaltung und einiges mehr enthält. VisionProject ist einfach zu benutzen und anzupassen.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  FileBot TV Renamer 1.98

FileBot ist ein Programm zum Umbenennen von vielen Videos auf einmal, Herunterladen von Untertiteln von verschiedenen Quellen oder Verifizieren von Dateien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  4MLinux 2.3-game-edition

4MLinux ist eine Mini-Linux-Distribution. Die Live-CD enthält eine Sammlung von Programmen zur Systemverwaltung und Wiederherstellung: cfdisk und GNU parted, um Partitionen zu verwalten, testdisk, um Partitionen wieder herzustellen, photorec, um Dateien wieder herzustellen, und ntfs3g, um auf NTFS-Dateisysteme zuzugreifen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  pf-kernel 3.0.1-pf

pf ist eine Sammlung von Patches für den Linux-Kernel. Sie stellt nützliche Patches bereit, die nicht im offiziellen Kernel zu finden sind, darunter die Scheduler bfs und bfq sowie tuxonice.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  K-Framework 1.4.8 Beta1 (Entwicklungszweig)

Das K-Framework ist ein Java/Swing-Framework für komplexe verteilte bzw. Web-Anwendungen mit einem Domänen-gesteuerten Design. Mit diesem Ansatz konzentriert sich der Entwickler auf die Problem-Domäne und die Bedienoberfläche. Das Framework handhabt die Abbildungen auf die Bedienoberfläche, Serialisierung, Transport, Transaktionen, referentielle Integrität, Sicherheit und Persistenz. Es hilft, die Korrektheit des Systems sicherzustellen, ermöglicht eine leichte Erweiterung und reduziert die Kosten.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  TeamLab 4.0

TeamLab ist eine Plattform für die Zusammenarbeit in Unternehmen und Projektverwaltung. Zu ihren zahlreichen Features gehören Projekte, Meilensteine, Aufgaben, Berichte, Ereignisse, Blogs, Foren, Lesezeichen, Wiki, Instant Messaging und einiges mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ZXTune 1246

ZXTune ist eine Sammlung von portablen Anwendungen (GUI und Kommandozeile), die Chiptunes abspielen können, wie sie ursprünglich für den ZX Spectrum geschrieben wurden. Es enthält fortgeschrittene Möglichkeiten zum Rippen, mit denen man in großen Datenmengen nach Musik suchen kann. Zu den unterstützten Abspielformaten zählen AY, ASC, PSG, PT2, PT3, STC, STP, TXT, TurboSound, CHI und PDT. Unterstützte komprimierte Formate sind CC3, CC4, DSQ, ESV, HRUM, HRUST1, HRUST2, LZS, MSP, PCD, TRUSH und ZXZIP. Unterstützte archivierte oder Containerformate sind FDI, HOBETA, HRIP, RAW, SCL und TRD.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  OPUS 4.1.2

OPUS ist eine Repositorienverwaltung. Sie kann elektronische Dokumente archivieren, um sie für Benutzer auffindbar und ansehbar zu machen und den Veröffentlichungsvorgang zu vereinfachen. OPUS ist eine der meistgenutzten Repositorienverwaltungen in deutschen Bibliotheken.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Libidn2 0.7

Libidn2 ist eine Implementation von IDNA2008, die Nachschlage- und Registrierungsfunktionalität bereitstellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  MSR Tools 0.3.2

MSR Tools berechnet Code-Metriken, erzeugt Statistiken und enthält ein Framework zum Analysieren von Software-Repositorien.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  Super Flexible File Synchronizer 5.50

Super Flexible File Synchronizer ermöglicht es, Daten zu sichern und Rechner zu synchronisieren. Man kann Jobs einrichten und sie von Hand oder zeitgesteuert ausführen. Das Programm kann mit FTP, SSH, HTTP, WebDAV, Amazon S3 und Google Docs arbeiten. Man kann die Daten mit ZIP komprimieren und verschlüsseln. Es gibt mehrere Modi für die Synchronisation.

Lizenz: Freeware
Rating:

  ImageMagick 6.7.1-4

ImageMagick ist eines der vielseitigsten Grafikprogramme unter Linux. Anzeigen und Konvertierung von Bildern in vielen verschiedenen Formaten, Erstellen von Montagen und Animationen und Anwenden von Effekten gehören zu seinen Fähigkeiten. Das Programm kann auch mit Shell-Kommandos benutzt werden. Anders als z.B. Gimp hat es aber keine Plugin-Schnittstelle.

Lizenz: BSD-Lizenz
Rating:

  OpenNMS 1.9.90

OpenNMS ist ein freies Netzwerkverwaltungssystem, das selbst den Bedürfnissen von größeren Unternehmen gerecht wird. Es hat drei hauptsächliche Funktionen: Überwachen von Diensten im Netz, Datensammlung von den Systemen im Netz via SNMP und ein System zum Verwalten von Ereignissen und Meldungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  diffutils 3.1

Diffutils enthält die Programme GNU diff, diff3, sdiff und cmp. Ihre Features sind eine Obermenge der Unix-Features und sie sind signifikant schneller. Cmp wurde vom Paket GNU textutils in dieses Paket verschoben. Diese Programme werden üblicherweise verwendet, um Patchdateien zu erzeugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Drupal 5.23 (Drupal 5)

Drupal ist ein modulares Content Management System, das in PHP implementiert ist. Es enthält unter anderem Diskussionsforen, webbasierte Administration, Themes, eine Warteschlange für Beiträge, Bewertung der Beiträge, Versionierung, Einteilung in Kategorien, Benutzerverwaltung mit feinkörnigen Berechtigungen und Rollen (Benutzergruppen), Loggen von Fehlern, ein Weblog-Modul und Syndikation (Import und Export von RSS und RDF). Übersetzungen in verschiedene Sprachen sind vorhanden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  QEMU 0.15.0

Qemu ist ein Prozessor-Emulator für verschiedene Architekturen. Im Gegensatz zu Xen oder VMWare stellt Qemu keine virtuelle Maschine, sondern einen reinen Emulator dar. Qemu übersetzt dazu jede CPU-Instruktion in die Instruktionen des Host-Systems und emuliert damit alle unterstützten Architekturen. Dadurch ist es dem Emulator möglich, verschiedene Architekturen auf ein und demselben System zu starten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  JasperReports 4.1.1

JasperReports ist eine Bibliothek in Java zum Erstellen von Berichten. XML-Templates werden verwendet, um druckreife Dokumente zu erzeugen, die Daten von konfigurierbaren Datenquellen verwenden, auch über JDBC. Die Ausgabe kann an den Bildschirm, Drucker oder in eine Datei im Format PDF, HTML, XLS, CSV oder XML geliefert werden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  ConnochaetOS 0.9.0

ConnochaetOS (früher DeLi Linux) ist eine phantastische Distribution für alte Computer mit ca. 100 MHz und 64 MB RAM. Die alten Dinger werden mit dieser Distribution in voll funktionstüchtige Desktop-Rechner verwandelt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  getID3() 1.9.1

getID3() ist ein PHP-Skript, das nützliche Informationen von MP3- und anderen Multimedia-Dateien extrahiert. Es liest die Spielzeit, Bitrate und Auflösung von den folgenden Dateiformaten: MP3, Ogg Vorbis, WAV, AVI, MPEG-1-Video, Windows Media (ASF, WMA, WMV), RealAudio & RealVideo, Monkey's Audio, FLAC & OggFLAC, VQF, Speex, Musepack/MPC, AAC, AU, VOC, AIFF, OptimFROG, WavPack, LiteWave, LPAC, RKAU, SZIP, Shorten, Quicktime, NSV, MIDI, ZIP, ISO9660, TTA, PhotoCD, BMP, PNG, GIF und JPEG. Es parst Informationen der Tags von ID3v1, ID3v2, Ogg Vorbis, Lyrics3 v1 & v2, RIFF (AVI, WAV, CDA, CART, BWF), APE, ReplayGain, PNG und GIF und kann Tags von ID3v1, ID3v2, APE2, FLAC und Ogg Vorbis schreiben.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  KnowledgeRoot 1.0.2

KnowledgeRoot ist eine Knowledgebase in strukurierter Form. Dafür wird ein Tree verwendet. Zur Pflege der Daten wird HTMLAREA eingesetzt. Dies ermöglicht eine leichte und sehr schöne Pflege einer kleinen Datenbank. KnowledgeRoot benötigt PHP und MySQL oder PostgreSQL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Java Application Monitor API 2.72

Java Application Monitor (JAMon) ist ein freies, einfaches, hochperformantes, threadsicheres Java-API, das es Entwicklern erlaubt, Anwendungen im produktiven Einsatz auf einfache Weise zu beobachten. JAMon kann verwendet werden, um Leistungsengpässe in Anwendungen zu finden, die Interaktionen zwischen Benutzern und Anwendern zu sehen und die Skalierbarkeit zu bestimmen. JAMon sammelt Statistiken wie Hits, Ausführungszeiten (insgesamt, im Durchschnitt, Minimum, Maximum, Standardabweichung) und gleichzeitige Anfragen. Die Statistiken von JAMon werden in dem sortierbaren JAMon-Bericht angezeigt.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  DocumentBurster 4.6.6

DocumentBurster teilt PDF-Berichte anhand von Metadaten auf. Die generierten Dokumente können auf verschiedene Weise wie z.B. mit E-Mail, FTP, Fax und Archiv ausgeliefert werden. Es läuft auf allen Windows-Versionen und den meisten Unix-Systemen. Es liest die Metadaten, die leicht im Dokument unterzubringen sind, um anzuzeigen, wo die Dokumente aufgeteit werden können und wie sie auszuliefern sind. Es ist einfach, eigene Auslieferungsmethoden zu definieren, da es eine Plugin-Architektur gibt. Diese handhabt die Auslieferung der Berichte an jedes denkbare Ziel. Es ist leicht, einfache oder komplexe Pläne dafür zu definieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  XtreemFS 1.3.0

XtreemFS ist ein verteiltes Dateisystem, das für im Internet verteilte Speichersysteme gedacht ist. Es ermöglicht, ein XtreemFS-Volume von überall zu mounten, wenn man die Berechtigung besitzt. Es enthält Unterstützung für POSIX-ACLs und erweiterte Attribute (xattrs). Als objektbasiertes paralleles Dateisystem ermöglicht es, Dateien auf verschiedene Server zu verteilen. Es kann in X.509-basierte Sicherheits-Infrastrukturen integriert werden. Wenn es als Teil der XtreemOS-Grid-Installation eingesetzt wird, profitiert man von seiner transparenten Integration mit der XtreemOS Virtual Organization (VO)-Infrastruktur in der Form von dynamischen Benutzer-Zuordnungen und automatischem Mounten der Benutzerverzeichnisse.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Tine 2.0 Maischa (2011-05) Build 3

Tine20 ist ein webbasiertes freies Projekt, das auf Web-2.0-Technologien beruht und Groupware, CRM und ERP in einem System vereint. Dadurch wird es zu einer zentralen Anwendung für das ganze Unternehmen. Zur Syncronisation mit Mobilgeräten steht ein optionales ActiveSync Modul zur Verfügung.

Bisher sind die folgenden Module integriert: Kalender, Adressbuch, CRM, Webmail, VoIP, Sales, Aufgaben, Zeiterfassung.

Lizenz: Affero General Public License
Rating: