Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Cloud Computing in der „Deutschen Wolke“

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Nachrichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
oliver.schulze



Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2011 11:47   Titel: Cloud Computing in der „Deutschen Wolke“

Das Open Source DMS agorum® core ist die erste Anwendung im Projekt „Deutsche Wolke“. Die Lösung garantiert hoch performantes Dokumentenmanagement und absolut verlässliche Datensicherung für mittelständische Unternehmen und Kommunen. Um höchstmögliche Sicherheit und besten Datenschutz zu gewährleisten, wird die „Deutsche Wolke“ ausschließlich in Deutschland gehostet.

Ostfildern 19.05.2011 Die agorum® Software GmbH engagiert sich in einer Initiative aus mittelständischen IT-Unternehmen und der Linux Solutions Group (Lisog), die es sich zum Ziel gemacht hat, Cloud Computing „Made in Germany“ zu etablieren. Das Projekt „Deutsche Wolke“ punktet mit offenen Standards und Schnittstellen, höchster Verfügbarkeit und vor allem mit den in Deutschland geltenden, strengen Datenschutzrichtlinien.

Nicht zu Unrecht sind viele Unternehmer misstrauisch gegenüber den bisherigen, meist international tätigen Anbietern. Die eigenen Unternehmensdaten sind in der Cloud durch die Virtualisierung von Serverfarmen global verteilt, und niemand kann genau Auskunft geben, in welchen Regionen und auf welchen Servern der Cloud sich die Daten eines Unternehmens tatsächlich befinden. Global uneinheitliche Datenschutzbestimmungen machen die Verwendung der Cloud deshalb für viele Unternehmen zu einem potentiellen Sicherheitsrisiko. Nach einer aktuellen Studie (Mai 2011) von pwc erwarten zwar 83% der befragten mittelständischen Unternehmen Kosteneinsparungen durch die Cloud, demgegenüber stehen aber 71%, die das Cloud Computing deshalb nicht einsetzen, weil Ihnen die Sicherheit ihrer Daten in der Cloud nicht ausreichend erscheint. Diesen Vorbehalten tritt die „Deutsche Wolke“ entgegen. Alle Daten in der „Deutschen Wolke“ werden nur in Deutschland gespeichert und nach den strengen und eng gefassten, im Grundgesetz und dem Bundesdatenschutzgesetz verankerten Datenschutzrichtlinien behandelt. Die Daten sind damit absolut zuverlässig vor Zugriff und Weiterverarbeitung durch Dritte geschützt. Die volle Transparenz in der „Deutschen Wolke“ gewährleistet, dass jederzeit nachweisbar ist, wo sich die Daten befinden. Das heißt auch, dass eine Löschung und komplette Entfernung der Daten aus der Cloud jederzeit vollständig nachvollzogen und kontrolliert werden kann.

Neben der Bereitstellung der eigentlichen Anwendung als Dokumentenmanagement-System, wird agorum® core in der „Deutschen Wolke“ zusätzlich die Rolle zukommen, die Daten zu verwalten und mit dem agorum® core Sync Modul, sicher auf die verschiedenen Server in der „Deutschen Wolke“ zu synchronisieren. Der große Vorteil: Die Daten des Systems sind absolut sicher, egal ob nur in der Cloud oder zusätzlich auf einem lokalen Server gearbeitet wird, ein Datenverlust ist im Prinzip ausgeschlossen. Das DMS steht mit allen relevanten E-Mails, Dokumenten und elektronischen Akten jederzeit über die Cloud im Internet zur Verfügung. Den Unternehmen und Kommunen stehen dabei unterschiedliche Szenarien zur Auswahl, eine reine Cloud-Lösung ohne lokalen Server, eine Cloud-Lösung, die zusätzlich die Daten auf einen lokalen Backup-Server synchronisiert oder eine lokale Lösung welche die Cloud als Backup- und Redundanz-System nutzt.

„Für uns als Kommune steht der Datenschutz, direkt vor der Datensicherung und Verfügbarkeit an allererster Stelle“, meint Horst Bräuner, IT-Verantwortlicher der Stadt Schwäbisch-Hall. „Deshalb ist die „Deutsche Wolke“ mit agorum® core für uns die optimale Lösung, um unsere Daten und unser DMS jederzeit, auch bei einem lokalen Disasterfall, im Zugriff zu haben, ohne dabei Einschränkungen im Datenschutz und bei der Verfügbarkeit hinnehmen zu müssen.“
Weitere Informationen:


www.agorum.com
www.deutsche-wolke.de
_________________
Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core: http://www.agorum.com
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

DH



Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2011 17:10   Titel:

Cloudcomputing- nein danke! Shocked

So eine schwachsinnige Idee, ich vertraue 'nix und niemand' mehr.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Phoenix



Anmeldungsdatum: 12.10.2008
Beiträge: 582
Wohnort: HSK

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2011 18:06   Titel:

DH hat folgendes geschrieben::
Cloudcomputing- nein danke! Shocked

So eine schwachsinnige Idee, ich vertraue 'nix und niemand' mehr.


Hallo DH,

Du wirst das Monstrum nicht aufhalten können. Fraglich ist nur, was der Unfug soll, wenn man solch affenartige DSL- Geschwindigkeiten hat wie hier auf dem Land...

Ich hab allerdings auch lieber alles bei mir am Ort, der angeblich sicheren INetverbindung traue ich in keiner Weise (der BND läßt grüßen...).

Nette Grüße

Phoenix
_________________
Für kein Tier tut man so viel wie für die Katz!

3 BS aktuell
openSUSE 13.1-64 KDE auf Hauptplatte
Mageia 4-64 KDE auf USB- Platte
openSUSE 13.1-64 KDE auf USB- Platte mit Starter BodhiLinux 1.4.0
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

DH



Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2011 18:28   Titel:

Hi Phönix,

diese Idee stammt aus der 3380, 3390 Zeit. Man verlagert die Datenhaltung, -sicherung auf Dienstleister.

Meine Daten der letzten 12 Jahre habe ich auf 3 Festplatten und diversen DC/DVD's gesichert.

Wie heißt Du wirklich?

Dieter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Nachrichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy