Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kann 4big LaCie nicht einhängen!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alko_klinik



Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2011 14:26   Titel: kann 4big LaCie nicht einhängen!

Hallo Community!

Ich hab hier in der Klinik ein 4 TB LaCie Hardware RAID4 an einem Kubuntu 10.10 hängen.
Bis vor ca. 2 Wochen hat es suber funktioniert. Und dann bei einem Reboot eben nicht mehr.

Als wir noch Support für den desktop-Rechner hatten
sagten die uns dass unser 64bit Linux nicht mehr als 1.5 TB erkennt.
Also hat er die Platte über mdadm gemountet.

Seitdem die Platte nicht mehr erkannt wird, haben wir sie eingeschickt.
Und am Montag zurück bekommen.

Hat aber leider nichts genützt. Ich seh das LaCie nicht mal im Bios.
Dafür sehe ich es aber bei meinem Arbeits-Rechner im BIOS und unter /proc/partitions als /dev/sdb

ich kann nur keinen mdadm scan (mdadm --query --scan /dev/sdb --examine) darauf ausführen.
müsste er nicht sdb1 und sdb2 erkennen?
es sollten ja 2 x 1.5 TB Platten sein, die mit dem mdadm zusammengehängt sind.

Ich weiß jetzt nicht mehr weiter.
Es könnte noch sein dass die 4 Platten falsch eingeschoben sind.
Macht das einen Unterschied????
(Die Platten sind natürlich nicht zur Reperatur gegangen. Die dürfen wegen Datenschutz ja gar nicht ausser Haus)

Ich werd das mal morgen probieren zu tauschen.
Vielleicht hat ja in der Zwischenzeit jemand noch eine andere Idee.

Cool pcAlko
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2011 7:55   Titel: > 2GB

Moin,

also zu der unterstützen Größe. Eine Grenze liegt bei 2TB. Dies ist die Grenze, an der fdisk & Co. versagen. Ab dieser muss mit parted fprmatiert werden. Man muss also die DOS-Partitionstabelle auf die GUID-Partitions-Tabelle umstellen.

Die ein paar Infos:

http://skweez.net/system-auf-guid-partition-table-umstellen/
http://www.heinlein-support.de/blog/howto/partitionen-groser-2-tbyte-anlegen-guid-partitiontable-gpt/#more-495
http://www.etes.de/blog/partitionstabelle-groesser-2tb/

Was aber nun bei Dir den Rebbot nicht überstanden hat, ist damit nun nicht beantwortet.. ;(

Viel Erfolg noch
brum
 

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2011 9:52   Titel: Nachtrag RAID

Was für RAID ist das? Hardwareraid, dann müßten die Platten auf alle Fälle im BIOS vom Raiscontroller auftauchen.
Ausserdem muß dann auch ein Raid-Device unter /dev auftauchen ...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy