Veröffentlichungen
Juli 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20259 Version datasets: 140487
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 02. Juli 2017
  uBlock 1.13.4

uBlock ist ein effizienter Blocker für zahlreiche Belästigungen, nicht nur Werbung. Er ist als Plugin für Firefox, Chrome und andere Browser verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Lumina 1.3.0-p1

Lumina ist eine schlanke Desktopumgebung, bei PC-BSD entstand. Sie wurde mit der Qt-Bibliothek implementiert. Sie enthält einen Dateimanager mit ZFS-Snapshot-Integration, ein Desktop-Konfigurationsprogramm, ein Panel, Desktop- und Panel-Plugins sowie einige weitere Werkzeuge.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  qomp 1.2.1

Qomp ist ein Qt-basierter einfacher Musik-Player, der zum Streamen von Online-Musik und zum Abspielen von lokalen Musikdateien gedacht ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  DNSCryptClient 1.11.10

DNSCryptClient ist eine grafische Oberfläche für dnscrypt-proxy, der den gesamten DNS-Verkehr zwischen dem Benutzer und DNS-Resolvern verschlüsselt. Sie ist mit Qt und KDE Frameworks 5 geschrieben.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PulseEffects 2.0.2

PulseEffects stellt Begrenzer, Kompressor, Hall, Stereo-Equalizer und automatische Lautstärkeeffekte für Pulseaudio-Anwendungen bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  CMOC 0.1.39

CMOC ist ein Cross-Compiler für eine Teilmenge von C, der Code für den 8-Bit-Prozessor 6809 generiert. Er erzeugt Assembler-Code im Intel HEX-Format oder im ausführbaren .BIN-Format des Color Computers. Er läuft unter Linux und wahrscheinlich auch unter anderen Unix-ähnlichen Umgebungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  SWI Prolog 7.5.10

SWI-Prolog ist eine umfangreiche, plattformübergreifende Prolog-Umgebung. Sie ist seit 1987 in Entwicklung und wurde stetig aufgrund der Anforderungen von realen Anwendungen erweitert, wird aber auch in der Forschung und in der Ausbildung verbreitet eingesetzt. Sie enthält eine schöne Kommandozeilen-Schnittstelle, schnelle und transparente Compilierung, einen Debugger und Profiling. Sie kann mit C-Code integriert werden und bringt Pakete für Threads und Prozessverwaltung, Verschlüsselung, TCP/IP, TIPC, ODBC, SGML/XML/HTML, RDF, HTTP, Grafikbearbeitung and Ausgabe mit.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Calibre 3.2.1

Calibre ist ein plattformunabhängiges E-Book-Programm. Es unterstützt das Herunterladen, Lesen, Verwalten, Konvertieren, Editieren und Erstellen von E-Books. Eingabeformate sind CBZ, CBR, CBC, EPUB, FB2, HTML, LIT, MOBI, ODT, PDF, PRC**, PDB, PML, RB, RTF und Text. Exportiert werden können die Formate EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, PDB, PML, RB, PDF und Text. Als Lesegeräte werden SONY PRS 500/505/700, Cybook Gen 3, Amazon Kindle 1/2/DX, Netronix EB600, Ectaco Jetbook, BeBook/BeBook Mini, iPhone und Geräte, die als USB-Massenspeicher erscheinen, unterstützt. Calibre bietet außerdem die Möglichkeit, Newsfeeds in E-Books umzuwandeln. Es werden nicht nur die Zusammenfassungen der News bearbeitet, sondern auch die verlinkten Artikel. Somit hat man die Möglichkeit, seinen bevorzugten Newsfeed in ein E-Book umzuwandeln, es mit seinem Smartphone oder iPod zu synchronisieren und dann die News unterwegs zu lesen. Calibre besitzt seit Version 0.4.102 auch einen eingebauten Webserver, damit ist es möglich, sich E-Books per E-Mail schicken zu lassen oder auch E-Books über das Internet auf z.B. ein iPhone oder Amazon Kindle herunterzuladen. Alle Funktionen des Programms lassen sich auch über die Kommandozeile ansprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Checkstyle 8.0

Checkstyle prüft Java-Quellcode auf das Einhalten von Code-Standards. Es unterstützt die Konventionen von Sun und Google, ist aber flexibel und konfigurierbar. Es kann als Kommandozeilenprogramm oder als integrierte Ant-Task laufen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Apache Ant 1.10.1

Ant ist ein Java-basiertes Build-Tool. Von den Konzepten her ähnelt es Make, doch es unterstützt die plattformunabhänige Entwicklung besser, da Wert auf viele eingebaute plattformunabhängige Methoden gelegt wurde. Ant ist das Build-Tool der Wahl für alle Java-Projekte von Apache und vielen anderen freien wie unfreien Java-Projekten.

Lizenz: Apache-Lizenz
Rating:

  Mesa 17.1.4

Mesa ist eine 3D-Grafikbibliothek, die das OpenGL-API (Application Programming Interface) verwendet. Mesa kann nicht als Implementation von OpenGL bezeichnet werden, da der Autor keine OpenGL-Lizenz von SGI erworben hat. Ferner kann Mesa sich nicht als konform zu OpenGL bezeichnen, da die Konformitätstests nur für Lizenznehmer von OpenGL verfügbar sind. Trotz dieser technischen und rechtlichen Bedingungen kann man Mesa als brauchbare Alternative zu OpenGL ansehen. Die meisten Anwendungen, die für OpenGL geschrieben sind, können stattdessen Mesa verwenden, ohne dass Änderungen im Quellcode nötig wären.

Lizenz: Open Source
Rating:

  eric 17.07

Eric ist eine in Python geschriebene Python- und Ruby-Entwicklungsumgebung mit integrierten Projektverwaltungs-Fähigkeiten und Funktionen zum Browsen von Klassen. Sie beruht auf dem plattformübergreifenden GUI-Toolkit Qt und dem sehr flexiblen Editor Scintilla. Sie gibt Entwicklern eine unbegrenzte Anzahl von Editoren mit Syntax-Hervorhebung und Code-Zusammenklappen, eine integrierte Python-Shell, einen integrierten Python-Debugger, integrierte Schnittstellen zu Mercurial und Subversion, integriertes Unit-Testen und einiges mehr. Sie besitzt ein Plugin-System. Eric6 beruht auf Qt5/4 und Python 3 oder Python 2.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  SaVi 1.5.1

SaVi ist eine Satelliten-Visualisierungssoftware, die es ermöglicht, Satelliten-Orbits in zwei oder drei Dimensionen zu erzeugen, auszuführen, zu untersuchen und zu ändern. Simulationen von Iridium, Globalstar, Galileo, GPS und anderen Satelliten-Konstellationen sind enthalten. SaVi benötigt Tcl und Tk auf einem System mit Unix-Bibliotheken. SaVi funktioniert gut mit dem 3D-Renderer Geomview. Geomview ist optional, aber zu empfehlen wegen seiner Fähigkeiten zum 3D-Rendern.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating: