Login


 
Newsletter
Mo, 1. Mai 2000, 19:01

Iso-Images anfertigen, überprüfen und brennen

Mit dem Befehl dd kann man ganz einfach ein Image der jeweiligen CD erstellen.

Vorsicht! Die CD darf vorher nicht gemountet sein!

dd if=/dev/cdrom of=cd-rom.iso

Vorher legt man eine Prüfsumme mithilfe von md5sum an:

md5sum /dev/cdrom -c cd-rom.md5

Nach dem Erstellen des Images überprüft man es mithilfe von md5sum auf Fehler:

md5sum cd-rom.md5 -c cd-rom.md5.chk

Mit dem folgenden Befehl cmp (compare) vergleicht man beide Dateien. Erscheint eine Fehlermeldung, so sind die CD-ROM und das Image verschieden.

cmp -cl cd-rom.md5 cd-rom.md5.chk

Nach erfolgreicher Durchführung kann man noch das Image ins Loopback-Device mounten (zum Testen):

mount cd-rom.iso /mnt/cdrom -o loop -t iso9660

Hier kann man dann herumtesten. Mit einem Brennprogramm dann die Datei direkt auf die CD brennen ohne Umwege als ISO-Image (also tatsächliches Abbild der CD). Fertig. :·)

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten