Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
HTML keine Verbindung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grusch



Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2013 12:07   Titel: HTML keine Verbindung

Hallo zusammen,

vermutlich nach einem Update habe ich bei meinem Ubuntu 10.04 das Problem, dass keine HTML Verbindung mehr hinhaut. Das heißt kein FF, APT oder Thunderbird. Ping und SSH funzt problemlos zwischen den verschiedenen Netzwerkteilnehmern und zum Router möglich. Der betroffene Client bezieht auch seine Adresse über DHCP fehlerfrei, also müsste eth0 richtig arbeiten.
Schaut auf den ersten Blick nach einem Firewall bzw. Proxyfehler aus. Habe aber diese Punkte schon mal überprüft. Leider ohne Ergebnis. Von den anderen Clients ist HTML ohne Probleme ins Netz möglich.
Ich habe jetzt leiden keinen Schimmer mehr wo ich noch nachschauen soll.

Vielen Dank Im Vorab für die Hilfe

grusch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2013 13:39   Titel:

Thunderbird nutzt kein HTTP, sondern SMTP, POP und IMAP.

Da du innerhalb des Netzwerkes Verbindung hast und der Router ebenfalls erreicht werden kann tippe ich entweder auf einen fehlerhaften Gateway-Eintrag oder eine falsche DNS-Konfiguration auf deinem Rechner. Um herauszufinden, was von beiden es ist, mache
Code:

$ ping 78.46.83.99
$ ping pro-linux.de

Geht beides nicht, ist der Gateway falsch gesetzt (guck es nach mit "ip route show"), geht nur das zweite nicht, stimmt die Namensauflösung nicht (guck nach unter /etc/resolv.conf).

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Grusch



Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2013 10:15   Titel:

Hallo Janka,

danke für die schnelle Antwort. Hier das Ergebnis :

Code:
root@linux-desktop:/# ping 78.46.83.99
PING 78.46.83.99 (78.46.83.99) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 78.46.83.99: icmp_seq=1 ttl=57 time=25.3 ms
64 bytes from 78.46.83.99: icmp_seq=2 ttl=57 time=24.5 ms
64 bytes from 78.46.83.99: icmp_seq=3 ttl=57 time=24.9 ms
64 bytes from 78.46.83.99: icmp_seq=4 ttl=57 time=24.8 ms
^C
--- 78.46.83.99 ping statistics ---
4 packets transmitted, 4 received, 0% packet loss, time 3003ms
rtt min/avg/max/mdev = 24.579/24.929/25.333/0.290 ms
root@linux-desktop:/# ping pro-linux.de
ping: unknown host pro-linux.de
root@linux-desktop:/# more /etc/resolv.conf
# Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8)
#     DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN
root@linux-desktop:/#

anscheinend gibt es ein Problem mit der Namensauflösung mit dem Ergebnis der resolf.conf kann ich aber nicht wirklich was anfangen, bin aber bis jetzt nicht mehr zu einer ausführlichen Analyse gekommen.

Grüße

Grusch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2013 14:25   Titel:

Du hast keinerlei Nameservereinträge in /etc/resolv.conf. Das bedeutet, dass der Nameserver nicht richtig per DHCP übermittelt wurde. Ist ein bekanntes Problem mit bestimmten DHCP-Servern, behelfen kannst du dir durch einen festen Eintrag. Wenn der Router einen DNS-Forwarder hat, kannst du einfach den Router als Nameserver eintragen, ansonsten musst du auf dem Router nachgucken, welche Nameserver ihm per PPP vom Provider übermittelt wurden. Notfalls nimmst du googles Nameserver unter 8.8.8.8 oder 8.8.4.4.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Grusch



Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2013 16:42   Titel: gelöst keine html Verbindung mehr möglich

Vielen Dank Janka,

meine der /etc/network/interfaces waren sowohl feste IP Adressen als auch dhcp eingetragen. Das musste ja fehlschlagen.
Nun habe ich die feste Adressierung auskommentiert, dann /etc/init.d/networking restart, und Du glaubst es nicht alles wieder I.O..
Wäre nur interessant wie diese Einträge entstanden?

Vielen Dank für die schnelle Hilfe

Xaver Grusch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Grusch



Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2013 21:47   Titel: doch nicht erledigt

Hallo zusammen,

das Problem mit dem fehlenden DNS Eintrag hat sich doch nicht erledigt. Nach einem Neustart des Systems war der DNS wieder weg. Nach einem Neustart der Netzwerks ist die der DNS wieder I.O.. Eine Lösung des Problems ist anscheinend hier http://forum.ubuntuusers.de/topic/dns-probleme-nach-aktualisierung-auf-10-04/#post-2508287 aufgeführt.

Vielen Dank für die Hilfe

Xaver Grusch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy