Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Installationen
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spark



Anmeldungsdatum: 08.07.2000
Beiträge: 272
Wohnort: Solingen, NRW

BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 13:16   Titel: Re: Installationen

Fdisk ist einfach? Wie kommst du darauf? Ich weiss nur, dass Fdisk so gut wie nichts kann. Und wenn mein Nachbar Probleme hatte die dazu fuehrten, dass er neu partitionieren musste, durfte ich meistens antraben. Oft hat sich FDisk dann so dumm angestellt, dass ich z.B. mal eben FreeBSD installiert habe, weil damit die Partitionierung soviel einfacher ging...
Das groesste Problem ist wohl, dass die meisten Linux nur auf eine Partition haben wollen und nicht auf die ganze Platte. Meistens liegt Windows aber eben auf dieser ganzen Platte... Es gibt also zwei einfache Moeglichkeiten:
- Windows komplett ueberschreiben,
- Wie LH schon sagte, Windows automatisch verkleinern. Aber wie soll das gehen? Interessant waere auch eine Art automatisches Backup. So dass wichtige Daten aus der Windowsinstallation auf die Linuxpartition kopiert werden koennen. Aber ob das ueberhaupt moeglich ist? Man muesste dann ja die Daten von der Windowspartition irgendwo hinkopieren, moeglichst BEVOR die Linuxpartition erstellt wird...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 16:05   Titel: Re: Installationen

Fdisk von DOS ist so ziemlich das grässlichste Tool das es gibt. Andaurnt muss man sich durch das unsaglich dumme Menü hangeln nur um dan zu lesen das dies und jenes nicht erlaubt sei und man wieder am anfang landet....
Habt ihr nicht auch schonmal diese Situation gehabt das ihr eine Partition einfach nicht löschen konntet mit diesem mist Tool? Ich hatte das schon öfter.

Also wenn ich partitioniere nehme ich das Gnu Fdisk wie es bei den Distries für gewöhnlich dabei ist.



Windows Partitionen verkleinern würde schon gehen, aber man muss halt vorher Defragmentieren. Und das passt einfach nicht in die Kette bei der Installation.

Tools wie Partition Magic halte ich für eine Schlechte Idee. Die dürften nämlich nicht Frei Kopiert werden. Und wenn es ein Zentrales Tool wäre für die Installation könnte man die Distrie nicht mehr weitergeben.
 

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 22:16   Titel: Re: Installationen

fdisk.
Das ist wie alles im Leben, wenn man es kann ist es einfach. Mit DOS kann ich umgehen, mit Linux (leider ) noch nicht so gut. Ich habe ein Novell Dos und Pts DOS und Norten Commander damit habe ich mich bisher immer retten können, wenigstens in der Win Welt und auch beim partionieren von Linux. Partion Magic habe ich auch nur geschrieben weil es jeder kennt es gibt aber auch share oder free ware die ähnliches kann.Viele dieser tools laufen unter DOS auch wenn sie wie Win aussehen und daher auch unter dosemu. Ich bin der Meinung es gibt (fast) alles nur es müsste wie eine Distri zusammengestellt werden. Es ist doch auch keine Schande unter dosemu zu starten die relevanten Daten auszulesen und ausdrucken.
Der Vorteil ist auch, das man wenn eine Hardware gefunden wird die nicht unter Linux läuft, sofort die Warnung ausgeben kann Comp ist nicht für Linux geeignet, erspart so Frust und verärgert keinen User für immer.
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 13:49   Titel: Re: Installationen

ein möglichkeit bei der partitionierung wäre von anfang an auf lvm zu setzen.
wenn dann die tools zum verkleiner/vergrößern der dateisystem noch verbessert (benutzerfreundlicher) werden, wäre sicher vielen geholfen
das problem mit der windows partition muss der user aber wohl noch selbst erledigen, ggf. mit kommerziellen tools, bei ntfs partitionen führt eh kein weg dran vorbei (außer natürlich mit nem backup)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy