Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
TTY1 bis 6 reparieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2015 17:54   Titel: TTY1 bis 6 reparieren

Hallo.
Bei mir Ubuntu 14.04.1 (64 Bit) funktionieren die TTY 1 bis TTY 6 Konsolen nicht.
Kann man das irgendwie reparieren oder kontrollieren?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2015 7:33   Titel:

Kann oder muss man die Runlevel kontrollieren oder reparieren? Und wenn ja wie?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hhmmm
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2015 10:16   Titel: früher

Früher ... wurde das in der /etc/inittab definiert.
Wie das nun mit dem neumodischen Zeugs ist, wer hat zeit sich jedesmal umzuorientieren?
 

Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2015 14:21   Titel: keine /etc/inittab ??

Bei mir hier Ubuntu 14.04.1 (64 Bit) habe ich keine /etc/inittab ??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2015 19:21   Titel:

In der Inittab steht das nur, wenn die Distribution SystemV-Sysinit benutzt.

Ubuntu benutzt aber üblicherweise Upstart, da werden die Getty-Logins in /etc/init/ttyN.conf mit N von 1 bis 6 konfiguriert

Wird Systemd benutzt (andere Distributionen), konfiguriert man es in /etc/systemd/logind.conf. man 5 logind.conf

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2015 19:58   Titel:

Das folgende ist '/etc/init/tty1.conf'
Code:
# tty1 - getty
#
# This service maintains a getty on tty1 from the point the system is
# started until it is shut down again.

start on stopped rc RUNLEVEL=[2345] and (
            not-container or
            container CONTAINER=lxc or
            container CONTAINER=lxc-libvirt)

stop on runlevel [!2345]

respawn
exec /sbin/getty -8 38400 tty1


Ist das so richtig??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2015 20:37   Titel:

Sieht nicht falsch aus. Was sagt
Code:

# initctl list

Siehe auch http://upstart.ubuntu.com/getting-started.html, Abschnitt "Job Control".

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2015 8:05   Titel: Error 404

Leider funktioniert der link nicht.
Zitat:
Siehe auch http://upstart.ubuntu.com/getting-started.html, Abschnitt "Job Control".

Not Found

The requested URL /getting-started.html, was not found on this server.
Apache/2.2.22 (Ubuntu) Server at upstart.ubuntu.com Port 80
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sojasau



Anmeldungsdatum: 30.10.2012
Beiträge: 68
Wohnort: umme Ecke

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2015 10:09   Titel:

Nachdem Du den Link in dem Browser kopiert hast, lösche das , hinter .html
Dann funktioniert es.
_________________
Greetz
sojasau
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas 1967



Anmeldungsdatum: 18.05.2013
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2015 13:11   Titel:

Ja sojasau du hattest recht das
Zitat:
,
war zu viel.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy