Veröffentlichungen
Mai 2015
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20283 Version datasets: 141057
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 02. Mai 2015
  uGet 2.0

uGet ist ein leistungsfähiger, plattformübergreifender Download-Manager. Er ermöglicht es, Downloads einzureihen und zu planen, sie zu kategorisieren, unterbrochene Downloads fortzusetzen, implizit URLs aus der Zwischenablage herunterzuladen, Batchverarbeitung und verschiedene Protokolle (HTTP, FTP, Torrent) zu verwenden. uGet nutzt mehrere Verbindungen zur Beschleunigung, bietet Tastenkürzel, einen stillen und einen Kommandozeilenmodus und ermöglicht das automatische Herunterfahren des Systems nach der Erledigung der Downloads. Es besitzt eine Historie, Plugins für Aria2, Firefox und Chrome und eine Android-Version.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  DXF2GCODE 2015-02-04

Man kann mit dem Programm eine dxf-Datei laden und diese wird dann angezeigt. Mit Hilfe der zur Verfügung gestellten Funktionen kann man gewünschte Konturen auswählen, Fräskorrekturen wählen und diese in G-Code exportieren. Weitere Merkmale sind Import von Blöcken, Import der DXF-Entities: Lines, Polyline, Arc, Circle, Ellipse, LWPolyline, Spline usw, Umwandlung von Splines und Polylines in ARCs und somit erhebliche Reduzierung der Elemente, Fräswegoptimierung zur Reduzierung des Eilwege, Skalierung der Konturen, Auswahl der zu fräsenden Konturen, Export in den Ebenen G17,G18,G19, Zustellung in mehreren Zyklen, Konfigurationsdatei, G41- und G42-Fräsradienkorrektur mit Einlauf möglich und vollständige Integration in EMC2 und Axis.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  F-Engrave 1.48

F-Engrave ist eine Graviersoftware, welche aus 2D DXF-Daten und CXF- oder Truetype-Schriften G-Code für CNC-Maschinen erzeugt. Die exportierten Werkzeugpfade können z.B. zum CNC-Gravieren, -Lasern, -Plasmaschneiden oder -Holzfräsen (V-Carving) verwendet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OCE 0.16.1

OCE (OpenCascade Community Edition) ist eine Gemeinschaftsversion des 3D-Kernels von OpenCascade, einer C++-Bibliothek für die Entwicklung von dreidimensionalem CAD. Sie enthält Komponenten für die Modellierung, Visualisierung, Datenaustausch (STEP, IGES) und schnelle Anwendungsentwicklung. OCE versucht, Fehler zu korrigieren und die Code-Qualität und Portabilität zu erhöhen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Nanpy 0.9.4

Nanpy macht das Leben für Programmierer leichter, die mit Python Software für Arduino schreiben wollen. Es unterstützt viele Bibliotheken und ist auch für den Raspberry Pi verfügbar.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Nootka 1.1.6

Nootka ist ein Programm zum Lernen der klassischen Musiknoten. Es hilft dabei, die Regeln zum Lesen und Schreiben von Noten zu verstehen und die Noten zu spielen oder zu singen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Dianara 1.3.0

Dianara ist ein Client für das verteilte »soziale« Netzwerk pump.io. Er ermöglicht die Verwendung des sozialen Netzwerks ohne Webbrowser.

Vor Version 0.4 war das qt-Programm ein Client für das ebenfalls verteilte »soziale« Netzwerk Diaspora. Ob die Diaspora-Unterstützung in Zukunft wieder eingebaut wird, ist zur Zeit unklar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Viewnior 1.5

Viewnior ist ein Programm zum Ansehen von Bildern mit einer minimalistischen Oberfläche, das schnell, einfach und schlank ist. Es unterstützt GIF, Vollbildmodus, Installation eines Bildes als Hintergrundbild, Rotation und Spiegeln. Es legt Wert auf gute Benutzbarkeit.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  h264enc 10.3.8

h264enc ist ein leistungsfähiges interaktives menügesteuertes Shell-Skript für Linux, das eine DVD oder eine Videodatei in das H.264-Format kodiert. Es verwendet MEncoder aus dem MPlayer-Projekt und die Bibliothek libx264. Es unterstützt nahezu alle Optionen von libx264 und eine große Zahl von Audio-Codecs und kann die Containerformate Matroska, OGM, TS und MP4 erzeugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Calibre 2.27

Calibre ist ein plattformunabhängiges E-Book-Programm. Es unterstützt das Herunterladen, Lesen, Verwalten, Konvertieren, Editieren und Erstellen von E-Books. Eingabeformate sind CBZ, CBR, CBC, EPUB, FB2, HTML, LIT, MOBI, ODT, PDF, PRC**, PDB, PML, RB, RTF und Text. Exportiert werden können die Formate EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, PDB, PML, RB, PDF und Text. Als Lesegeräte werden SONY PRS 500/505/700, Cybook Gen 3, Amazon Kindle 1/2/DX, Netronix EB600, Ectaco Jetbook, BeBook/BeBook Mini, iPhone und Geräte, die als USB-Massenspeicher erscheinen, unterstützt. Calibre bietet außerdem die Möglichkeit, Newsfeeds in E-Books umzuwandeln. Es werden nicht nur die Zusammenfassungen der News bearbeitet, sondern auch die verlinkten Artikel. Somit hat man die Möglichkeit, seinen bevorzugten Newsfeed in ein E-Book umzuwandeln, es mit seinem Smartphone oder iPod zu synchronisieren und dann die News unterwegs zu lesen. Calibre besitzt seit Version 0.4.102 auch einen eingebauten Webserver, damit ist es möglich, sich E-Books per E-Mail schicken zu lassen oder auch E-Books über das Internet auf z.B. ein iPhone oder Amazon Kindle herunterzuladen. Alle Funktionen des Programms lassen sich auch über die Kommandozeile ansprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Wine 1.7.42

Wine, ein rekursives Akronym für »WINE Is Not an Emulator«, bildet die APIs von MS Windows (32 und 64 Bit) nach und ermöglicht, Windows- Applikationen auch unter Linux zu betreiben. Sie stellt Windows-Programmen die Systemaufrufe der Windows-API unter Unix zur Verfügung. Damit sind die ausgeführten Applikationen ähnlich schnell wie unter dem Original-Betriebssystem.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Bochs 2.6.8

Bochs ist sehr portabel und kann daher z.B. dazu dienen, PC-Software auf dem Mac auszuführen. Im Unterschied zu anderen virtuellen Maschinen wie plex86 oder VMware emuliert Bochs jede einzelne CPU-Instruktion. Dadurch ist seine Performance um ein bis zwei Größenordnungen unter der von plex86 oder VMware. Doch gestattet er Benutzern auf Alpha, HP, SPARC, PowerPC, 68000, StrongARM und MIPS, PC-Programme auszuführen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  eric 6.0.5

Eric ist eine in Python geschriebene Python- und Ruby-Entwicklungsumgebung mit integrierten Projektverwaltungs-Fähigkeiten und Funktionen zum Browsen von Klassen. Sie beruht auf dem plattformübergreifenden GUI-Toolkit Qt und dem sehr flexiblen Editor Scintilla. Sie gibt Entwicklern eine unbegrenzte Anzahl von Editoren mit Syntax-Hervorhebung und Code-Zusammenklappen, eine integrierte Python-Shell, einen integrierten Python-Debugger, integrierte Schnittstellen zu Mercurial und Subversion, integriertes Unit-Testen und einiges mehr. Sie besitzt ein Plugin-System. Eric6 beruht auf Qt5/4 und Python 3 oder Python 2.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Git 2.4.0

Git ist ein »Verwaltungsprogramm für Verzeichnisinhalte«, das dafür ausgelegt ist, große Projekte wie den Linux-Kernel effizient zu handhaben. Es ist ein verteiltes Quellcode-Verwaltungssystem und hat Ähnlichkeiten mit GNU Arch, Monotone und BitKeeper. Jedes Git-Arbeitsverzeichnis ist ein vollständiges Repositorium mit vollständigen Versionsverwaltungs-Fähigkeiten und ist unabhängig vom Netzwerk-Zugriff auf einen zentralen Server.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CAELinux Beta 3b (Entwicklungszweig)

CAELinux ist eine Live-DVD-Linux-Distribution, die sich dem Computer Aided Engineering und der Analyse finiter Elemente widmet. Sie beruht auf PcLinuxOs und stellt eine vollständige Software-Lösung für professionelle 3D-FE-Analyse der CAD-Geometrie dar. Sie enthält den 3D-Prä/Postprozessor Salome, den nichtlinearen/multi-Physik-FE-Löser Code_Aster, den 3D-Prä/Postprozessor GMSH, GNU Octave, Scilab und einiges mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Xenomai 3.0-rc4 (Entwicklungszweig)

Xenomai ist aus dem ehemaligen RTAI/fusion hervorgegangen und war bis Oktober 2005 der Entwicklungszweig von RTAI. Xenomai verfolgt den sogenannten Dual-Kernel-Ansatz. Dabei wird der Linux-Kernel nur so weit modifiziert, dass er nahtlos mit dem Xenomai-Mikrokernel zusammenarbeitet. Letzterer verfügt über einen eigenen Scheduler, der für die Ausführung der harten Echtzeit-Tasks verantwortlich ist und deshalb jederzeit in der Lage sein muss, den Linux-Kernel in seiner Ausführung zu unterbrechen. Linux wird somit zu einem untergeordneten Teil des Gesamtsystems, dem in wichtigen Bereichen wie der Interrupt-Verwaltung die Kontrolle über die Hardware entzogen wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: