Veröffentlichungen
Februar 2013
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 19367 Version datasets: 129834
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 11. Februar 2013
  Comment Remover 0006

Comment Remover entfernt alle Kommentare von verschiedenen Arten von Quellcode, darunter Assembler, Pascal, Java, C, C++, D und Python.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Calibre 0.9.18

Calibre ist ein plattformunabhängiges E-Book-Programm. Es unterstützt das Herunterladen, Lesen, Verwalten, Konvertieren, Editieren und Erstellen von E-Books. Eingabeformate sind CBZ, CBR, CBC, EPUB, FB2, HTML, LIT, MOBI, ODT, PDF, PRC**, PDB, PML, RB, RTF und Text. Exportiert werden können die Formate EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, PDB, PML, RB, PDF und Text. Als Lesegeräte werden SONY PRS 500/505/700, Cybook Gen 3, Amazon Kindle 1/2/DX, Netronix EB600, Ectaco Jetbook, BeBook/BeBook Mini, iPhone und Geräte, die als USB-Massenspeicher erscheinen, unterstützt. Calibre bietet außerdem die Möglichkeit, Newsfeeds in E-Books umzuwandeln. Es werden nicht nur die Zusammenfassungen der News bearbeitet, sondern auch die verlinkten Artikel. Somit hat man die Möglichkeit, seinen bevorzugten Newsfeed in ein E-Book umzuwandeln, es mit seinem Smartphone oder iPod zu synchronisieren und dann die News unterwegs zu lesen. Calibre besitzt seit Version 0.4.102 auch einen eingebauten Webserver, damit ist es möglich, sich E-Books per E-Mail schicken zu lassen oder auch E-Books über das Internet auf z.B. ein iPhone oder Amazon Kindle herunterzuladen. Alle Funktionen des Programms lassen sich auch über die Kommandozeile ansprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  CrashMail II 0.87

CrashMail II ist ein Fidonet-Tosser/Scanner mit einer eingebauten AreaFix-Implementation, Unterstützung für Binkley Style Outbound (BSO) und Möglichkeiten zur Filterung von Nachrichten. Es ist ein Fork der originalen CrashMail II-Distribution von Johan Billing und korrigiert eine Reihe von Fehlern, ermöglicht die Ausführung unter 64-Bit-Linux-Systemen und fügt einige neue Features hinzu.

Lizenz: Open Source
Rating:

  JAConfig 1.0.0.0

JAConfig implementiert eine verteilte Schlüssel-Wert-Datenbank zur Verwaltung eines JASocket-Clusters, die nicht zu jeder Zeit konsistent sein muss, aber immer wieder Konsistenz erreicht. Dazu gehören Quarum zum Festhalten, wenn ein Quorum von Hosts vorhanden ist, Ranker zum Ermitteln, welche Knoten am wenigsten Last haben, ClusterManager zum Starten von anderen Servern und Kingmaker zum Entscheiden, auf welchem Knoten der ClusterManager laufen soll. JAConfig ist frei von Sperren, beruht auf Aktoren und besitzt keinen Single Point of Failure.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  JASocket 3.2.1.0

JASocket baut auf den Projekten JActor und JID auf und will eine robuste und leistungsfähige Plattform für mobile Agenten bereitstellen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  ComponentJS 0.9.4

ComponentJS ist eine eigenständige Bibliothek für JavaScript, die ein Laufzeit-Komponentensystem bereitstellt, um die Bedienoberfläche von komplexen HTML5-Anwendungen hierarchisch zu strukturieren.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  rainbarf 0.3

rainbarf stellt die Ressourcen-Nutzung des Rechners in der Statuszeile von tmux oder Screen dar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  rCSSmin 1.0.2

RCSSmin minimiert CSS-Dateien. Die Implementation beruht auf der Semantik des YUI-Kompressors, ist aber auf hohe Geschwindigkeit statt maximale Kompression ausgelegt, so dass sie zur Laufzeit statt bei der Installation eingesetzt werden kann. rCSSmin führt nur eine rein syntaktische Kompression durch, die Leerzeichen und Kommentare entfernt. Es stellt keine semantische Kompression (z.B. das Entfernen leerer Blöcke) bereit. Es unterstützt jedoch verschiedene CSS-Hacks.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  ipset_list 2.6

ipset_list ist ein Skript, das die Mengen des Programms ipset von netfilter auflistet. Es ermöglicht, Mengen, Header und Elemente auf verschiedene Arten zu suchen und anzuzeigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  bnns 2.0. Beta5

Blue's Neural Network Simulator (bnns) ist ein Forschungswerkzeug für das interaktive Training von neuronalen Netzen. Es beruht auf der Methode der Visualisierung der Antwortfunktions-Plots. Es ermöglicht das Simulieren, Visualisieren und Interagieren mit dem Lernvorgang eines Multi-Layer Perceptrons (MLP) an Aufgaben, die einen zweidimensionalen Charakter haben. Dazu gehört auch das bekannte Zwei-Spiralen-Problem oder die Klassifikation von Satellitenbildern.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  any-dl 0.9.4b

any-dl ist ein generisches Programm zum Herunterladen von Videos. Es benutzt eine domänenspezifische Sprache, um zum beschreiben, wie die Videos von bestimmten Videoseiten heruntergeladen werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  XOWA 0.2.4

XOWA ist ein Programm, mit dem man die Wikipedia offline lesen und bearbeiten kann. Es zeigt die Artikel in einem Webbrowser an und kann Bilder auf Anforderung herunterladen. Es kann auch für Wiktionary, Wikisource und Wikiquote verwendet werden.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  CDRecord 3.01a12

Eine Sammlung von portablen Open-Source-Programmen zur Datenaufbereitung und Aufnahme auf verschiedenen Medien (CD/DVD/BluRay).

Lizenz: Common Development and Distribution License (CDDL)
Rating:

  Gtk+ 3.7.8

Das GIMP-Toolkit (GTK+) ist ein durch GIMP und GNOME bekanntgewordenes Toolkit zur Programmierung grafischer Oberflächen, welches nicht nur plattformübergreifend, sondern dank zahlreicher Anbindungen auch sprachübergreifend zur Verfügung steht. Die Bibliothek wurde ursprünglich für GIMP entwickelt und später als separates Projekt fortgeführt. Heutzutage ist die Entwicklung stark an GNOME gekoppelt. Das Aussehen des Toolkits ist zum größten Teil durch den Benutzer konfigurierbar. Dazu stehen verschiedene Themes zur Auswahl. GTK+ ist in C geschrieben worden und bietet Anbindungen an viele Programmiersprachen, darunter C++, Java, Perl, Python und PHP.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Gtk+ 2.24.15

Das GIMP-Toolkit (GTK+) ist ein durch GIMP und GNOME bekanntgewordenes Toolkit zur Programmierung grafischer Oberflächen, welches nicht nur plattformübergreifend, sondern dank zahlreicher Anbindungen auch sprachübergreifend zur Verfügung steht. Die Bibliothek wurde ursprünglich für GIMP entwickelt und später als separates Projekt fortgeführt. Heutzutage ist die Entwicklung stark an GNOME gekoppelt. Das Aussehen des Toolkits ist zum größten Teil durch den Benutzer konfigurierbar. Dazu stehen verschiedene Themes zur Auswahl. GTK+ ist in C geschrieben worden und bietet Anbindungen an viele Programmiersprachen, darunter C++, Java, Perl, Python und PHP.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Postfix 2.10.0

Freies Mailtransportprogramm mit vollständigen Features, von Grund auf neu entwickelt für Sicherheit und hohe Performance.

Lizenz: IBM Public License
Rating:

  GLib 2.35.7

GLib ist eine Sammlung häufig benötigter Datentypen und Routinen für C-Programmierer. Ursprünglich Teil von GTK+, ist sie seit GTK+ 1.1 eine eigenständige Bibliothek, die auch ohne GDK/GTK+ genutzt werden kann. Sie ist auf viele Systeme portiert worden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  GNU C library 2.17

GNU C library (glibc) ist eine der wichtigsten Komponenten von GNU/Hurd und den meisten modernen Linux-Systemen. Sie wird in von fast allen C-Programmen benutzt und stellt die essentiellen Schnittstellen vieler Applikationen dar. Programme, die nicht in C oder C++ geschrieben sind, verwenden sie oft indirekt über ihre Runtime-Library.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Pango 1.33.7

Pango ist ein Framework zur Darstellung von internationalem Text. Es verwendet Unicode durchgehend und wird alle wesentlichen Sprachen der Welt unterstützen. Es wird von GTK+ und GNOME verwendet, ist aber unabhängig von diesen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  galculator 2.1

Galculator ist ein GTK 2 basierter wissenschaftlicher Taschenrechner. "Normale Eingabe" und RPN werden unterstützt. Es kann in Dezimal-, Hexadezimal-, Binär- und Oktalzahlen sowie in Grad, Neugrad und Radiant gerechnet werden. Zum Funktionsumfang zählen die arithmetischen Operationen (Klammer-Punkt-Strichregel), trigonometrische Funktionen, Potenz, Wurzel, Logarithmen, (benutzerdefinierte) Konstanten, Speicherfunktionen und inverse und hyperbolische Funktionen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DVDstyler 2.4

DVDStyler ist ein plattformunabhängiges GUI-Frontend für die DVD-Autor- und Brennprogramme dvdauthor und growisofs.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  dd_rescue 1.32

dd_rescue kopiert Daten von einer Datei oder einem blockorientierten Gerät zu einem anderen. Es ist für die Wiederherstellung nach Fehlern gedacht, daher bricht es im Fehlerfall normalerweise nicht ab und kürzt die Ausgabedatei nicht. Es benutzt große Blockgrößen, um das Kopieren zu beschleunigen, reduziert jedoch die Blockgröße bei Fehlern. Es erzeugt Berichte, die es ermöglichen, über schlechte Blöcke Buch zu führen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Dosage 1.10

Dosage ist eine Anwendung, die einen lokalen Mirror von spezifischen Web-Comics anlegt. Sie bietet eine Anzahl von Optionen zum Benennen und zum Update. Sie unterstützt eine rekursive »Catch up«-Methode, die ein Comic durch Besuchen der früheren Episoden vervvvollständigt. Eine wachsende Zahl von Web-Comics ist verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Makagiga 4.6

Makagiga ist eine leistungsfähige, einfach zu benutzende, plattformunabhängige Anwendung, um eine Anzahl von Aufgaben zu erledigen, z.B. Editieren von Text, Aufgabenlisten, Lesen von Newsfeeds und einfaches Ansehen und Bearbeiten von Bildern. Plugins werden verwendet, um seine verschiedenen Fähigkeiten zu implementieren. Es kann Dateien importieren und exportieren, Backups von Dateien in Zip-Archiven anlegen, im Internet suchen (Google, Wikipedia) und einiges mehr. Die Oberfläche bietet Einstellung der Farben, mehrere Tabs und Beschriftungen und Kommentare für jede Datei und jeden Ordner.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  OpenBSD Network Shell 1.0

Nsh soll die Konfiguration für Schnittstellen, Bridges, Routing, Paketfilterung, NAT und ISAKMP handhaben. Es besitzt eine Benutzerschnittstelle, die lose an Cisco erinnert. Es gibt den Anwendern auch Zugang zu Systeminformationen und Diagnosedaten. Nsh ersetzt die Benutzerkommandos, die diese Funktionen handhaben, und kommuniziert für die meisten Funktionen direkt mit dem OpenBSD-Kernel.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  Fetch and deliver mail 1.7

Fetch and deliver mail ist ein einfacher, schlanker Ersatz für Programme zum Holen, Filtern und Ausliefern von Mail wie fetchmail und procmail. Es kann mit den Protokollen POP3, POP3S, IMAP und IMAPS oder über die Standardeingabe die Mail holen und sie in eine Pipe, Datei, Maildir, Mbox oder an einen SMTP-Server ausliefern, gesteuert von einer Menge von regulären Ausdrücken. Es kann für einzelne und mehrere Benutzer verwendet werden und verwendet Privilegientrennung, wenn es als Root laufen muss.

Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Rating:

  PowerDNS Recursor 3.5-rc2

Mit einer geringen Codegröße ist der PowerDNS Recursor ein fortgeschrittener Namensauflöser. Neben hoher Leistung (unter Verwendung von kqueue oder epoll erreicht er über 15000 Abfragen pro Sekunde auf üblicher Hardware), stellt er fortgeschrittene Maßnahmen gegen Spoofing zur Verfügung. Zusätzlich speichert das Programm die Server-Leistung und Timeouts, wodurch es netzwerk- und benutzerfreundlich wird. Es besitzt auch eingebaute Optionen zum Erstellen von Graphen mit rrdtool und gibt damit Einblick in die Nameserver-Leistung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  FuncPlotter 2.6

FuncPlotter ist eine kombinierte Java-Anwendung und Applet zum Darstellen von zweidimensionalen Plots von Funktionen in einer Variable (d.h. Funktionen der Form y = f(x), wobei f(x) eine beliebige Funktion ist, die aus einem Satz mathematischer Operatoren zusammengesetzt ist). Bis zu 20 Funktionen können gleichzeitig dargestellt werden und Sätze von Funktionen können geladen und gespeichert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  F*EX 20130211

F*EX (Frams' Fast File EXchange) ist ein webbasierter Dienst, um sehr große Dateien von einer Person zu einer anderen zu senden. Der Absender lädt die Datei auf den F*EX-Server hoch und der Empfänger erhält automatisch eine Benachrichtigungs-E-Mail mit der Download-URL. Die Dateien werden automatisch gelöscht, nachdem sie heruntergeladen wurden oder eine bestimmte Zeit vergangen ist. Der F*EX-Server selbst wird auf einem UNIX-System installiert. Empfänger und Absender benötigen nur ein E-Mail-Programm und einen Webbrowser. Das Senden an mehrere Empfänger erfordert es nur einmal, die Dateien hochzuladen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MSS Code Factory 1.11.6008 Beta5

MSS Code Factory ist ein hochgradig konfigurierbares Werkzeug zur Code-Erstellung. Es liest ein XML-Datenmodell ein und wendet XML-Regelsätze darauf an, um es in Programmcode umzusetzen. Zur Zeit ist das Ziel XDoclet2/Hibernate3 mit Unterstützung für die relationalen Datenbanken Oracle, PostgreSQL, MS SQL Server Express, Sybase und DB/2 UDB.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  QTGZManager 1.0

QTGZManager ist ein Frontend für die Slackware-pkgtools. Es kann Versionen vergleichen, Pakete installieren, deinstallieren und neu installieren sowie Updates durchführen und rückgängig machen. Es kann ferner RPM-Pakete in TGZ konvertieren, den Inhalt und Informationen der Pakete anzeigen und eine spezifische Version festschreiben.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating: