Veröffentlichungen
August 2011
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 19417 Version datasets: 130054
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 24. August 2011
  Sesame 2.5.0

Sesame ist ein freies auf dem RDF-Schema beruhendes Repositorium und ein Programm zu dessen Abfrage. Es ist eine skalierbare, modulare Architektur für persistente Speicherung und Abfrage von RDF und RDF Schema. Es unterstützt zwei Abfragesprachen (RQL und RDQL) und kann Daten im Speicher oder in den Datenbanken PostgreSQL, MySQL oder Oracle halten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  hex 0.0.3

hex ist eine Neuimplementierung von TeX in Haskell. Es implementiert zur Zeit nur die Makro-Funktionalität und einfachen Schriftsatz mit DVI-Ausgabe. Sein Ziel ist es, TeX komplett zu implementieren und auch PDF ausgeben zu können.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  cwwav 0.2.2

cwwav liest eine oder mehrere Textdateien (oder Text von der Standardeingabe) und konvertiert den Text in eine WAV-Datei, die die Morse-Code-Darstellung des Textes enthält. Es ist nützlich, um Übungsdateien zu erzeugen, wenn man Morse lernt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Turbulence 0.5.3

Turbulence ist ein allgemeiner BEEP-Server, der viele Features zur Administration bereitstellt. Er verwendet die Bibliothek Vortex und ist durch Module erweiterbar. Er ermöglicht die Implementation von Server-seitigen Profilen, die mit der Laufzeitkonfiguration kombiniert werden. Turbulence macht es einfach, BEEP-Profile zu schreiben und einzusetzen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Zorp 3.9.2

Zorp ist eine Proxy-Firewall-Suite, deren Kernarchitektur auf heutigen Sicherheitsanforderungen beruht. Sie benutzt Proxys auf Anwendungsebene, ist modular und komponentenbasiert, verwendet eine Skriptsprache, um die Richtlinien zu beschreiben, macht es möglich, verschlüsselten Traffic zu überwachen, ermöglicht es, Aktionen der Clients zu ändern und schützt die Server mit eingebauter Einbruchserkennung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Load Testing by Web Performance 4.2

Load Testing by Web Performance ist eine Suite von Testprogrammen für Webserver, darunter Lasttests, Leistungsanalyse und Betriebssystem-Tuning. Die statistische Analyse im Lasttest-Modul bestimmt unter Verwendung der Leistungskriterien der Webseite, wieviele Benutzer sie bedienen kann. Da die Daten auf URL-Ebene gesammelt werden, identifiziert es nicht nur langsame Seiten, sondern auch den spezifischen Teil, der langsam ist. Es enthält Funktionen wie IP-Spoofing, Client-Zertifikate, mehrere gleichzeitige Testfälle, Authentifikation, Aufzeichnung und Wiederholen von SSL, automatisierte Analyse und AJAX- und SOAP-Unterstützung.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  check_mk 1.1.11i3

check_mk ist ein Allzweck-Nagios-Plugin zum Lesen von Daten. Es verfolgt einen neuen Ansatz zum Sammeln von Daten von Betriebssystemen und Netzwerk-Komponenten. Es macht NRPE, check_by_ssh, NSClient und check_snmp überflüssig und hat viele Vorteile, insbesondere eine signifikante Reduktion des CPU-Verbrauchs auf dem Nagios-Host und automatische Inventarisierung von Objekten auf den Hosts, die geprüft werden. Je größer die Nagios-Installation ist, desto hilfreicher sind diese Verbesserungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Stencil 2.0.5

Stencil ist eine Bibliothek zum Entwickeln von webbasierten Anwendungen in C++. Sie enthält Request- und Response-Objekte, eine Template-Engine mit Skins, eine Server-API-Abstraktion und Einrichtungen für Lastausgleich, Sicherheit und Überwachen von CGI-Programmen. Es enthält auch einige nützliche Javascript-Funktionen und Bilder.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Lua OS 0.6

Lua OS baut auf die Kapselungsmöglichkeiten (Sandbox) von Lua, um Betriebssystem-Funktionen wie Schlafzustand des ganzen Systems, Loggen, Mobilität und flexible Sicherheitsverwaltung zu ermöglichen.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  Milk 0.4.0

Milk ist ein Toolkit für maschinelles Lernen in Python. Sein Schwerpunkt liegt auf überwachter Klassifikation. Milk ist eine Python-Hülle für libsvm (die gelernten Modelle besitzen Gewichtungs-Arrays, die direkt von Python zugänglich sind, die Modelle können serialisiert werden, man kann jede Python-Funktion übergeben usw.). Es unterstützt auch Cluster mit einer Implementation, die wenig Speicher braucht.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  dupeGuru 3.1.1

dupeGuru ist ein Programm zum Finden von duplizierten Dateien auf dem Rechner. Es kann Dateinamen und Inhalte scannen. Der Dateinamen-Scan besitzt einen unscharfen Matching-Algorithmus, der duplizierte Namen auch dann finden kann, wenn sie nicht exakt gleich sind.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  Malheur 0.5.1

Malheur dient zur automatischen Analyse von Programm-Verhalten, das von Malware aufgezeichnet wurde. Es unterstützt die regelmäßige Analyse von bösartiger Software und die Entwicklung ihrer Erkennung und Abwehr. Es ermöglicht, neuartige Klassen von Malware mit ähnlichem Verhalten zu identifizieren und unbekannte Malware den erkannten Klassen zuzuweisen. Es kann auf aufgezeichnetes Programmverhalten in verschiedenen Formaten angewandt werden, sofern die aufgezeichneten Ereignisse mit bestimmten Symbolen getrennt sind, z.B. in den Berichten, die von den populären Malware-Sandboxen CWSandbox, Anubis, Norman Sandbox und Joebox erzeugt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Kwooty 0.7.2

Kwooty ist ein KDE-4-Programm, das in .nzb-Dateien definierte Binärdateien aus dem Usenet herunterlädt. Seine Haupt-Features sind die Unterstützung mehrerer Server, intelligentes Herunterladen von Par2, automatische Dateiverifikation bzw. Reparatur und Archiv-Extraktion (RAR, Zip, 7z), automatisches Herunterladen nach dem Öffnen der NZB-Datei, Herunterfahren nach dem Download, eingebaute Unterstützung von SSL-Verbindungen und Warteschlangenverwaltung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  chan-sccp-b 4.0.0 Development

chan-sccp-b ist ein Fork der originalen chan-sccp-Implementation des Skinny Client Control Protocol (SCCP) für die Telefonvermittlung Asterisk. Es konzentriert sich auf die Erweiterung der Funktionalität, die von chan_skinny bereitgestellt wird. Momentan stellt es gemeinsam genutzte Leitungen und dynamische Schnellwahl bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Milos RTOS 0.3.3b

Milos ist ein modulares und portables Echtzeit-Betriebssystem für eingebettete Systeme, die auf kleinen Prozessoren wie dem ARM Cortex M3 laufen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  reposurgeon 1.1

Reposurgeon ermöglicht riskante Operationen, die von Versionsverwaltungssystemen normalerweise nicht erlaubt werden, beispielsweise das Editieren von früheren Kommentaren und Metadaten und das Entfernen von Commits. Es funktioniert mit jedem System, das git fast-import-Streams exportieren und importieren kann, darunter git, Mercurial und Bazaar.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  ultimix 1.5.97

Ultimix ist ein Framework zum Entwickeln von webbasierten Anwendungen (CMS, Portale usw.). Es unterstützt Mehrsprachigkeit und Verwaltung und besitzt ein kleines MVC-Framework, eine Paketstruktur, eine Template-Engine, eine Javascript-Bibliothek, eine einfache GUI-Bibliothek, ein Cache-System und CAPTCHA.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  asyncfp 0.6

asyncfp ist ein asynchrones funktionales Programmier-Framework für Scala. Es stellt einen Ansatz für vertikale Skalierbarkeit von unten nach oben bereit. Es führt eine neue Art von Aktor ein, die mit anderen Aktoren synchron oder asynchron interagieren kann, ferner unterstützt es das Zusammensetzen, Abhängigkeiten zwischen Komponenten und komplexe Lebenszyklus-Anforderungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  din 1.7.2

din ist ein Software-Musikinstrument und ein Audio-Synthesizer. Man kann mehrere Bezier-Kurven verwenden, um Wellenformen zu zeichnen und zu formen, Gatter- und Modulationsmuster (Frequenz und Amplitude) zu erzeugen und Delay-Feedback und Lautstärke muster zu erzeugen. Man kann auch eine unbegrenzte Zahl von Dronen erzeugen und ihre Wellenformen definieren. Es verwendet JACK für die Audio-Ausgabe, unterstützt MIDI und OSC als Eingabe und kann sogar von einem IRC-Bot gesteuert werden. Es unterstützt zudem Skripte in Tcl/Tk.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Vaadin 6.6.5

Vaadin ist ein Web-Anwendungs-Framework für Rich Internet Applications (RIA). Im Gegensatz zu Javascript-Bibliotheken und auf Browser-Plugins beruhenden Lösungen bietet es eine Server-seitige Architektur, d.h. der Großteil der Logik läuft auf dem Server. AJAX-Technologie wird im Browser genutzt, um Interaktivität sicherzustellen. Vaadin ist eine große Sammlung von Oberflächen-Komponenten. Es gibt Server-seitige Komponenten wie Button, Table und Tree, mit denen man die Oberfläche der Anwendung schreibt. Die Komponenten benutzen Events, Listener und Datenbindungen, um miteinander zu kommunizieren. Vaadin ist eine robuste Architektur für die schnelle Entwicklung von Anwendungen. Die komponentenbasierte Architektur zusammen mit den Datenbindungs-Features helfen dabei, Anwendungen zu erstellen, die einfach modularisiert und bei Bedarf refaktorisiert werden können.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  Xombrero 1.500

Xombrero (früher XXXTerm) ist ein Webbrowser für Minimalisten. Er wird ähnlich wie vi bedient und ist besonders für Leute geeignet, die mehr von der Tastatur Gebrauch machen.

Lizenz: ISC-Lizenz
Rating:

  PHP 5.3.8

PHP (Hypertext Preprocessor) ist eine in HTML eingebettete Skriptsprache, mit der sich ohne großen Aufwand dynamische Webseiten erstellen lassen. Bei der Syntax stand als Sprache C Pate, wie man an vielen Funktionen erkennen kann. Die Sprache wird zwar nicht ausschließlich von WWW-Servern genutzt, dort ist sie aber in Form von eingebettetem Quellcode (embedded code) eigentlich zu Hause. Während Javascript vom Browser des Betrachters (Client) ausgeführt wird, wird PHP wie ein CGI-Skript vom Server interpretiert. Neben Perl, ASP und anderen Sprachen hat sich PHP einen eigenen Platz am Himmel der Skriptsprachen verdient.

Lizenz: PHP-Lizenz
Rating:

  phpMyAdmin 3.4.4

phpMyAdmin ist ein in PHP geschriebenes Tool, das zur Administration von MySQL-Datenbanken über das Web entwickelt wurde. Die Applikation glänzt durch eine Vielzahl von Funktionen. Zur Zeit kann phpMyAdmin Datenbanken erzeugen und löschen, Tabellen erzeugen, löschen und bearbeiten, Felder löschen, bearbeiten und hinzufügen, jedes SQL-Kommando ausführen, Schlüssel auf Feldern verwalten, Rechte verwalten und Daten in verschiedenste Formate exportieren. Außerdem ist es in 47 Sprachen verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Snort 2.9.1

Das System stellt ein NIDS (Network Intrusion Detection System) mit der Möglichkeit dar, in Echtzeit Traffic-Analyse und Paket-Logging von IP-Netzen durchzuführen. Es kann in drei Modi betrieben werden: Im Sniffer-Modus gibt Snort Pakete auf der Konsole aus, im Paket-Logger-Modus speichert es Netz-Pakete auf der Festplatte und im Network Intrusion Detection-Modus können Pakete analysiert werden. Es ist in der Lage, eine Vielzahl von Angriffen zu erkennen, unter anderem Pufferüberläufe, Port-Scans, CGI-Attacken, Suche nach SMB-Shares und OS Fingerprinting.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Zabbix 1.8.7-rc1

Zabbix überwacht Server und Anwendungen durch abfragende und Trap-Techniken. Es hat einen einfachen, aber sehr flexiblen Notifizierungsmechanismus und eine webbasierte Bedienoberfläche, die die schnelle und einfache Administration erlaubt. Es kann für Loggen, Überwachung, Kapazitätsplanung, Messung von Verfügbarkeit und Leistung und zum Bereitstellen der aktuellen Daten für ein Helpdesk verwendet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GDB 7.3a

Der Gnu Debugger in einer neuen Version.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TCPDF 5.9.113

TCPDF ist eine PHP-Klasse zum Generieren von PDF-Dateien bei Bedarf, die keine externen Erweiterungen benötigt. TCPDF ist eine Erweiterung und Verbesserung der FPDF-Klasse, die UTF-8, Unicode, HTML und Barcodes unterstützt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  PHP Live! 4.1.53

PHP Live ist ein Live-Supportsystem für Webseiten. Seine Funktionen enthalten unbegrenzte Mitarbeiter, unbegrenzte Abteilungen, Initiierung von Chat, Aufzeichnen von Clicks, Überwachung des Webseiten-Traffics und einiges mehr.

Lizenz: Andere Lizenz
Rating:

  Mathomatic 15.6.4

Ein bewährtes Mathematik-Programm für alle möglichen komplizierten Aufgaben ist Mathomatic. In der neuen Version kann man sich automatisch seine Ergebnisse in C-Code umsetzen lassen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Paludis 0.64.3

Paludis ist eine Paketverwaltungs-Bibliothek, die in der Art von Gentoo arbeitet, und ein einfacher Konsolen-Client. Es ist vollständig unabhängig von Portage.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Untangle 9.0.1

Untangle ist ein Linux-basiertes Netzwerk-Gateway mit Plugin-Modulen für Netzwerk-Anwendungen wie Blockieren von Spam, Viren und Spyware, Webfilterung, Verhinderung von Einbrüchen, VPN, SSL VPN, Firewall und einigen mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  crosstool-NG 1.12.1

crosstool-NG ist ein vielseitiger Generator für Compilertools. Er unterstützt mehrere Ziel-Architekturen und verschiedene Komponenten wie Compiler und C-Bibliotheken. Er will hochgradig konfigurierbar sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  edtFTPj/PRO 3.9.1

edtFTPj/PRO ist eine Java-Bibliothek, die sichere Dateitransfers durchführt. Sie unterstützt FTPS (FTP über SSL), sowohl im expliziten als auch im impliziten Modus, und SFTP (FTP über SSH). Sie kann alle wichtigen FTP-Operationen durchführen, darunter den aktiven und den passiven Modus. Sie stellt eine Schnittstelle zu einer Fortschrittsanzeige bereit, so daß Anwendungen sich über den Fortschritt des Transfers informieren können. Die Bibliothek baut auf der Open-Source-Version edtFTPj auf und hat das gleiche API.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  Tomboy 1.7.4

Tomboy ist ein lokales Wiki für Linux und Unix. Einträge und Notizen können, wie man es von einem Wiki gewöhnt ist, miteinander verlinkt werden. Durch einen einfachen Mausklick können auch Inhalte von Dateien oder Verweise auf Programme als Notiz abgelegt werden. Eingetragene Inhalte werden darüber hinaus auch im Beagle gefunden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  deltasql 1.4.0

Deltasql ist ein Tool zum Synchronisieren von Datenbanken mit Quellcode, das hilft, die Datenbank-Entwicklung unter Kontrolle zu halten. Bei der Entwicklung von mittelgroßen oder großen Anwendungen machen Entwickler Änderungen am Datenmodell, die mit Änderungen im Quellcode einhergehen. Von Zeit zu Zeit werden Zweige des Quellcodes angelegt, um eine stabile Version zu erzeugen. Eine Art von Verzweigung für das Datenmodell wird ebenfalls benötigt. Deltasql stellt eine einfache Möglichkeit bereit, alle Skripte, die das Datenmodell ändern, zu sammeln, und Möglichkeiten, Datenmodell-Verzweigungen zu handhaben. Der Deltasql-Server läuft auf Apache und verwendet MySQL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  relax 1.3.12

relax ist ein Programm für das Studium der Dynamik von Proteinen oder anderen Makromolekülen durch die Analyse von NMR-Experimenten. Es unterstützt exponentielle Kurvenanpassungen für die Berechnung der R1- und R2-Relaxationsraten, Berechnung des NOE, reduzierte spektrale Dichtenabbildung, die modellfreie Lipari- und Szabo-Analyse, die Rahmenordnungstheorie, die Analyse von Relaxationsausbreitung, Studium der Domänenbewegungen über das N-Zustands-Modell und anderes sowie Stereochemie.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DocumentBurster 5.1

DocumentBurster teilt PDF-Berichte anhand von Metadaten auf. Die generierten Dokumente können auf verschiedene Weise wie z.B. mit E-Mail, FTP, Fax und Archiv ausgeliefert werden. Es läuft auf allen Windows-Versionen und den meisten Unix-Systemen. Es liest die Metadaten, die leicht im Dokument unterzubringen sind, um anzuzeigen, wo die Dokumente aufgeteit werden können und wie sie auszuliefern sind. Es ist einfach, eigene Auslieferungsmethoden zu definieren, da es eine Plugin-Architektur gibt. Diese handhabt die Auslieferung der Berichte an jedes denkbare Ziel. Es ist leicht, einfache oder komplexe Pläne dafür zu definieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  EDFbrowser 1.38

EDFbrowser ist ein plattformübergreifendes Programm zum Betrachten von EEG-, EMG- und ECG-Speicherdateien. Es kennt die Dateiformate EDF, EDF+, BDF und Nihon Kohden. Es unterstützt Montagen, Anmerkungen, präzise Messungen mit Fadenkreuzen und eine Zoom-Funktion. Es zeigt Signale von verschiedenen Dateien zugleich. Es enthält eine eingebaute Konvertierung von EDF/EDF+/BDF in ASCII, eine eingebaute Konvertierung von Nihon Kohden in EDF+ (einschließlich der Anmerkungen) und eine eingebaute Kompatibilitätsprüfung mit EDF/EDF+/BDF. Es ist für Linux und Windows verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Fimex 0.30

Fimex ist eine Bibliothek zur Interpolation, Bearbeitung und Extraktion von Geo-Rasterdaten. Sie konvertiert zwischen verschiedenen, erweiterbaren Datenformaten (zur Zeit felt und netcdf). Sie ermöglicht, die Projektion und Interpolation von skalaren und Vektorgittern zu ändern. Sie macht es möglich, eine Untermenge der Daten zu bilden und nur Teile aus den Dateien zu extrahieren. Für eine einfache Verwendung bringt sie das Kommandozeilenprogramm fimex mit.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  LaserCalc 0.5.1

LaserCalc ist ein Programm zum Berechnen von optischen Pfaden und Resonatoren auf Basis der Gauss'schen Strahlenmatrix-Optik. Optische Elemente wie z.B. Linsen oder Distanzen können in einem optischen Pfad angeordnet werden. Ein Eingabestrahl wird mit z- und w-Werten sowie der Wellenlänge definiert. Das Programm berechnet dann die Ausbreitung des Strahles entlang des Pfades. Für einen optischen Resonator wird der TEM00 Eigenmodus einer gegebenen Wellenlänge automatisch berechnet. Ferner wird ein Stabilitätsparameter abgeleitet.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: