Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
[hilfe] Vortrag zur Architektur von Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
darren-shan



Anmeldungsdatum: 14.03.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14. März 2015 11:22   Titel: [hilfe] Vortrag zur Architektur von Linux

Hallo Very Happy bin der neue hier Smile

kurz zu mir, ich bin Student im zweiten Semester der angewandten Informatik mit dem Schwerpunkt it-Sicherheit.

so nun zu meiner Frage.

Ich soll/darf ein Vortrag über Linux halten, genauer gesagt
(das ist jetzt die konkrete Aufgabenstellung)

"Beschreiben sie den Aufbau,(d.h.Struktur bzw. Architektur von Linux( wichtige BS-Komponenten bzw. Teile und deren Aufgabe, Schnittellen zwischen den Komponenten, eventuelle unterscheide zwischen den Distributionen."

So das Problem ist ich kenne mich mit der Materie leider noch gar nicht aus.

Ich denke das es wohl mehr um den Aufbau des Kernels geht, könnte mir jemand mal ein paar Stichpunkte geben nach was man googeln sollte? bzw sagen was für diesen Vortrag wichtige Punkte sind .

Würde mich auch zur Not noch über Bücher Empfehlungen freuen

achso my english is not the yellow from the egg^^ falls möglich bitte deutsch

vielen dank schon mal Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 14. März 2015 12:54   Titel:

Nein, es geht nicht um den Kernel, sonst kämen in der Aufgabenstellung keine Distributionen vor. Wenn du gar keine Ahnung hast, fang da
https://de.wikipedia.org/wiki/Linux-Distribution
zu lesen an. Der Kernel ist nur eine Komponente, darüber kommen die unzähligen üblichen Libraries, darüber die Standard-Systemdienste und das GNU-Toolset rund um die Shells. Darüber dann das X-Window-System, Windowmanager und die darauf aufbauenden GUI-Systeme. Vergiss das Paketmanagement nicht, ist eine der großen Errungenschaften der Linux-Distributionen!

Dann machst du dich damit vertraut, welche Rolle die Quelloffenheit der Software spielt, dass Compiler zur Standardausstattung des Systems gehören und man daher praktisch alle Software direkt in der Version, in der sie in der Distribution enthalten ist hernehmen, im Quellcode eine Kleinigkeit tweaken oder verbessern und das Ergebnis wieder nahtlos einkleben kann.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy