Veröffentlichungen
April 2014
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 18965 Version datasets: 127448
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 22. April 2014
  Query Interface 1.1

Query Interface ist ein Wordpress-Plugin, das es ermöglicht, Datenbankabfragen im Admin-Bereich auszuführen.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  FBReader for Android 1.10.0.5

FBReader for Android (vormals FBReaderJ) ist ein Programm zum Lesen von e-Books für die Android-Plattform. Es ist ein Klon von FBReader von den gleichen Autoren, der in Java geschrieben ist. FBReader for Android unterstützt mehrere e-Book-Formate: oeb, epub und fb2. Direktes Lesen von Zip-, Tar und gzip-Archiven wird unterstützt. FBreader for Android kann mit einem Plugin auf OPDS (Open Publication Distribution System)-Kataloge zugreifen, z.B. arbeitet das Programm mit Calibre-Servern.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating:

  COPS 1.0.0 RC1 (Entwicklungszweig)

Der Ebook-Manager Calibre stellt zwar einen eingebauten Webserver zur Verfügung, der Code ist aber relativ groß, hat Abhängigkeiten und benötigt Python. COPS verwendet die Ebook-Metadaten von Calibre und erstellt daraus OPDS (Open Publication Distribution System)-Kataloge mit PHP.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  remoteEncFs 0.1.0

remoteEncFs unterstützt einige Anwendungsfälle, um ein mit EncFS verschlüsseltes Dateisystem auf einem anderen Rechner lokal zu benutzen. Solche Dateisysteme können mit Boxcryptor Classic erzeugt werden. Insbesondere unterstützt remoteEncFs die lokale Synchronisation und das Mounten von lokalen oder auf anderen Rechnern liegenden Kopien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Sigil 0.7.4

Sigil ist ein WYSIWYG-E-Book-Editor zur Erstellung von E-Books im EPUB-Format. Sigil unterstützt folgende Funktionen: Unicode (utf16), Metadaten-Editor, Inhaltsverzeichnis-Editor, verschiedene Ansichten (Buchansicht, Codeansicht, geteilte Ansicht), Anzeige aller XHTML-Dokumente, die den OPS-Spezifikationen entsprechen, Unterstützung von SVG und XPGT, Import von Text-, EPUB- und HTML-Dateien. Sigil wurde plattformunabhängig unter Qt4 programmiert und läuft auf Linux, Mac OS X und MS-Windows.

Lizenz: GNU General Public License Version 3
Rating:

  Aspose.Imaging for .NET 2.3.0

Aspose.Imaging for .NET ist eine Komponente zur Bildverarbeitung, die es ermöglicht, Bilder zu erzeugen, ändern, zeichnen und konvertieren.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  ZXTune b3040

ZXTune ist eine Sammlung von portablen Anwendungen (GUI und Kommandozeile), die Chiptunes abspielen können, wie sie ursprünglich für den ZX Spectrum geschrieben wurden. Es enthält fortgeschrittene Möglichkeiten zum Rippen, mit denen man in großen Datenmengen nach Musik suchen kann. Zu den unterstützten Abspielformaten zählen AY, ASC, PSG, PT2, PT3, STC, STP, TXT, TurboSound, CHI und PDT. Unterstützte komprimierte Formate sind CC3, CC4, DSQ, ESV, HRUM, HRUST1, HRUST2, LZS, MSP, PCD, TRUSH und ZXZIP. Unterstützte archivierte oder Containerformate sind FDI, HOBETA, HRIP, RAW, SCL und TRD.

Lizenz: GNU General Public License Version 3
Rating:

  Micro Tetris 1.2.1

Micro Tetris beruht auf dem Eintrag, der im International Obfuscated C Code Contest 1989 den Titel »Bestes Spiel« gewann. Es ist eine sehr kleine Implementation mit großer Ähnlichkeit zur BSD-Tetris-Implementation. Daher ist es sehr geeignet für kleine eingebettete Systeme, die nur Zugang über SSH oder eine serielle Konsole besitzen. Der Code verwendet kein Curses oder andere große Bibliotheken, nur ANSI-Escape-Sequenzen und das Unix-Kommando stty, um die Anzeige einzurichten und wiederherzustellen.

Lizenz: ISC-Lizenz
Rating:

  Evo/Lution 0.9-12a

Evo/Lution ist eine Live-CD mit einem grafischen Installer für Arch Linux. Evo, die Live-CD, ist ein auf Arch beruhendes Betriebssystem ohne Installationsmöglichkeit. Es ist einfach eine Plattform, um den Installer Lution auszuführen. Dieser besitzt Optionen, die Basis von Arch Linux zu installieren, und dazu alle Pakete, die man wählt, einschließlich vollständiger Desktopumgebungen. Der Installer lädt alle ausgewählten Pakete aus den Repositorien von Arch herunter und installiert alles. Das Resultat ist ein aktueller Stand von Arch Linux auf dem Rechner.

Lizenz: GNU General Public License Version 3
Rating:

  BlueMind 3.0.5

BlueMind ist eine Nachrichtenaustausch- und Zusammenarbeits-Plattform. Sie bietet skalierbare Nachrichten, Kalender, Kontakte und Sofortnachrichten mit Unterstützung von Mobilgeräten, MS Outlook, Thunderbird und CalDAV. Ein Designziel war Einfachheit. Es verwendet eine JavaScript-Oberfläche, besitzt Offline-Fähigkeiten und eine an Webdiensten orientierte Plugin-Architektur.

Lizenz: GNU General Public License Version 3
Rating:

  gzochi 0.6

gzochi ist ein Framework für die Entwicklung von Online-Spielen für viele Spieler. Ein Server-Container stellt Dienste, die in Guile Scheme geschrieben sind, für die installierten Spiele bereit. Die Dienste abstrahieren und vereinfachen einige der schwierigsten und fehleranfälligsten Aspekte der Online-Spieleentwicklung: Parallelität, Datenpersistenz und Netzwerk-Kommunikation. Eine sehr schlanke Client-Bibliothek kann eingebettet werden, um die Verbindung zu Client-Anwendungen herzustellen, die in einer beliebigen Sprache geschrieben sein können.

Lizenz: GNU General Public License Version 3
Rating:

  ChaosEsque Anthology 25

ChaosEsque Anthology ist ein Action-Spiel, das eine eigenständige Modifikation von Xonotic darstellt. Es bietet erweiterte Waffen, Karten, Fahrzeuge, Gebäude, die man bauen kann, montierte Waffen, Zaubersprüche, Monster, Spielercharaktere, Texturen und Spielmodi.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating:

  FLOM 0.5.0

FLOM ist ein einfacher Sperren-Manager, der verwendet werden kann, um Shell-Tricks zu vermeiden und auf sichere Weise verschiedene Programme ausführen kann, die nicht gleichzeitig laufen dürfen. Er serialisiert Prozesse auf die gleiche Weise, wie »nice« Prozessprioritäten verwaltet. Sein Ziel ist es, ohne große Konfiguration zu funktionieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Lernstick Exam Environment 2014-04-21

Lernstick Exam Environment ist eine Live Linux-Distribution mit einem Schwerpunkt auf Prüfungen. Sie wird normalerweise auf USB-Sticks installiert. Um eine aktuelle Software-Auswahl auf einer stabilen Basis zu bieten, verwendet sie eine Kombination von Debian Stable mit offiziellen und eigenen Backports. Der Zugriff auf lokale Speichermedien (interne Festplatten, andere USB-Speichermedien) oder Netzwerkzugriff wird verhindert, aber bestimmte Netzwerkverbindungen (z.B. zu Druckern oder Webseiten) kann erlaubt werden.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating:

  Phototonic 0.98

Phototonic ist ein Bildbetrachter und Bildorganisierer für Linux, der in C++ und Qt geschrieben ist. Er bietet mehrere Anordnungen der Vorschaubilder, die grundlegenden Funktionen zur Navigation und Dateiverwaltung, Diaschau mit fester oder zufälliger Reihenfolge, einfache Bildbearbeitung wie Rotation, Kippen und Beschneiden, Zoomen der Ansicht und einiges mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 3
Rating:

  Java Algebra System 2.5.4821

Das Java Algebra System (JAS) ist eine objektorientierte, thread- und typsichere Bibliothek für Computer-Algebra. JAS stellt eine gut entworfene Bibliothek bereit, die generische Typen für algebraische Berechnungen nutzt, die in Java implementiert sind. Sie kann als Java-Software-Paket oder interaktiv oder interpretiert über ein Jython-Frontend verwendet werden. Der Schwerpunkt liegt auf kommutativen und lösbaren Polynomen, Groebner-Basen und Anwendungen.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating:

  Lilith Logback event viewer 0.9.44

Lilith ist ein Programm zum Ansehen von Logs für das Log-Framework Logback. Es besitzt Features ähnlich denen von Chainsaw für log4j. Es kann über Logback Ereignisse von Anwendungen auf anderen Rechnern empfangen. Es benutzt Dateien, um die empfangenen Ereignisse lokal zu speichern. So kann man auf große Datenmengen zugreifen, die man mit Filtern auf diejenigen begrenzen kann, die interessieren.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  h264enc 10.0.1

h264enc ist ein leistungsfähiges interaktives menügesteuertes Shell-Skript für Linux, das eine DVD oder eine Videodatei in das H.264-Format kodiert. Es verwendet MEncoder aus dem MPlayer-Projekt und die Bibliothek libx264. Es unterstützt nahezu alle Optionen von libx264 und eine große Zahl von Audio-Codecs und kann die Containerformate Matroska, OGM, TS und MP4 erzeugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  OpenNMS 1.12.6

OpenNMS ist ein freies Netzwerkverwaltungssystem, das selbst den Bedürfnissen von größeren Unternehmen gerecht wird. Es hat drei hauptsächliche Funktionen: Überwachen von Diensten im Netz, Datensammlung von den Systemen im Netz via SNMP und ein System zum Verwalten von Ereignissen und Meldungen.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating:

  PHPlist 3.0.6

PHPlist ist ein Mailinglisten- und Newsletter-Manager, der das Posten über eine Webseite erlaubt. Er funktioniert gut, wenn er für Ankündigungen verwendet wird, und kann sehr große Email-Adresslisten handhaben. Die Benutzer können sich für mehrere Listen anmelden, erhalten aber nur eine einzelne Kopie von Crosspostings. Bei der Anmeldung können die Anwender ihren Herkunftsort angeben und die Mitteilungen können daran angepaßt werden. Man kann Platzhalter in die Email einfügen, die durch Daten des Abonnenten, z.B. seinem Namen, ersetzt wird. Die Benutzer können ihre eigene Information aktualisieren. Anders als bei vielen anderen Mailinglisten-Systemen können sie auch ihre Email-Adresse ändern. HTML-Emails werden unterstützt.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating:

  launch4j 3.4

Launch4j ist ein plattformunabhängiges Programm, mit dem man Java-Applikationen, die als JAR-Datei vorliegen, in Windows-EXE-Dateien umwandeln kann. Die EXE-Datei kann konfiguriert werden, nach einer bestimmten JRE-Version zu suchen oder eine mitgelieferte zu verwenden, und man kann Laufzeit-Optionen wie die anfängliche oder maximale Heap-Größe setzen. Für die Benutzer gibt's ein Icon, einen Splash-Screen, einen definierbaren Prozess-Namen, und eine Download-Seite für den Fall, daß die benötigte JRE nicht gefunden werden konnte. Launch4j vergrößert das Programmpaket nur geringfügig.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  Expense Submittal System 8.10

Das Expense Submittal System (ESS) ist eine webbasierte Lösung für das Erstellen von Ausgabenberichten, deren Genehmigung, Zahlung und Kontoführung. Der ganze Prozess der Ausgaben-Aufzeichnung wird abgedeckt. ESS stellt das Eintragen in Berichte, Routing der Genehmigung, Prüfung der Firemrichtlinien, Import von Kreditkartendaten und Zahlung der Auslagen bereit. Es benötigt einen Anwendungsserver wie Tomcat und eine Datenbank wie MySQL.

Lizenz: GNU General Public License (GPL)
Rating: