Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
0
Von wurzel am Fr, 22. Juni 2018 um 22:56

Das ist nicht ganz richtig, denn der Anstieg im Aktienkurs ist rein nominell.

Nach deiner Logik ist der Wert des Euro auch rein nominell. Erst wenn du ihn für irgendwas ausgibst hast du einen tatsächlichen 'Wert'. Der Wert des Euro schwankt - gegenüber dem Dollar/gegenüber dem Tankstellen-Diesel ... etwas kalkulierbarer als eine Akte aber es ist prinzipiell das Gleiche.

0
Von Anon am Fr, 22. Juni 2018 um 22:25

Nur mit diesem Filter ist das tägliche Linuxleid erträglich. Man betrügt sich lieber selbst Tag für Tag als die Wahrheit zu ertragen. Der Desktop ist im Vergleich zu Android im mobilem Bereich im Moment völlig unbrauchbar. Deswegen glorifizieren die Meisten Linuxer die Konsole. Sie hat zwar eine Steinzeit-Usabilty, aber deutlich stabiler als die aktuellen GUI-Versuche.

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 22:24

Mit meinem Nutzernamen mache ich mich über einen anderen Nutzer lustig, der hier unter dem äußerst lächerlichen Namen "Christen bekämpfen!" unterwegs ist / war.

Warum du also mich hier als Beispiel für hochmütiges Verhalten heranziehst, ist mir schleierhaft, da ich sachliche Diskussionen führe. Ich werde hingegen laufend von anderen Nutzern beschimpft, weil meine Aussagen in ihr vorgefertigtes Weltbild nicht passen.

Mit Totschlagargumenten wird mir entgegnet. Z.B. "Verschwörungstheorien" und anderer Schwachsinn.

Wenn du aufmerksam die Diskussionen verfolgst hast, wirst du feststellen, dass meine Beiträge negativ bewertet wurden. Ich bewerte keine Beiträge, da ich hier nicht registriert bin und es als unnötig erachte, Menschen eine Maulsperre zu verpassen, nur weil sie nicht meine Ansichten teilen.

Aber vielen Dank für die netten Verleumdungen :)

0
Von L.Lenort am Fr, 22. Juni 2018 um 22:23

verfolge die Arbeiten und das Projekt auf https://reproducible-builds.org schon lange. Das ist wirklich ein gute Entscheidung von Mozilla.

Wäre zu hoffen, dass noch mehr Anbieter auf dieses Projekt aufsetzen oder es unterstützen. Nach dem Einsatz von Open Source der nächste wichtige Schritt in Richtung Selbstbestimmung, Autonomie und Sicherheit für Hersteller und Anwender gleichermaßen.

Big thumb up Mozilla ... ich bin beeindruckt!

lle

0
Von Holger H. am Fr, 22. Juni 2018 um 22:16

Gibt ne gute Doc ueber Larry Elison auf Youtube...sympatischer typ :up:

Es gibt auch Dokumentationen zu anderen Größen des Silicon Valleys, aber »sympatisch« wäre das letzte Adjektiv, welches ich in diesem Zusammenhang verwenden würde.

0
Von Schenkelkloper am Fr, 22. Juni 2018 um 22:09

Deine Antwort lässt lediglich den Schluss zu, dass du ein Troll bist. Und keinen Humor hast. Aber geschenkt! :love:

0
Von kommentar am Fr, 22. Juni 2018 um 21:43

Genau so ist das. Wenn das nicht hilft, oder als ungenügend empfunden wird, werden noch "totschlag Argumente" benutzt wie, "Du bist doch d*mm" etc. Gerade oben rennt wieder einer rum, der "Dummheit bekämpfen!" will und prima Beispiel ist.

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 21:18

Noch etwas:

Für die alten Amigas werden bis heute noch Ersatzteile produziert. Wie kommt es, dass diese Rechner für die Ewigkeit gebaut wurden und bis heute noch (u.a. im professionellen Bereich wie Film- und Musikproduktion) Anwendung finden?

Wie bereits gesagt: der vermeintliche Fortschritt ist in Wahrheit Rückschritt.

Lasst ihr euch mal brav von den Großkonzernen an den Nasen herumführen und euch Produkte andrehen, die euch keine Vorteile verschaffen. Immerhin seid ihr dadurch immer schön mit Arbeiten beschäftigt, denn irgendwoher muss ja die Kohle kommen, die man zum Fenster hinauswerfen will.

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 21:06

"Nein, widerlege mich nicht selbst" -> "die Geforce 7 Go wird bereits seit mehr als 3 Jahren (?) nicht mehr von Kwin unterstützt"

Geplante Obsoleszenz. Du bestätigst meine Aussage.

Warum werden Geräte denn bereits nach wenigen Jahren nicht mehr unterstützt, wenn es dafür keinen einzigen Grund gibt?

Wie naiv muss man eigentlich sein, zu glauben, die Hersteller hätten kein Interesse daran, ihre neuesten Produkte zu verkaufen? Heutzutage wird nichts mehr für die Ewigkeit gebaut.

Wahrscheinlich sind die Android-Telefone, von denen jeder Hersteller alle zwei Wochen eine "neue" Version veröffentlicht (die keinerlei Änderungen mit sich bringt), auch kein Beweis dafür, dass es sich hierbei um Wegwerfware handelt. Oder die Tatsache, dass Apple ältere iPhones nicht mehr unterstützt, obwohl sie dieselben technischen Daten aufweisen als die "neuen" Modelle.

"KDE wurde nicht langsamer gemacht. Gegenüber KDE 3 ist noch einiges dazu gekommen."

Interessant ist, dass es in der Realität genau umgekehrt ist. Denn KDE war vor Jahren derart zugemüllt, dass es unübersichtlicher gar nicht mehr ging. Man hat etliche Funktionen beseitigt und die Oberfläche bereinigt. Dennoch hat man sie langsamer gemacht.

0
Von Schnuffi am Fr, 22. Juni 2018 um 20:50

In der Studie wird "PdfEditor" als beliebtes OpenSource-Programm genannt. Welches Programm ist das?
Alle anderen Programme in der Grafik sind eindeutige Produkte wie Firefox, LibreOffice usw., aber was ist "PdfEditor"?

0
Von KDE Fan am Fr, 22. Juni 2018 um 20:37

Nein, widerlege mich nicht selbst, nur weil Du den Grund nicht kennst, denn die Geforce 7 Go wird bereits seit mehr als 3 Jahren (?) nicht mehr von Kwin unterstützt, in dem Sinne, dass das Compositing via. OpenGL 2.x nicht mehr geht. Der Wechsel auf Xfce hat nichts mit der Performance meines Gesamtsystems zu tun. Die Desktopeffekte funzen mit Kwin nicht mehr, deswegen der Wechsel. Xrender würde noch gehen, das ist mir aber zu langsam und alle Effekte gehen nicht damit.

KDE wurde nicht langsamer gemacht. Gegenüber KDE 3 ist noch einiges dazu gekommen. Ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen.

0
Von Josef Hahn am Fr, 22. Juni 2018 um 20:28

Diese Selbsterziehung erzeugt halt dann auch eine Filterblase. Und Ungemütliches auszublenden ist immer nur am Anfang schön.

Ich weiß nicht, ob die Leute sich wirklich harsch angegangen fühlen, wenn im Text mal irgendwo 'Sch***e' (oder ein Synonym) drin vorkommt, obwohl sie ja dann auch niemand direkt angesprochen hat, oder ob man einfach die Chance wittert, Kritik leicht ruhigzustellen.

Bei dem Thread, auf den ich hier gedeutet hatte, kommt sicher noch hinzu, dass er nur einen etwas indirekten Themenbezug hatte. Aber auch themennähere Kommentare werden regelmäßig runtergevotet.

Und damit will ich selbstverständlich nicht völlig inhaltslosen Pöbel-Kommentare in Schutz nehmen!

0
Von mld am Fr, 22. Juni 2018 um 19:59

muss mich korrigieren. Kann's doch bestätigen. Übrigens sowohl aus Dolphin als auch aus Okular selbst. Mea culpa

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 19:49

"Ich nutze auch RASPBIAN nur mit SanDisk Extreme 32GB und keines startet in 5 sec."

Dummschwätzer, geh woanders rumtrollen.

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 19:48

"Putzig"

An Hochmut nicht zu übertreffen. Willst Beweise sehen, aber bist zu faul, bei YouTube nach RISC OS zu suchen, um dir ein Bild machen zu können.


"Das hängt aber mit den Fähigkeiten der Künstler zusammen, ob vorgeben oder nicht usw., und nicht mit der Technik."

Ach so. Deswegen sehen auch in heutigen Videospielen alle Texturen und Figuren wie Plastik aus. Ich hätte schwören können, es läge an den "Shadern". Aber gut, dann sind wohl die "Künstler" schuld.

Die minderwertige Schrott-Technik darf nicht schuld sein. Derjenige, der sie nutzt, muss schuld sein.

Ja ja, so einfach macht man sich die Welt.

0
Von kommentar am Fr, 22. Juni 2018 um 19:45

Ich schrieb mehrfach, dass Raspbian innerhalb von 5 Sekunden hochfährt. Warum wird hier absichtlich RASPBIAN von allen ignoriert?

Entschuldige. Ich nutze auch RASPBIAN nur mit SanDisk Extreme 32GB und keines startet in 5 sec.

Aber wie auch oben geschrieben. Schönes Wochenende :-)

0
Von kommentar am Fr, 22. Juni 2018 um 19:41

Ja. Einfach mal bei YouTube vorbeischauen.

Putzig :-)

Sodass alles wie Plastik aussieht? Ja, das kann die heutige Technik durchaus.

Das hängt aber mit den Fähigkeiten der Künstler zusammen, ob vorgeben oder nicht usw., und nicht mit der Technik.

Nee, lass mal stecken. Für Propaganda bezahle ich kein Geld.

Danke für diese klaren Worte. Ich wünsche ein schönes Wochenende :-)

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 19:39

"Keine startet in 5 sec."

Ich schrieb mehrfach, dass Raspbian innerhalb von 5 Sekunden hochfährt. Warum wird hier absichtlich RASPBIAN von allen ignoriert?

Der Eine erzählt mir was von Kodi, und du erzählst nur, welche Modelle du nutzt.

Ich nutze einen Raspberry Pi 3B (ohne Plus), eine SanDisk Extreme 64GB und Raspbian 9.4.

0
Von kommentar am Fr, 22. Juni 2018 um 19:37

XFCE ist nicht "sparsam". Schon zu Gnome2 Zeiten war der Verbrauch ähnlich hoch oder höher. Ein Grund was für XFCE spricht, ich nutze kein XFCE, das er übersichtlich wirkt. Aber ich bin mir sehr sicher das KDE weniger RAM nutzt als XFCE. Ich selber nutze Gnome3.

0
Von Dummheit bekämpfen! am Fr, 22. Juni 2018 um 19:35

"Reden wir von diesem hier? https://de.wikipedia.org/wiki/Acorn_Archimedes"

Ja.


"Kann es genau das was auch Windows 10 kann? Wirklich?"

Ja. Einfach mal bei YouTube vorbeischauen.


"Nur von welcher Qualität sprichst du? Die Story, oder die Filmeffekte, oder … ?"

Von den 3D-Animationen der Phantasiewesen, die als "Dinosaurier" bezeichnet werden.


"Die heutige Technik bietet doch schon mehr fürs Auge"

Sodass alles wie Plastik aussieht? Ja, das kann die heutige Technik durchaus


"Einfach mal wieder ins Kino gehen."

Nee, lass mal stecken. Für Propaganda bezahle ich kein Geld.


 
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten