Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
 Registrieren
    Profil      Private Nachrichten   Login
Piratenpartei verdirbt die Jugend !

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christenmensch
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2010 18:43   Titel: Piratenpartei verdirbt die Jugend ! Antworten mit Zitat

Ich kann die Piratenpartei einfach nicht verstehen und weiß nicht was das alles soll ? Will diese Partei wirklich alle christlich Konservativen werte des europäischen Abendlandes über Bord werfen ?



Der Allgemeinen Diskussion entnehme ich das Websperren weitgehend unwirksam sind und man deshalb darauf verzichten müsste. Es Mag ja sein das sich solche Sperren umgehen lassen aber das ist doch lange kein Grund sich dagegen zu positionieren. Schließlich setzt man mit solchen Sperren ein Zeichen das jegliche illegalen Inhalte im Internet unerwünscht sind und darauf kommt es doch an.

Mal ganz davon zu schweigen das ich mich als gut erzogener Christenmensch in einem Deutschen Internet in dem die scheußlichen Erotik/Porno Sachen gesperrt sind viel wohler fühle. Auch wenn man nur versehentlich auf solche Bilder stößt hätte das doch eine verstörende Wirkung ich finde das muss nicht sein.
Vor allem bedenkt das auch Kinder und Jugendliche im Internet unterwegs sind da ist es doch unverständlich das Erotik und Pornoseiten frei aufrufbar sind. Da brauchen wir uns nicht mehr über den Moralischen Sittenverfall der Jugend wundern wenn die sowas direkt ansurfen können. Da wäre es doch gut eine allgemein verpflichtende Jugendsperre bei den Internetprovidern einzurichten.

Für Erwachsene die trotzdem auf den Schmuddelkram zugreifen wollen kann man ja einen Internetpersonalausweis einführen der in den Computer eingeführt werden muss um das Alter zu verifizieren und erst dann kann der PC Benutzer auf solche Seiten zugreifen.

Mit Zensur hat sowas doch überhaupt nichts zu tun den Pornographie ist ja auch keine freie Meinungsäußerung oder Kultur. Deswegen kann ich die Aufregung irgendwie nicht ganz nachvollziehen oder gibt es da noch andere Gründe ?


Desweiteren bin ich über die Einstellung der Piraten zum Urheberrecht doch sehr verwundert, denn schließlich sichert das Urheberrecht und die Verwertungsgesellschaften wie die Gema das überleben der vor allem kleinen und unbekannten Künstler.

Gerade aus christlich konservativer Sicht ist es nicht zu aktzeptieren das Urheberrecht aufzuweichen, der Urheber sollte das volle Eigentumsrecht an seinen werken erhalten.
Wäre es da nicht an der Zeit das Urheberrecht zu gunsten der Urheber zu reformieren, wenn ich ein Grundstück vererbe dann bleibt es theorethisch für immer im Besitz der Familie. Die Urheberrechte werden den Erben jedoch nach 70 Jahren schadensersatzlos enteignet, kein Stück besser als im SED Sozialismus da hat man den Leuten auch ihr Eigentum enteignet.
Ich trete dafür ein das das Urheberrecht wie alle anderen Eigentumsrechte uneingeschränkt ewig gilt und frei gehandelt werden kann, alles andere wäre ungerecht gegenüber den Urhebern und deren Nachkommen.

Zudem werden ja schon jetzt millionenfach Musik und Filme illegal heruntergeladen was den Urhebern schweren finanziellen Schaden zufügt, der kostenlose Download von Inhalten ist schließlich zurecht verboten.
Warum sollte im Internet eine Datei oder Kopie nicht mehr als alleiniges Eigentum einer juristischen Person betrachtet werden ? Alles andere wäre ja schon fast extrem Linksradikal da es die Eigentums und Wohlstandsverteilung innerhalb der Gesellschaft in Frage stellt. Also wie stellen sich die Piraten die Entlohnung der Urheber vor mit kostenlosen Downloads kann doch kein Musiker oder programmierer Geld verdienen, das geht doch einfach nicht ?

Mal ganz davon zu schweigen das die Jugend durch kostenlose Downloads zunehmend den Respekt vor dem Eigentum anderer verliert, im realen Leben gibt es schließlich auch nichts kostenlos !



Da juristische Schritte und Abmahnungen keinen Erfolg gegen die Raubkopiererei gebracht haben sollte man sich endlich konsequentere Methoden ausdenken. Vielleicht könnte man ja den Computerhersteller Microsoft dazu verpflichten eine Sperre in den Computer einzubauen die die Installation von illegaler Tauschbörsensoftware wie Piratebay verhindert. Dann wäre der kostenlose Download nicht mehr möglich, das hätte doch auch für euch Computermenschen Vorteile da ihr dann keine Angst mehr haben müsstet abgemahnt oder verklagt zu werden.

Die Alternative wäre vielleicht eine Kulturflatrate, aber die Piraten scheinen ja auch gegen eine Kulturflatrate zu sein. Also wenn schon freien Zugriff auf alle Kulturgüter dann muss doch auch der Urheber irgendwie entlohnt werden. Aber wie soll das geschehen wenn das klassiche Bezahlen genauso abgelehnt wird wie eine Kulturflat ?
Von Luft und Wasser kann kein Künstler leben deswegen wird langfristig kein weg daran vorbeiführen das man Raubkopien durch noch härtere Strafen unterbindet und endlich Websperren gegen verbotene Tauschbörsenprogramme einführt.



Was ich ebenfalls nicht nachvollziehen kann ist die positive Einstellung der Piratenpartei gegenüber Gewaltspielen. Solch Inhalte widersprechen in signifikanter Weise unseren traditionellen christlichen Wertevorstellungen und der Moral der Nächstenliebe.

Ich als moralisch integerer Christenmensch kann es nicht fassen das es Leute gibt die solche Gewaltspiele toll finden. In GTA4 zum Beispiel handelt der Spielfigur ja auch mit Drogen, hat Sex, begeht Auftragsmorde und nimmt an illegalen Straßenrennen teil. Die Spieler wird sogar für eine geglückten Mord mit virtuellem Geld belohnt, das ist doch total pervers.
Wenn sich die Kinder und Jugendlichen nun so einen "Spielhelden" als Vorbild nehmen ist es nicht verwunderlich das sie auch Straftaten begehen wollen oder Lust haben Drogen auszuprobieren.

Deshalb ist es doch selbstverständlich das man solch einen Schund hier in Europa verbietet, schließlich haben wir eine christlich konservative Tradition und entsprechende Werte. Dann sollte man natürlich noch irgendwie verhindern das solche Spiele aus dem Internet heruntergeladen werden können. Vielleicht kann man ja illegale Tauschbörsenprogramme wie Piratebay sperren und die Killerspiele Homepages auch. Ich weiß das lässt sich umgehen aber es ist immerhin ein Anfang und man setzt ein Zeichen an die Jugend das solche Inhalte äußerst gefährlich sind.


Das Internet ist zwar Toll um mal was auf Wikipedia nachzuschlagen oder mails zu senden, aber mal ehrlich es gibt einfach zuviel Schund von frei verfügbaren Erotik Bildchen über Gewaltspiele bis hin zu Linksradikaler Propaganda ist alles dabei was die Seele eines Kindes/Jugendlichen durcheinander bringen kann. Wie will die Piratenpartei gegen solche illegalen Sachen vorgehen wenn nicht mit Websperren ?



Ich will nicht alles schlecht machen das ihr für Transparenz mehr partizipation und gegen Korruption seit ist ja mal ein wirklich guter Punkt des euch von den anderen Parteien positiv abhebt. Aber den Rest kann ich als treu christlich konservativ erzogener 19 Jähriger Sohn aus gutem Hause einfach nicht nachvollziehen.



Deswegen werde ich weiterhin CDU Wählen, die CDU gehört einfach dazu. Meine Familie hat schon immer CDU gewählt und die anderen Leute im Dorf auch. Deutschland und die CDU gehören einfach traditionell zueinander, klingt vielleicht komisch ist aber so schließlich hat diese Partei sehr viel für uns geleistet man denke nur mal an Adenauer und das Wirtschaftswunder.
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3450

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2010 21:10   Titel: Antworten mit Zitat

Dies ist kein Politikforum. Hau ab!

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3214
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2010 11:36   Titel: Re: Piratenpartei verdirbt die Jugend ! Antworten mit Zitat

Hi!

Christenmensch hat folgendes geschrieben::
Ich kann die Piratenpartei einfach nicht verstehen und weiß nicht was das alles soll ? Will diese Partei wirklich alle christlich Konservativen werte des europäischen Abendlandes über Bord werfen?


Das wäre eine gute Maßnahme!

Christenmensch hat folgendes geschrieben::
schließlich hat diese Partei sehr viel für uns geleistet man denke nur mal an Adenauer und das Wirtschaftswunder.


ROFL! Ja, so viel wie Microsoft etwa. Fuck them all!

Grüße,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy