Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
0
Von Linuxhasser am Do, 2. März 2000 um 11:28
Warum bringt ihr immer diese angeblichen Erfolgmeldungen raus?Kann es daran liegen,das ihr euch irgenwie bewußt seid,was für ein minderwertiges BS Linux ist und deshlab diese Erfolgmeldungen als Bestätigung braucht?Ihr bedauernswerten Kreaturen!Habt ihr euch eigentlich nie Gedanken darüber gemacht,woran es liegt,das selbst das neue BS BeOS soviel besser und schneller als Linux ist?Wollt Ihr diesen irrweg nicht endlich aufgeben und wieder ein sinnviolles Leben führen?Das ist doch ganz einfach:Linux löschen,MS-Windows installieren!
0
Von Anonymous am Di, 7. März 2000 um 13:41
Geeko, Gecko. Hm. Eigentlich klingt beides
gleich, das eine spricht man schneller, und
das andere langsammer. Mir gefällt mein
Camelot eigentlich besser. Die SuSE sollte
ohnehin sich ein besseres und cooleres Logo
zulegen. Meine Meinung.
0
Von Anonymous am Mo, 6. März 2000 um 01:16
Schwacher Name und natürlich, was sonst in der brdä - ENGLIS(c)H.

Hoffentlicht das Schwächste an SUSE.

0
Von Enrico am Do, 2. März 2000 um 23:48
Wie Einfallsreich aber immer noch besser ein Geeko auf der Platte als ein Abgesturtstes Fenster auf dem Schirm!
0
Von Anonymous am Do, 2. März 2000 um 21:02
>A geek is someone who spends time being "social" on a computer. This could mean chatting on irc or icb, playing multi-user games, posting to
alt.sex.bondage.particle.physics, or even writing shareware.<
Aus: http://samsara.circus.com/~omni/geek.html

Triffts doch voll oder ?
Ich arbeite lieber mit Linux und nutze
deswegen.......(Tankwart fragen;-) )

0
Von RvB am Do, 2. März 2000 um 17:01
Ich dachte immer Chamäleons sind braun... was soll man denn da mehr glauben... Manche sagen auch die Viecher sind rot.

Ich jedenfalls kann Das SuSE Chamäleon als auch dessen Name nicht leiden. Das Vieh ist worklich ein dummes ding. Das ist nur nützlich um sich abzureagieren ==> ärger in der Schule/Arbyte ==> dem Chamäleon eine reinballern ;-)

cu

0
Von qermit am Do, 2. März 2000 um 13:58
Die Farbe ist auf jeden Fall gut.
Schon mal ein Chamaelion gesehen. *g*
0
Von Steffen am Do, 2. März 2000 um 14:23
Naja, ob ein roter Hut, ein Zauberstab oder ein Fenster schöner ist....

Ist doch alles geschmacksache!

Steffen

0
Von Anonymous am Do, 2. März 2000 um 13:45
Ja, der Name ist schön. Aber das Maskotchen ist und bleibt HÄSSLICH!
0
Von Norman am Do, 2. März 2000 um 11:05
Also mir gefällt der Name :-)
heh #
0
Von Datschge am Fr, 3. März 2000 um 16:14
Wenn das so weitergeht, ist Konqueror die Linuxalternative zu Mozilla6/Windose. Fast schade, dass die Windowsnutzer dann was auf was verzichten müssen ^_°
0
Von Thomas am Fr, 3. März 2000 um 11:10
Eben ;) Der Browser von KDE 2.0, der Žne ganz Menge mehr kann, als "nur" browsen, könnte ein richtiger Hit werden! Auf der CeBIT hat mir ein SuSE Mitarbeiter das gute Stück mal vorgeführt. Ist schon recht beeindruckend, wie schnell der rendert. Da kommt weder NS noch IE mit! Java scheint auch kein Prob mehr zu sein und auch sonst hat das Proggie viel zu bieten.

Man darf auf den Sommer und dem Release von KDE 2.0 wohl SEHR gespannt sein!

Thomas

0
Von Michael am Fr, 3. März 2000 um 00:07
Naja das Selektieren mit der Maus "hängt" bei mir...BTW bin gerade jetzt mit dem Teil (M14) online...20 Min. Test schon 2 Abstürze und Quality Feedback Agent kann nicht senden...
So eine Enttäuschung So eine Enttäuschung
So eine Enttäuschung So eine Enttäuschung
Ah, ans Ende einer Zeile gehen...Cursor weg (??!!) Enter, reproduziert die Zeile....Sinn??

Tschöö
MM

0
Von Frank Arnold am Do, 2. März 2000 um 21:29
Habe mir das gute Stück mal von mozilla.org geladen und er lief unter RedHat 6.1 auf einem 200 P1 ohne Tadel und auf Anhieb.
Das dekodieren der Seiten geht schneller als beim Netscape. Abgestürzt ist er mir auch noch nicht.
Wenn dann mal alle Funktionen implementiert sind kann man den Buggy-Netscape getrost wegschmeissen!

0
Von rb am Fr, 3. März 2000 um 19:15
Hallo!

Du meinst wohl kfm ??? (von kde 1.x)
Konqueror (kde 2.x) ist in der Version 1.90 (vorige Versionen waren 0.1 und 0.2, eine 1.167.2.27 hat es noch nie gegeben)

mfg
rb

0
Von Max Moritz Sievers am Do, 2. März 2000 um 20:34
Konqeror ist eh der beste. In der Version 1.167.2.27 stürtzt er nur ganz selten ab und ist schon ziemlich schnell, resourcenschonend und gute Anzeigequalität.
In der Version für KDE 2 unterdtützt er auch Javascript, CCS und Java und ist noch schneller.
0
Von Johann Glaser am Do, 2. März 2000 um 17:37
Ich hab ihn heute zufällig gefunden. Den neuen. Hab grade davor den M13 installiert, und der is nicht gelaufen (war aber mein X-Windows schuld). Dann hab ich den M14 downgeloadet!

Tolles Ding! Schaut super aus. Nur einige Bugs sind mir auf anhieb aufgefallen. Kennt ihr die auch?
- im Messenger wenn man vom rechten Fensterl die Aufteilung zwischen "Mail-Liste" und "Mail-Lese-Teil" nach unter in den grauen Bereich verschiebt, sieht man den Balken nicht.
- Fontgröße umstellen, dann is die Ausgabe der Seite ziemlich mies. Beim nächsten "Reload" (aber wo is der Taster dafür?) is wieder ok.
- www.enlightenment.org, schauts euch die mal an, da hats was.
- Die Pro-Linux seiten anschaun (zB die vom BigBrother) da sind die Bilderl nicht drin. Das is mir schon öfters vorgekommen. Außerdem baut er diese Seite so komisch "iterativ" auf. :-)

Mir ist er zwei mal wegen "Seitenzugriffsfehler" abgestürzt. :-(

Ich hoffe, daß sich solche Fehler in Zukunft vermeiden lassen. Wenn der dann mal als echte tolle Version rauskommt, freu ich mich schon. Netscape is wirklich etwas instabil (obwohl mir nix praktischeres bekannt is).

Bye
Hansi

0
Von Adam am Do, 2. März 2000 um 14:48
Ich habe heute das i686-RPM installiert und kann sagen, daß Mozilla auf dem richtigen Weg ist... Es sieht schon gut aus, im Vergleich zu M13 wurden ziemlich viele Änderungen vorgenommen und es ist mittlerweile sehr stabil... Kein einziges Mal abgestürzt... Das zu den positiven Seiten... und negative?... Hmmm... Bis jetzt keine aufgefallen... Ach ja.. Die Schrift ließ sich nicht ändern... Aber die Voreingestellte ist auch gut lesbar... Ich kann den Mozilla nur weiter empfehlen...

Adam

0
Von Karsten Kruse am Do, 2. März 2000 um 21:22
stimme dem zu, besonders eine exakte HTML4-Kompatibilität wär schön.
0
Von Blade am Do, 2. März 2000 um 13:52
Hat hier eigentlich schon einen verwertbaren Kommentar zum neuen Mozilla abgegeben??

Mich interessiert nicht was nun besser ist (IE oder Netscape)

Soll doch jeder nutzen was er will.

Ich für meinen Teil warte auf das erste stabile Releas von Mozilla und hoffe dabei auf ein speichersparendes und schnelles Programm.

Bios denn
Blade


 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten