Login


 
Newsletter
Do, 16. August 2001, 06:16

Modelines auslesen mit xvidtune

Vielleicht kennen Sie ja auch das Problem mit verzerrten Schriften unter X11. Das kann daher kommen, daß man vom älterem XFree86 3.3.6 zum neuerem XFree4.x aktualisiert hat.

Die alte XF86Config kann man ja bekanntlich nicht mehr verwenden. Aber was macht man jetzt, wenn der Bildschirm Modelines gebraucht hat, um einwandfrei zu gehen. Wie z. B. mein 10.4" TFT an meinem Notebook. Was machen, wenn das jetzt nicht mehr so geht, wie es soll?

xvidtune

xvidtune

Gut, es sind ja immer Konfigurationstools dabei, die einem das Einrichten der Karte sehr einfach machen sollen, wie dexconf, xf86config und xf86cfg. Aber alle diese Tools versagten bei mir und meinem Notebook (Toshiba Portege 320CT). Als musste eine Lösung her. Alles hab so wild. Wenn X nicht so starten will, kopiert man die Modelines aus der alten XF86Config einfach in die neue XF86Config-4. Jetzt müsste es starten, allerdings sind jetzt sehr wahrscheinlich einige Schriften (von Icons) verzogen und das Bild »hängt« auch sehr schief im Monitor. Jetzt einfach eine Konsole aufrufen und das Programm xvidtune starten. Das Programm ist bei den X-Paketen dabei. Nun kommt ein sehr einfaches und funktionales Programm zum Vorschein. Bitte unbedingt die Warnungen beachten! Mit ihm können Sie das Bild auf dem Monitor wieder in die richtige Position rücken. Mit dem APPLY-Button kann man die aktuelle Einstellung testen.

Wenn Sie jetzt Ihr Bild richtig eingerichtet haben, dann müssen Sie auf den Button SHOW drücken und in der Konsole, in der Sie X11 gestartet haben, erscheint eine Zeile mit der Auflösung und einem Haufen Zahlen dahinter. Das ist sie, Ihre Modeline.

Einfach diese Zeile kopieren und in der XF86Config-4 unter der Section Monitor eintragen. Und vergessen Sie nicht, bei der Section Device auch noch Option use_modeline reinzuschreiben, und auch vor der Modeline selber muss Modeline stehen. Sonst bringt das alles nichts. Danach speichern und X neu starten.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten