Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Danke für die Antwort

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 28. Aug 2013 14:34   Titel: Danke für die Antwort

http://www.pro-linux.de/forum/viewtopic.php?t=1036137&highlight=
Danke für die Antwort. Aber ...
Meine Frage wurde nicht beantwortet.
1. Wie kann man die Programme in Ubuntu 12.04 Server wechseln?

Es gibt denke ich in Ubuntu Server ohne Desktop also nur die Terminalkonsole, die bekannt ist das die keine Grafik oder Iconen hat; es gibt die Möglichkeit
Code:
 vi && vi &&

Code:
>

in den Hintegrund zu schicken also das Multitasking herauszufordern.

Meine Frage wurde nicht beantwortet.
1. Wie kann man die Programme in Ubuntu 12.04 Server wechseln?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

DH



Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 29. Aug 2013 10:54   Titel:

Ich betreibe im LAN auch einen Ubuntu 12.04 Server, allerdings ohne Monitor und Tastatur.
Administriert wird das Teil über SSH und Webmin.

Aber so sollte es doch gehen:

Virtual terminals can be accessed on an Ubuntu system by pressing Ctrl+Alt+F1 till F6. To come back to the graphical session, press Ctrl+Alt+F7.

Gruß - Dieter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 29. Aug 2013 11:36   Titel: Danke Dieter.

Danke DH , also Dieter für die Antwort.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 29. Aug 2013 18:55   Titel:

Wieso beginnst du ein neues Thema, statt im alten weiterzuschreiben?

Du schriebst:
Code:

$ vi && vi &&

Zunächst mal: diese Kommandofolge erzeugt keine Hintergrundprozesse. "&&" ist ein Shellkürzel für "Wenn das vorige Kommando erfolgreich beendet wurde, starte das Kommando dahinter, sonst ignorier es." Es wird da also vi gestartet und, wenn man diesen vi regulär beendet, sofort ein weiterer vi gestartet. Da hinter dem zweiten && ein drittes Kommando fehlt, bittet die Shell vorher noch mit > um Ergänzung.

Solltest du hingegen
Code:

$ vi & vi &

gemeint haben, sorgt diese Kommandofolge dafür, dass zwei "vi"-Prozesse gestartet werden, die beide sofort nach dem Start anhalten, weil sie keinen Zugriff auf das Terminal haben, aber welchen wollen (das ist bei einem Editor so üblich). Man kann das mit "jobs" sehen. Will man einen der vis benutzen, kann man ihm mit "fg Jobnummer" das aktuelle Terminal zuordnen, wodurch er automatisch weiterläuft. Mit Strg+Z kann man den laufenden vi wieder vom Terminal abkoppeln, wodruch er erneut stoppt. Das kann man beliebig oft so machen und gerne auch mit beiden vis gemischt. Wenn einem das Tippen von "jobs" und "fg" zu anstrengend ist, kann man auch dafür screen nehmen (wobei mit "screen" der vi sogar weiterlaufen würde).

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy