Veröffentlichungen
August 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20286 Version datasets: 141083
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 30. August 2017
  Libidn2 2.0.4

Libidn2 ist eine Implementation von IDNA2008, die Nachschlage- und Registrierungsfunktionalität bereitstellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Converse.js 3.2.1

Converse.js ist ein Instant-Messaging-Client für Webseiten. Er stellt eine Browser-basierte Schnittstelle zu Jabber/XMPP bereit und kann sich mit jedem öffentlichen XMPP-Server verbinden. Es sind Chats zwischen einzelnen Benutzern, Mehrbenutzer-Chats, Einladungen, Diensterkennung und direkte Registrierung möglich. Weitere Funktionen sind Kontaktlisten, vCard-Austausch, Statusänderungen, Nachrichten und OTR-Verschlüsselung.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  picotm 0.5.0

Picotm ist ein Transaktions-Manager auf Systemebene. Er stellt eine transaktionale Semantik für Funktionalität auf niedriger Ebene und für Betriebssystemfunktionen bereit. Er ist flexibel und erweiterbar und damit exakt an die Anforderungen anpassbar. Er stellt eine Fehlerbehandlung und die Isolierung von Threads bereit, die Anwendungslogik muss man selbst programmieren.

Picotm ist in reinem C geschrieben und gut geeignet, um Anwendungen und Firmware zu schreiben, die sicher, zuverlässig und Thread-sicher sind. Dabei ist die Software trotzdem einfach zu entwickeln. Das macht Picotm gut geeignet für Software mit mehreren Threads und für fehlertolerante Software.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  QOwnNotes 17.08.11

QOwnNotes ist eine Anwendung für Notizen. Sie ist plattformübergreifend mit Qt geschrieben und arbeitet in Kombination mit der Notizanwendung von ownCloud.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TXR 185

TXR implementiert eine ausgefeilte regelbasierte Abfragesprache, die Daten aus mehreren Textdateien oder Unix-Pipes auffinden kann und Ergebnisse in mehrere Dateien oder Unix-Pipes schreiben kann. Die Abfragen suchen in ganzen Dateien oder in Sektionen. TXR kann Ergebnisse in Rohform oder in Template-gesteuerten Berichten ausgeben. Ein herausragendes Feature ist, dass es im Gegensatz zu Parser-Generatoren oder regulären Ausdrücken erlaubt ist, dass mehrere Regeln zutreffen und Variablen binden dürfen - dies wird in der Sprache erkennbar beschrieben. Es können Funktionen programmiert werden, und es gibt eine Ausnahmebehandlung, wie man sie von gewöhnlichen objektorientierten Programmiersprachen kennt. Die Syntax von Txr erinnert an xslt, ist jedoch bedeutend einfacher und aussagekräftiger. Der Umgang mit Variablen ist Prolog-ähnlich (Unifikation und Vergleich). Ein Txr-Template könnte z.B. recht einfach Python Quellcode parsen. Bislang werden sämtliche Features der Sprache kompakt in einer einzigen Manpage beschrieben, der Einarbeitungsaufwand ist überschaubar.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating: